RRD International

RRD International stellt frühere stellvertretende FDA-Abteilungsdirektorin für antiinfektiöse Produkte ein

-- Dr. med. Katie Laessig wird als RRDs Senior Vice President für regulatorische Angelegenheiten und medizinische Sicherheit tätig sein

Rockville, Maryland (ots/PRNewswire) - RRD International, ein Unternehmen für Produktentwicklung, das strategische, regulatorische und operative Unterstützung auf Expertenniveau für Biopharmazie-Unternehmen und Investoren bereitstellt, hat heute die Ernennung von Dr. Katie Laessig als Senior Vice President für regulatorische Angelegenheiten und medizinische Sicherheit bekanntgegeben. Laessig, die 16 Jahre Erfahrung in der Food and Drug Administration (FDA; US-Zulassungsbehörde zur Lebensmittel- und Arzneimittelüberwachung) vorweisen kann, war seit 2007 als stellvertretende Direktorin der Abteilung für antiinfektiöse Produkte (Division of Anti-Infective Products/DAIP) tätig und verantwortlich für die die Überprüfung von antimikrobiellen Arzneimitteln und biologischen Produkten zur Behandlung sowie Prävention von Infektionskrankheiten. Bevor sie sich der DAIP anschloss, besetzte sie mehrere Positionen mit wachsender Verantwortung innerhalb der Abteilung für antivirale Produkte (Division of Anti-Viral Products/DAVP).

"Wir sind hocherfreut, dass Katie für RRD tätig wird und gespannt auf die Möglichkeiten, die das für das Unternehmen, unsere Partner und letztendlich für die Patienten schafft", sagte Scott Tarrant, Präsident von RRD International. "Katies weitreichende Fachkompetenz in regulatorischen Angelegenheiten und ihre einzigartige Patientenperspektive aufgrund ihrer ehrenamtlichen Arbeit in der Whitman-Walker Clinic werden sich für RRD und seine Entwicklungspartner als äußerst wertvoll erweisen, insbesondere, da wir unsere Antiinfektiva-Geschäftsaktivitäten angesichts des dringenden Innovationsbedarfs in diesem Bereich ausbauen."

In ihrer neuen Funktion wird Laessig als Expertin die Produktentwicklungsteams und Partnerunternehmen von RRD zu spezifischen Produkten und Indikationen beraten. Sie wird ebenfalls mit dem Führungsteam des Unternehmens zusammenarbeiten, um neue geschäftliche Initiativen im Bereich Antiinfektiva zu entwickeln und umzusetzen.

"Der Beitritt von Katie verstärkt weiterhin unsere umfassende Expertise und unseren Engagement zur Entwicklung von Produkten, die Infektionskrankheiten vorbeugen und behandeln", sagte Chuck Finn, Ph.D., CEO von RRD International. Im Januar 2014 gab RRD eine Partnerschaft zwischen seiner Tochtergesellschaft ClearPath Development Company und Astellas Pharma, Inc bekannt, um ein auf Assets angelegtes Unternehmensportfolio zu steuern, das sich auf die Vermarktung von Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten fokussiert. "Mit Katie an Bord unseres Unternehmens können wir unser Geschäftsmodell mit Partnern aus dem Bereich nicht-impfstoffgebundener Antiinfektiva noch ausdehnen - ein Bereich, der immer wichtiger wird, da die Resistenz gegen Antibiotika ansteigt", fügte Finn hinzu.

Laut eines globalen Überwachungsberichts der Weltgesundheitsorganisation (WHO) "ist das Problem der Antibiotikaresistenz so schwerwiegend, dass es die Errungenschaften der modernen Medizin bedroht. Ein Post-Antibiotika-Zeitalter, in dem häufig vorkommende Infektionen und kleine Verletzungen tödlich sein können, ist eine sehr reale Vorstellung für das 21. Jahrhundert."

"Die Entwicklung neuer prophylaktischer und therapeutischer Impfstoffe, Antiinfektiva und biologischer Produkte mit neuen Wirkungsmechanismen ist unbedingt notwendig, um das Problem der Antibiotikaresistenz effektiv anzugehen", sagte Finn.

Laessig hat Ihr Medizinstudium an der University of Maryland in Baltimore im Jahr 1992 absolviert und ihre Facharztausbildung für Innere Medizin 1995 sowie ein Postgraduiertenstipendium für Infektionskrankheiten im Jahr 1997 abgeschlossen, beides am George Washington University Medical Center in Washington, D.C. 1988 graduierte sie mit einem Studienabschluss als Bachelor of Arts in Biologie mit Schwerpunkt Mikrobiologie von der Cornell University. Laessig ist behördlich zertifizierte Fachärztin für Infektionskrankheiten und Mitglied der Infectious Disease Society of America und der American Society for Tropical Medicine and Hygiene.

Über RRD International: RRD International ist ein Unternehmen für Produktentwicklung, das integrierte strategische, regulatorische und operative Unterstützung auf Expertenniveau für Biopharmazie-Unternehmen und Investoren bereitstellt. Das einzigartige Product Development Team Modell (PDT) von RRD International bietet eine effektive, Asset-orientierte Alternative zu herkömmlichen Branchenpraktiken. Das PDT-Modell ist sowohl umfassend in Bezug auf Nutzen, Struktur und Funktion - es beinhaltet alle Aspekte eines Entwicklungsprogramms, einschließlich strategischer Planung, Management und Durchführung - als auch äußerst ressourceneffizient mit seiner konsequenten Fokussierung auf Kosten-, Zeit- und Risikominimierung, um Konzeptnachweise beim Menschen (proof-of-concept/POC) zu erreichen. Seit 2002 hat RRD mit mehr als 100 Organisationen über alle wichtigen Klassen und therapeutischen Bereiche hinweg zusammengearbeitet. Weitere Informationen finden Sie unter www.rrdintl.com [http://www.rrdintl.com/].

Über die ClearPath Development Company Die ClearPath Development Company kooperiert mit führenden Biopharmazie-Unternehmen, um die Möglichkeiten der Produktpipeline mit ergänzenden Entwicklungs- und Finanzkapazitäten zu optimieren. Das Geschäftsmodell von ClearPath stellt Biopharmazie-Unternehmen eine wirksame Alternativmethode zur Verfügung, um die Produktentwicklung zu beschleunigen. Weitere Informationen finden Sie unter www.clearpathdevco.com [http://www.clearpathdevco.com/].

Web site: http://www.rrdintl.com/

Kontakt:

KONTAKT: Samantha Menke, +1 703.739.2424 x117,
smenke@brightlinestrategies.com



Das könnte Sie auch interessieren: