National Geographic Channel

Viral-Hits wissenschaftlich erklärt: Jochen Schropp präsentiert Dokureihe "Science of Stupid" auf National Geographic Channel

München (ots) -

- TV-Premiere der neuen 14-teiligen Dokureihe ab 17. April immer 
  donnerstags um 21.05 Uhr 
- Jochen Schropp: "Hirnrissige Heimvideo-Stunts erfahren erstmals
  eine wissenschaftliche Einordnung." 

Am 17. April kehrt Jochen Schropp zurück auf die TV-Bildschirme und gibt dabei sein Debüt auf dem National Geographic Channel. In der 14-teiligen Doku-Serie "Science of Stupid: Wissenschaft der Missgeschicke" liefert der smarte Moderator auf unterhaltsame Weise die wissenschaftliche Erklärung hinter schiefgegangen Amateur-Stunts, die auf Heimvideos festgehalten und dank Facebook, YouTube und Co. zu Viral-Hits wurden. So zum Beispiel Amateur-Eiskunstläufer, die einen dreifachen Rittberger ausführen ohne über die Grazie einer Katarina Witt zu verfügen und am eigenen Körper die Gesetze der Fliehkraft und der Schwerkraft in Kombination erfahren. Oder Amateur-Gewichtheber, denen nicht bewusst ist, dass man schon die richtige Atemtechnik beherrschen sollte, um sich beim Krafttraining nicht zu übergeben oder in Ohnmacht zu fallen - oder im schlimmsten Fall beides nacheinander. National Geographic Channel zeigt "Science of Stupid" mit Jochen Schropp ab 17. April jeden Donnerstag um 21.05 Uhr.

Moderator Jochen Schropp: "Was die Sendung erfrischend macht, ist ihr innovatives Konzept: Wir vereinen Unvernunft, Ignoranz und Dummheit von Amateur-Akrobaten mit der Ernsthaftigkeit, Intelligenz und Expertise von Wissenschaftlern. Der Zuschauer kann bei Aktionen von haarsträubender Dummheit seine Schadenfreude voll ausleben und lernt nebenbei, was warum genau schief gegangen ist. In 'Science of Stupid' werden hirnrissige Aktionen erstmals wissenschaftlich eingeordnet."

Sendetermine:

"Science of Stupid: Wissenschaft der Missgeschicke" mit Jochen Schropp, 17. April 2014, jeden Donnerstag um 21.05 Uhr, National Geographic Channel

Weitere Infos und Videos zur Sendung unter www.natgeotv.com/de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/natgeotv.deutschland

Über den National Geographic Channel:

Der National Geographic Channel ist ein Joint Venture von National Geographic Television und der Fox Entertainment Group (21st Century Fox). Das Unternehmen ist die Fernsehsäule der traditionsreichen National Geographic Society. Der Sender unterstützt mit seinen Programmen die gemeinnützige Arbeit der Gesellschaft und ist ihren Werten und Zielen verpflichtet. Seit dem 1. November 2004 ist der National Geographic Channel auf Sendung. Mittlerweile gehört er mit 5,5 Mio Haushalten zu den am besten verbreiteten Pay-TV-Sendern im deutschsprachigen Raum. Weltweit sehen ihn 440 Millionen Haushalte in 171 Ländern und in 38 Sprachen. Der National Geographic Channel wird in den deutschsprachigen Ländern u.a. von Sky, Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW, dem Eutelsat KabelKiosk, der Deutschen Telekom, Vodafone, Alice, UPC Cablecom, Swisscom/Teleclub, UPC Austria und Telekom Austria verbreitet. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.natgeotv.com/de.

Kontakt:

Tobias Tringali	
Pressesprecher/Spokesperson

Fox International Channels
Tel: +49 89 2555 15 335
Mobil: +49 172 369 4384
tobias.tringali@fox.com


Das könnte Sie auch interessieren: