LPKF Laser & Electronics AG

euro adhoc: LPKF Laser & Electronics AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
LPKF erzielt nach neun Monaten ein deutlich positives Ergebnis
Eingeleitete Maßnahmen zeigen volle Wirksamkeit (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Das Unternehmen erzielte nach 9 Monaten folgendes Ergebnis:
~
                                2003 (9 Mon.)      2002 (9 Mon.)      Veränderung
Konzernumsatz          TEUR 16.200         TEUR 18.266         -11,3%
Konzernergebnis        TEUR      730         TEUR      822         -11,2%
EBIT                         TEUR  1.132         TEUR  1.623         -30,3%
EBIT-Marge                          7,0%                    8,9%
EPS (verwässert)      EUR      0,07         EUR      0,08
Finanzmittelbestand TEUR  5.627         TEUR  4.768         +18,0%
Eigenkapitalquote                 72%                      68%
~
Der aktuelle Auftragsbestand der LPKF beträgt EUR 3,16 Mio. (EUR 5,48
Mio.).

Erläuterungen zum Quartalsergebnis Das positive 9-Monatsergebnis resultierte auch aus den verkauften MicroLine Lasern in Nord-Amerika und Deutschland. Zusätzlich haben die am Anfang des Geschäftsjahres eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen zu dem sehr erfreulichen Ergebnis im dritten Quartal beigetragen. Das Ergebnis von Q3 mit TEUR 829 (TEUR -231) zeigt also das Potenzial der LPKF, bei steigenden Umsätzen und stabilen Fixkosten ausgesprochen gute Umsatzrenditen zu erzielen. Der Umsatzrückgang von 11,3% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf TEUR 16.200 (TEUR 18.266) zeigt aber immer noch die Spuren der Investitionszurückhaltungen im weltweiten Elektronikmarkt. Das Segment Lasersysteme ist dadurch am stärksten betroffen, konnte aber dennoch einen Umsatz in Höhe von TEUR 9.068 (TEUR 9.986) erreichen. Das Segment Rapid PCB Prototyping konnte, trotz einer leichten Geschäftsbelebung, die Vorjahreszahlen noch nicht erreichen und realisierte einen Umsatz von TEUR 6.047 (TEUR 6.638). Durch den Verkauf der Schablonen-Produktion in Deutschland wurde im Segment Dienstleistungen ein Ergebnis von TEUR 804 (TEUR 1.388) erreicht. Erst gegen Ende des dritten Quartals ließ sich eine generelle Belebung im Auftragseingang und in der Anzahl der nachgefragten Offerten deutlich spüren. Inwieweit es sich hier um eine fundamentale Trendwende handelt,  kann heute noch nicht beurteilt werden.     Auch im dritten Quartal sind die Zahlen der LPKF durch die Dollarschwäche belastet worden.

Ausblick 2003 Die letzten Monate jeden Jahres haben immer wichtige Einflüsse auf das Jahresresultat gehabt. Daher rechnet die LPKF nicht mit einem wesentlichen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahresniveau. Maßnahmen zur Reduktion der Aufwandspositionen sind im gesamten Konzern eingeleitet worden, deren Wirksamkeit bereits gegriffen hat und sich auch im weiteren Verlauf des zweiten Halbjahres deutlich zeigen wird. Positiv für die LPKF war eine der wichtigsten internationalen Elektronikmessen, die Productronica in München. Ein gutes Nachmessegeschäft mit Auswirkung auf die Zahlen in 2004 wird erwartet.

Ereignisse nach dem 30. September 2003 LPKF hat nach den Lizenzverträgen mit der Degussa AG, der Bayer AG und der Ticona GmbH auf der Productronica einen Kooperationsvertrag mit der Technologiegruppe Harting unterzeichnet, in dessen Rahmen ein 3D-MID-Lasersystem installiert werden wird. Ziel dieser Kooperation ist es, das LPKF-LDS-Verfahren speziell für Micropackaging zur Serienreife zu bringen und die 3D-MID-Vermarktungsstrategie konsequent fortzusetzen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 20.11.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Ulrike Thoms-von Meding LPKF Laser & Electronics AG Tel.: +49(0)5131 7095 382 u.thomsvonmeding@lpkf.de

Branche: Elektronik
ISIN:      DE0006450000
WKN:        645000
Index:    CDAX, Prime All Share, Prime Standard, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: LPKF Laser & Electronics AG

Das könnte Sie auch interessieren: