Staatskanzlei Luzern

Jugendgewalt; Problematik und Massnahmen des Kantons Luzern: Medienkonferenz am Mittwoch, 4. September 2002, 10.30 Uhr

    Luzern (ots) - Verschiedene Ereignisse, die Existenz von Jugendgangs oder etwa die Rückmeldung von bedrohten Jugendlichen haben uns die Anwendung von Gewalt unter Jugendlichen bewusster werden lassen. Das Sicherheitsdepartement hat eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die sich dem Thema annimmt und nun erste Massnahmen umsetzten will. Im Bildungsdepartement läuft seit ein paar Jahren das Projekt Schule und Gewalt, das nun mit dem Einsatz von Sozialarbeit in der Schule ergänzt wird.

    Das Sicherheits- und das Bildungsdepartement erläutern Ihnen Massnahmen und weiteres Vorgehen des Kantons.

    Die Medienkonferenz findet statt am

    Mittwoch, 4. September 2002, 10.30 Uhr,     im Regierungsgebäude, Bahnhofstrasse 15, Luzern     Kommissionszimmer II (2. Stock).

    Es informieren Sie:

    - Margrit Fischer-Willimann
        Regierungsrätin,Vorsteherin des Sicherheitsdepartement des        
        Kantons Luzern

    - Charles Vincent
        Vorsteher der Gruppe Volksschulen

    - Daniel Bussmann
        Chef Kriminalpolizei, Kantonspolizei Luzern

Unterlagen werden abgegeben.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Alexander Lieb
Sicherheitsdepartement
kantonaler Sicherheitskoordinator
Tel.      +41/41/228'59'21
Fax        +41/41/228'67'27
mailto: alexander.lieb@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: