Das könnte Sie auch interessieren:

Roboterdichte: USA übertrifft China um mehr als das Doppelte - Weltroboterverband IFR

Frankfurt (ots) - In den USA haben die Verkaufszahlen von Industrie-Robotern mit rund 38.000 Einheiten einen ...

Ericsson Industry Connect bietet LTE- und 5G-Mobilfunktechnologien für die Industrie

Hannover / Stockholm / Düsseldorf (ots) - > Einfach zu implementieren, zu verwalten und zu nutzen durch IT- ...

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger will Bauernfamilien mit ökosozialer Landwirtschaft in die Zukunft führen

Wien/Bern (ots) - Österreichs Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger ist als Bauerntochter in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TopPharm

25.05.2016 – 08:30

TopPharm

Erfunden, geträumt oder real erlebt

Erfunden, geträumt oder real erlebt
  • Bild-Infos
  • Download

Münchenstein (ots)

Die Apotheken-Gruppierung TopPharm veröffentlicht Kurzgeschichten von Frauen, die viel zu erzählen haben. Die Autorinnen von «FrauenGeschichten» berichten über Geschichten, die das Leben schreibt.

«Lasst uns ein Buch mit Frauengeschichten veröffentlichen.» Was als Idee im Rahmen einer Gesundheitskampagne zu Frauenthemen begann, ist zu einem Taschenbuch geworden, das nicht nur Frauen lesen sollten. Die Geschichtenschreiberinnen sind Frauen aus allen Alters- und Gesellschaftsschichten. Von der Bloggerin, die noch zur Schule geht, bis zur Seniorin, die das Altersheim nicht mehr verlässt. Eine abwechslungsreiche Lektüre für Sommerferientage am Strand, in den Bergen oder zu Hause auf dem Balkon.

«Frauen, an die Tastatur», mit diesem Slogan hat TopPharm in über hundert Apotheken und den sozialen Medien interessierte Frauen zum Mitmachen aufgerufen. «Das grosse Echo auf diesen Aufruf hat uns überrascht und auf die Idee gebracht, mit dem Verkauf der Geschichtensammlung eine soziale Organisation zu unterstützen», sagt Judith Lanz, Leiterin Kommunikation bei TopPharm.

Das Taschenbuch «FrauenGeschichten» kann zum Preis von 19.50 CHF inkl. Versand in den TopPharm Apotheken und online unter www.toppharm.ch/frauengeschichten bestellt werden. Der Reinerlös kommt der Organisation KiEL zu, einem Zusammenschluss verschiedener Häuser mit betreuten Wohnplätzen für Mütter und Kinder.

www.toppharm.ch/frauengeschichten

www.mutterkindwohnen.ch

Kontakt:

Judith Lanz
Leiterin Marketing & Kommunikation, TopPharm AG
Telefon 061 416 90 97
judith.lanz@toppharm.ch
www.toppharm.ch/medien

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TopPharm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: TopPharm