Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neujahrsapéro der Wirtschaftsämter

    Vaduz (ots) - Vaduz, 16. Januar (pafl) - Am Freitag, 16. Januar 2009, führten das Amt für Handel und Transport (AHT) und das Amt für Volkswirtschaft (AVW) zum zweiten Mal einen Neujahrsapéro für und mit ihren Kunden durch. Über 130 Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Verbänden sowie aus in- und ausländischen Verwaltungen folgten der Einladung und machten die Veranstaltung damit erneut zu einem grossen Erfolg.

    Kontakte knüpfen und pflegen

    In der Begrüssung durch die beiden Amtsleiter Wilfried Pircher (Amt für Handel und Transport) und Peter Beck (Amt für Volkswirtschaft) wurde unterstrichen, dass besonders in Zeiten von wirtschaftlichen Verwerfungen der einfache und unkomplizierte Austausch zwischen der Wirtschaft, der Politik und den Behörden von grosser Bedeutung ist. Dies wird auch als wichtiger Standortvorteil in Liechtenstein angesehen. Der Anlass diente somit einerseits dem gegenseitigen Verständnis und anderseits als Plattform für persönliche Begegnungen zwischen den Geschäftspartnern. Personen, die oft jahrelang durch Korrespondenz oder Telefon miteinander in Verbindung stehen, hatten so die Gelegenheit sich in einem lockeren Umfeld persönlich kennen zu lernen sowie neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen.

    Verwaltung als Wirtschaftsfaktor

    Der Referent Peter Eisenhut setzte sich mit der Frage auseinander, inwieweit die Verwaltung als "Wirtschaftsfaktor" anzusehen sei. Er hielt dabei fest, dass die Forderung der Wirtschaft, die Verwaltung solle hauptsächlich dafür sorgen, dass der Wirtschaft keine Hindernisse in den Weg gelegt werden, eine legitime Forderung ist. Dies sollte deshalb die Hauptaufgabe der Verwaltung darstellen. Dass die Verwaltung aber ein wichtiger Wirtschaftfaktor ist, zeige sich darin, dass 60 Prozent der Unternehmen bei einer Standortwahl die Qualität der Verwaltung als einen der entscheidenden Faktoren betrachten. Regierungschef-Stellvertreter Klaus Tschütscher nahm anschliessend zu den wichtigsten Erkenntnissen aus diesem Referat aus Sicht der Wirtschaftspolitik Stellung. Mit einem humorvollen Kurzreferat mit dem Titel "Viel Glück im Neuen Jahr - Ökonomische Überlegungen zum Glück" schloss Herr Eisenhut den offiziellen Teil ab.

    Beim darauf folgenden Apéro wurde die Möglichkeit zum persönlichen Austausch der Gäste untereinander und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der beiden Wirtschaftsämter rege genutzt.

Kontakt:
Amt für Volkswirtschaft
Peter Beck, Amtsleiter
T +423 236 68 71



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: