Das könnte Sie auch interessieren:

sicherheit 2019 in Basel: Schlagkräftiges Messeduo mit spannenden Plattformen

Basel (ots) - Die «sicherheit» wird für die Schweizer Sicherheitsbranche wieder zur unverzichtbaren ...

Indien: Roboter-Absatz steigt um 30 Prozent - World Robotics Report

Frankfurt (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/115415/4172244 - ...

MCI schließt Abkommen mit Spitzenuniversität in Hongkong

Innsbruck (ots) - Unternehmerische Hochschule® mit weltweit top-gerankter Partneruniversität Das neue Jahr ...

08.12.2011 – 18:53

Wacker Chemie AG

EANS-Adhoc: WACKER schliesst Produktion von Halbleiterwafern in Japan

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Stilllegung von Produktionskapazitäten

08.12.2011

München, 8. Dezember 2011 - Siltronic, die Halbleitertochter der Wacker Chemie
AG, will ihre Produktionskapazitäten für 200-mm-Wafer straffen und plant aus
diesem Grund, ihren japanischen Produktionsstandort Hikari zur Mitte des Jahres
2012 zu schließen. Das gab der Münchner Chemiekonzern heute bekannt. Die
Produktionsvolumina des Werks Hikari sollen auf die bestehenden
Siltronic-Standorte für 200-Millimeter-Wafer in Singapur und Portland (Oregon,
USA) übertragen werden und dort auf diese Weise die Auslastung verbessern. Im
Zusammenhang mit der beabsichtigten Werksschließung fallen Aufwendungen von
voraussichtlich etwa 70 Mio. EUR an, von denen rund 45 Mio. EUR
liquiditätswirksam sind. Diese Aufwendungen waren in der bisherigen Prognose des
WACKER-Konzerns zum Ergebnis des Geschäftsjahres 2011, die ein Ergebnis vor
Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in etwa auf dem Niveau des Vorjahres
in Aussicht stellte, nicht enthalten. Siltronic produziert am Standort Hikari
Wafer für die Halbleiterindustrie sowie Siliciumeinkristalle und beschäftigt
dort derzeit rund 500 Mitarbeiter.


Rückfragehinweis:
Investor Relations
Tel.: +49 (0)89 6279 1633
E-Mail: investor.relations@wacker.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Wacker Chemie AG
             Hanns-Seidel-Platz 4
             D-81737 München
Telefon:     +49 (0) 89 6279 01
FAX:         +49 (0) 89 6279 1770
Email:    info@wacker.com
WWW:      http://www.wacker.com
Branche:     Chemie
ISIN:        DE000WCH8881
Indizes:     MDAX, CDAX, Prime All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Hamburg,
             Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München, Regulierter Markt: Berlin 
Sprache:    Deutsch
 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wacker Chemie AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Wacker Chemie AG