Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fürstentum Liechtenstein

26.02.2019 – 16:30

Fürstentum Liechtenstein

ikr: Romano Kunz wird Leiter des Amtes für Bau und Infrastruktur

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 26. Februar 2019 Romano Kunz zum Leiter des Amtes für Bau und Infrastruktur ernannt.

Der bisherige Leiter, Markus Verling, hat die Liechtensteinische Landesverwaltung Ende Dezember 2018 verlassen. Seit seinem Austritt leitet Manfred Bischof die Amtsgeschäfte in der Funktion als Amtsleiter-Stellvertreter.

Romano Kunz ist aktuell Leiter des Amtes für Immobilienbewertung bei der Kantonalen Verwaltung Graubünden. Dort ist er neben der personellen, fachlichen und organisatorischen Leitung dieser Amtsstelle für die Sicherstellung von Grundstückbewertungen für die kantonale und kommunale Steuerverwaltung sowie für die kantonale Gebäudeversicherung verantwortlich. Als aktiver Gestalter hat er mit der Totalrevision des Immobilienbewertungsgesetzes, der Einführung einer Bewertungssoftware der neuesten Generation und der Standardisierung der Prozesse sein Amt fachlich und wirtschaftlich auf die heutigen und zukünftigen Bedürfnisse ausgerichtet.

Romano Kunz hat an der Universität St. Gallen (HSG) das Studium der Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen. In der weiteren Folge hat er den Fachausweis als Immobilienbewirtschafter mit eidgenössischem Fachausweis erlangt und das Nachdiplomstudium in Immobilienökonomie als Master of Advanced Studies in Real Estate Management erfolgreich absolviert. Romano Kunz wird die Stelle als Leiter des Amtes für Bau und Infrastruktur im September 2019 antreten.

Kontakt:

Ministerium für Infrastruktur, Wirtschaft und Sport
Gerlinde Gassner
T +423 236 64 47