REBOD SK, a.s.

Der größte Industriepark in der Slowakei wird größer

Sered (Slovakia) (ots) - Der größte slowakische Industrie- und Logistikpark "Industrial Zone Sere? - Süd", der sich in der Nahe von Österreich, Ungarn und Tschechien befindet, sollte schon bald die ersten etwa 800 Leute anstellen. Im Frühling sollte hier die Gesellschaft Lidl Slowakei ihren modernsten Lager- und Logistikpark eröffnen. Zu seinen Vorteilen gehören seine strategische Lage, klar definierte Eigentumsverhältnisse, vorhandene technische Infrastruktur und gute Verbindung mit der Autoschnellstraße.

Der ursprüngliche Industriepark der Stadt Sere? enstand im Jahre 2007 auf der Gesamtfläche von 41,1 ha. Durch Verknüpfung dieser zwei Zonen entstand eine neue Industriefläche mit Ausmaß von 240 ha, die größte in der Slowakei. Sie verfügt über ausgezeichnete Lage, strategisch liegt sie in der Mitte des Dreiecks der größten Investitionsbereiche in der Slowakei, konkret zwischen Bratislava, Trnava und Nitra. Sie befindet sich an der Autobahn R1, es ist hier auch die neue Erschließungstrasse von der Srasse 1/62 aufgebaut, was die größte Vergünstigung dieses Gebietes ist.

"Diese Lokalität ist im Gebietsplan der Stadt für Lagerräume, Logistik und industrielle Produktion geeignet. Sie ist also für Interessenten im Voraus vorbereitet und die Investoren können mit Bewilligungen und Realisation ihres Investitionsvorhabens anfangen," betont Juraj Juritka, Investitionsleiter der Gesellschaft Rebod SK, a.s. "Es ist möglich, die Grundstücke nach Bedarf der Klienten sowohl zu verbinden, als auch zu trennen. Wir leisten unseren Kunden zugleich Komplexdienste, wie die Unterstützung beim Einholen der Baugenehmigung, die Komplettierung ihrer Projektdokumentation, oder die Unterstützung bei Verhandlung mit örtlichen Behörden. So vorbereiteter Park mit seiner Gebietskompaktheit ist in der Slowakei einzigartig."

Dieser Industriepark verfügt über alle genannten Vorteile, er hat also Potenzial, mehrere interessante Investoren von stategischer Bedeutung zu gewinnen und damit fast 5 700 neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Mehr unter www.pzsj.sk.

Rückfragehinweis:
   Juraj Juritka
   Investment director REBOD SK
juritka@rebod.sk
   00421 911 722 215 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/18356/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Das könnte Sie auch interessieren: