Fürstentum Liechtenstein

ikr: Erste Schlussauslosung von Aufenthaltsbewilligungen an EWR-Staatsangehörige

Vaduz (ots/ikr) - Das Ausländer- und Passamt hat am 18. Mai 2018 die erste Schlussauslosung von Aufenthaltsbewilligungen in diesem Jahr durchgeführt. Dabei wurden 17 Aufenthaltsbewilligungen zur Erwerbstätigkeit und 4 zur erwerbslosen Wohnsitznahme vergeben. Anmeldungen für die nächste Auslosung nimmt das Ausländer- und Passamt vom 1. bis 31. August 2018 entgegen.

Am 18. Mai 2018 hat das Ausländer- und Passamt die Schlussauslosung von Aufenthaltsbewilligungen für EWR-Staatsangehörige durchgeführt. Unter der Aufsicht eines Landrichters wurden 17 Aufenthaltsbewilligungen zur Erwerbstätigkeit und 4 Aufenthaltsbewilligungen zur erwerbslosen Wohnsitznahme ausgelost.

Die ausgelosten Erwerbstätigen stammen aus Österreich (9), Deutschland (5), Polen, Italien und Niederlande (je 1). Die 4 Aufenthaltsbewilligungen zur erwerbslosen Wohnsitznahme gingen an Staatsangehörige aus Österreich (2), Deutschland und Kroatien (je 1).

Während bei den Erwerbstätigen 12 der 17 Aufenthaltsbewilligungen an Männer gingen, war das Ergebnis mit 2 Frauen und 2 Männern bei der erwerbslosen Wohnsitznahme ausgeglichen.

Gesamthaft haben an dieser Auslosungsrunde 346 Erwerbstätige und 77 Erwerbslose aus 17 verschiedenen EWR-Staaten teilgenommen.

Nächste Auslosungsrunde

Bewerbungen für die zweite Auslosungsrunde sind zwischen dem 1. und 31. August 2018 beim Ausländer- und Passamt einzureichen. Die Teilnahmeformulare sind ab Mitte Juli beim Ausländer- und Passamt erhältlich oder können unter der Internetadresse www.apa.llv.li abgerufen werden.

Kontakt:

Ausländer- und Passamt
Thomas Amann, Leiter Bewilligungen und Heimatschriften
T +423 236 61 45



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: