Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Tirol Werbung

22.02.2019 – 08:21

Tirol Werbung

TirolBerg Studio Aktuell - Seefeld 2019: Mario Stecher und Hermann Weinbuch über österreichische und deutsche WM-Hoffnungen

  • Video-Infos
  • Download

Seefeld (OTS) - Nach den ersten Entscheidungen im Langlauf bei der Nordischen WM in Tirol waren Mario Stecher, der nordische Sportdirektor des ÖSV und Hermann Weinbuch, Bundestrainer der Nordischen Kombinierer im DSV, zu Gast im TirolBerg Studio. Der deutsche Trainer sieht die ÖSV-Kombinierer in einer Favoritenrolle. Mario Stecher sieht das Ziel der WM darin, sich mit allen Mannschaften Richtung Medaillen orientieren zu können. ?Im Skispringen ist uns wieder der Anschluss an die Weltspitze gelungen ? die Hoffnung ruht hier auf Stefan Kraft. Der Bergisel liegt ihm. Auch im Damenskispringen sind wir sehr gut dabei?, so Stecher. Große Chancen liegen laut Stecher auch bei den Nordischen Kombinierern. ?In der Nordischen Kombination sieht es durch die zwei Weltcupsiege durch Mario Seidl und Franz-Josef Rehrl sehr gut aus. Mit vier Medaillen insgesamt würde ich mehr als zufrieden sein ? ich glaube, das ist ein realistisches Ziel, aber natürlich kein Selbstläufer.? Die Erwartungen für die deutschen Kombinierer sind derweil gedämpft. ?Wir waren im Training nicht so stark, wie wir uns das erhofft haben?, sagt Hermann Weinbuch. ?Österreich hat der ganzen Konkurrenz das Fürchten gelehrt. Natürlich hoffen wir, dass wir unsere Top-Leistungen erreichen und da mithalten können. Im Training waren Vinzenz Geiger und Fabian Rießle am stärksten ? sie haben die größten Chancen!? Am Abend präsentierten sich die Tirol Werbung, die Olympiaregion Seefeld, Innsbruck Tourismus und der ÖSV gemeinsam bei einem Medienabend. Im Rahmen der WM sind insgesamt 1.300 Medienvertreter vor Ort. 22 TV- und Radiostationen berichten ? teilweise live ? vom Veranstaltungsort. VIDEOPREVIEW: https://www.ots.at/redirect/vimeopro AUDIODOWNLOAD: https://pressezone.webgate.media/directlink/bf8c7722400c50bd Interview Mario Stecher: https://www.apa-ots-video.at/video/95152a4d65bd4ca3952a4d65bd8ca3c4 Interview Hermann Weinbuch: https://www.apa-ots-video.at/video/f8365d4f698e42d8b65d4f698eb2d85c Rückfragen &...

Seefeld (ots)

Nach den ersten Entscheidungen im Langlauf bei der Nordischen WM in Tirol waren Mario Stecher, der nordische Sportdirektor des ÖSV und Hermann Weinbuch, Bundestrainer der Nordischen Kombinierer im DSV, zu Gast im TirolBerg Studio. Der deutsche Trainer sieht die ÖSV-Kombinierer in einer Favoritenrolle.

Mario Stecher sieht das Ziel der WM darin, sich mit allen Mannschaften Richtung Medaillen orientieren zu können. "Im Skispringen ist uns wieder der Anschluss an die Weltspitze gelungen - die Hoffnung ruht hier auf Stefan Kraft. Der Bergisel liegt ihm. Auch im Damenskispringen sind wir sehr gut dabei", so Stecher. Große Chancen liegen laut Stecher auch bei den Nordischen Kombinierern. "In der Nordischen Kombination sieht es durch die zwei Weltcupsiege durch Mario Seidl und Franz-Josef Rehrl sehr gut aus. Mit vier Medaillen insgesamt würde ich mehr als zufrieden sein - ich glaube, das ist ein realistisches Ziel, aber natürlich kein Selbstläufer."

Die Erwartungen für die deutschen Kombinierer sind derweil gedämpft. "Wir waren im Training nicht so stark, wie wir uns das erhofft haben", sagt Hermann Weinbuch. "Österreich hat der ganzen Konkurrenz das Fürchten gelehrt. Natürlich hoffen wir, dass wir unsere Top-Leistungen erreichen und da mithalten können. Im Training waren Vinzenz Geiger und Fabian Rießle am stärksten - sie haben die größten Chancen!"

Am Abend präsentierten sich die Tirol Werbung, die Olympiaregion Seefeld, Innsbruck Tourismus und der ÖSV gemeinsam bei einem Medienabend. Im Rahmen der WM sind insgesamt 1.300 Medienvertreter vor Ort. 22 TV- und Radiostationen berichten - teilweise live - vom Veranstaltungsort.

VIDEOPREVIEW: VIMEO

AUDIODOWNLOAD: LINK

Interview Mario Stecher

Interview Hermann Weinbuch

Kontakt:

Patricio Hetfleisch
TirolBerg Studio Seefeld
Maria-Theresien-Str. 55
6020 Innsbruck
t: +43 512 5320 610
f: +43 512 5320 92320
patricio.hetfleisch@tirolwerbung.at