Fürstentum Liechtenstein

pafl: Gemeinsam gegen die Grippe

    Vaduz (ots) - Vaduz, 18. Oktober (pafl) - Niesen und Husten ins Taschentuch oder in die Ellenbeuge - regelmässiges Händewaschen - zu Hause bleiben bei Grippe: So lauteten die Empfehlungen zum Verhalten anlässlich der Grippepandemie. Dieselben Empfehlungen gelten für jede jährliche, saisonale Grippe. Das Verhalten jedes Einzelnen ist wichtig gegen die Ausbreitung der saisonalen Grippe - gemeinsam sind wir aber stärker.

    Saisonale Grippeimpfung

    Alle Jahre wieder - das gilt auch für die saisonale Grippe. Risikogruppen und deren nahen Angehörigen, Pflegepersonen, Personen ab 65 Jahren und auch Schwangeren wird die saisonale Grippeimpfung empfohlen. Der ideale Zeitpunkt für die Impfung, welche von der Krankenkasse bezahlt wird, liegt zwischen Mitte Oktober und Mitte November. Bei Fragen sprechen Sie Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt beim nächsten Arztbesuch darauf an.

    Hygienemassnahmen umsetzen

    Auch die empfohlenen Hygienemassnahmen sind jedes Jahr identisch: Niesen und Husten in ein Taschentuch oder in die Ellenbeuge und anschliessend das Taschentuch entsorgen. Regelmässig die Hände mit Seife und warmem Wasser waschen. Bei Grippebeschwerden unbedingt zu Hause bleiben. Durch aktives Handeln vermindert der Einzelne sein Ansteckungsrisiko und damit auch die Ausbreitung der Grippe. Je mehr Menschen diese Massnahmen umsetzen, desto stärker der Effekt. Davon profitieren vor allem diejenigen Personen, die sich nicht impfen lassen dürfen: Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel oder Personen mit schweren Allergien gegen Impfstoffe.

    Gemeinsam gegen die Grippe

    Gemeinsam gegen die Grippe ist eine Aktion des Schweizerischen Bundesamtes für Gesundheit BAG, der sich auch Liechtenstein angeschlossen hat. Ziel ist die Sensibilisierung der Bevölkerung bezüglich saisonaler Grippe, den Hygienemassnahmen und der Grippeimpfung. Die Homepage www.gemeinsamgegengrippe.ch lädt zu einem Impfcheck ein, klärt über die Vorsorge- und Hygienemassnahmen auf und stellt Informationsmaterial zur Verfügung.

Kontakt:
Amt für Gesundheit
Sabine Erne
T +423 236 73 45
sabine.erne@ag.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: