HGST

HGST liefert besonders schnelle und leistungsstarke 12 Gbit/s SAS-Festplatten mit 15.000 RPM für missionskritische 24/7-Anwendungen aus

San Jose, Kalifornien (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter 
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

HGST, ein Tochterunternehmen von Western Digital (NASDAQ: WDC), kündigte heute die Auslieferung einer neuen Familie von HDD-Hochleistungsfestplatten der Enterprise-Klasse mit hoher Kapazität und 15.000 U/min im kleinen 2,5-Zoll-Format an. Die neue Ultrastar C15K600-Familie bietet hochklassige Leistung und Kapazität in einer ausgeklügelten Lösung, mit höherer Speicherdichte und größerer Leistung für Server, Blades und Storage Arrays bei geringerem Platzbedarf und niedrigeren Kühlungs- und Gesamtbetriebskosten.

Unternehmen benötigen schnelle, effiziente Speicher

Die Nachfrage nach effizienten Speicherlösungen wächst weiterhin exorbitant und die IT stößt in den Rechenzentren an ihre physischen Grenzen: Eine bessere Balance zwischen Kapazität, Performance, physischem Platzbedarf und Stromverbrauch wird immer dringender. Durch das Tiering von Infrastruktur-Workloads und das Tuning von HDDs und SSDs je nach Anwendung und Funktion können Manager von Rechenzentren die stetig steigenden Datenmengen effizienter administrieren.

Mit der höchsten HDD-Performance der Branche unterstützt die Ultrastar C15K600 mit 15.000 U/min rund um die Uhr laufende Enterprise-Workloads wie die Verarbeitung von Online-Transaktionen und datenintensive Analysen. Möglich wird dies durch verschiedene Innovationen wie die HGST Media Cache-Technologie, die einen großen Cache-Mechanismus für eingehende Daten und damit eine erhebliche Verbesserung der Schreibleistung gegenüber Lösungen mit eingeschränktem NAND- oder flashbasiertem, nicht flüchtigem Cache (NV-Cache) bietet. Das Ergebnis ist eine doppelt so gute Random Write Performance wie bei anderen aktuellen 2,5-Zoll-Festplatten mit 15.000 U/min sowie eine 2,5-fache Leistungssteigerung gegenüber 3,5-Zoll-Festplatten mit 15.000 U/min. Außerdem ist dies die einzige 2,5-Zoll-HDD-Familie der Enterprise-Klasse, welche eine zuverlässige High-Performance-Rechenleistung über eine 12 GB/s SAS-Schnittstelle zum zuverlässigen Datendurchsatz und einen 128 MB Cachespeicher zur Optimierung der Reaktionszeiten bei Schreib-/Lesevorgängen bietet.

Die Ultrastar C15K600 kommt der Forderung nach mehr Speicherdichte nach, indem sie die Kapazität aktueller 2,5-Zoll-Festplatten mit 15.000 U/min verdoppelt und ohne weiteres die höchsten Kapazitäten von 3,5-Zoll-Festplatten mit 15.000 U/min erreicht. Mit 600 GB Kapazität bietet sie Enterprise-Kunden die Möglichkeit, von 3,5- auf 2,5-Zoll-Festplatten umzusteigen und dabei von weiteren Vorteilen wie einer besseren Leistung und geringerem Strombedarf zu profitieren. So verbraucht beispielsweise die Ultrastar C15K600 2,5-Zoll-Festplatte mit HGST Advanced Power Management-Technologie im Betrieb bis zu 55 % und im Standby bis zu 54 % weniger Strom als HGSTs aktuelle 3,5-Zoll-HDDs mit 15.000 U/min.

Nachfrage nach leistungsstarken HDDs für den Enterprise-Sektor bleibt groß

Auf Basis von IDC-Branchendaten und Kundenfeedback geht HGST davon aus, dass der gesamte verfügbare Markt für leistungsstarke Enterprise-HDDs (mit 15.000 und 10.000 U/min) bis 2016 mehr als zweimal so viele Stückzahlen aufweisen wird wie der Markt für Enterprise SSDs. Weil viele Kunden parallel Alt- und Neusysteme einsetzen, bietet die 15.000 U/min Ultrastar C15K600-Familie die Formate 512e, 512n und 4K Advanced.

"Mehrere Faktoren tragen dazu bei, dass die Nachfrage nach HDDs mit 15.000 U/min groß bleibt" erklärte Brendan Collins, Vice President Product Marketing bei HGST. "Zum einen nutzen unsere Kunden 15.000 U/min HDDs neben SSDs in getierten Speicherpools, je nach dem, welche Anforderungen sie an Leistung, Kapazität und Energieeffizienz stellen. Unsere neue Ultrastar C15K600 befriedigt den Bedarf nach Speicherlösungen, die kostengünstiger sind als SSD-Festplatten und zugleich die Leistung, Zuverlässigkeit und Kapazität bieten, die für missionskritische Enterprise-Anwendungen erforderlich sind. Außerdem beobachten wir eine Abkehr von 3,5-Zoll-Festplatten mit 15.000 U/min hin zu kleineren 2,5-Zoll-Modellen, die weniger Raum beanspruchen und dennoch eine mit den alten 3,5-Zoll-Produkten mit 15.000 U/min vergleichbare Kapazität bieten."

FIPS 140-2-Zertifizierung und flexible Verschlüsselungsoptionen Die neue Ultrastar C15K600-SAS-HDD-Familie mit 15.000 U/min bietet die größte Bandbreite an Sicherheits- und Verschlüsselungsoptionen für unterschiedlichste Anforderungen, einschließlich des Instant Secure Erase (ISE) und der SSC-Standard entsprechenden Selbstverschlüsselung (Self-Encrypting Drives: SED) der Trusted Computing Group (TCG) sowie der Enterprise SED-Standard entsprechenden FIPS 140-2 Zertifizierung, Level 2 (FIPS: Federal Information Processing Standard).

Ergänzend zur neuen Ultrastar C15K600 HDD-Familie kündigte HGST heute an, dass auch seine Ultrastar 12 GB/s SAS SSDs der Enterprise-Klasse FIPS 140-2, Level 2 entsprechen und zertifiziert wurden. HGSTs 12 GB/s SAS SSDs sind die schnellsten und fortschrittlichsten SAS SSDs der Enterprise-Klasse und wurden speziell für anspruchsvollste Anwendungen wie den Hochfrequenz-Handel, Online-Banking, Cloud-Computing und Big-Data-Analysen entwickelt. FIPS 140-2 ist der IT-Security-Standard für Behörden und regulierte Branchen wie den Finanzsektor und das Gesundheitswesen, in denen sensitive, jedoch nicht klassifizierte Informationen erfasst, gespeichert, übertragen, weitergegeben und verteilt werden.

Verfügbarkeit

Untermauert durch praxiserprobte Technologien und das Qualitätsversprechen von HGST bietet die neue Ultrastar C15K600-Familie Top-Spezifikationen wie 2 Mio. Stunden MTBF, eine Annual Failure Rate (AFR) von 0,44 Prozent und eine fünfjährige beschränkte Garantie.

Die 512n- und 4Kn-Versionen der Ultrastar C15K600-Festplattenfamilie werden derzeit ausgeliefert und von ausgewählten OEMs qualifiziert. Die 512e-Version ist ab dem Sommer erhältlich.

Die jetzt FIPS 140-2-zertifizierten Ultrastar 12GB/s SAS SSDs werden bereits ausgeliefert.

Über HGST

HGST, ein Tochterunternehmen von Western Digital (NASDAQ: WDC), entwickelt innovative und zukunftsweisende Festplatten, Solid-State-Laufwerke der Enterprise-Klasse sowie externe Speicherlösungen und Serviceleistungen, mit denen weltweit die wertvollsten Daten gespeichert, archiviert und verwaltet werden. HGST erfüllt die sich rasch wandelnden Speicheranforderungen seiner Kunden und maximiert die Leistungsfähigkeit seiner Lösungen durch enge Integration von Hardware und Software in seinen intelligenten Speichergeräten. HGST wurde von Pionieren der Festplattentechnologie gegründet und entwickelt hochwertige Speicherlösungen für ein breites Spektrum von Marktsegmenten, wie Enterprise, Desktop, Mobile Computing, Consumer Electronics und Personal Storage. Das 2003 gegründete Unternehmen hat seinen US-Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebsite unter http://www.hgst.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, einschließlich Aussagen zur erwarteten Nachfrage für bestimmte HDD-Festplatten sowie Angaben zur voraussichtlichen Verfügbarkeit von HDD-Produkten. Diese zukunftsbezogenen Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die zu einer erheblichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von diesen Prognosen führen könnten, einschließlich Veränderungen der Märkte, der Nachfrage, der globalen Wirtschaftsverhältnisse sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den von Western Digital bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, auf die wir Sie hiermit aufmerksam machen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die hier genannten Aussagen zur zukünftigen Entwicklung nur den Kenntnisstand zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung widerspiegeln. HGST/WD lehnt jede Verpflichtung ab, diese zukunftsgerichteten Aussagen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren.

Das MTBF-Target basiert auf einer beispielhaften Sammelprobe aus der Festplattenfamilie und wird durch statistische Messungen und Beschleunigungsalgorithmen unter Standardtestbedingungen errechnet. MTBF-Ratings können nicht die Zuverlässigkeit einer einzelnen Festplatte vorhersagen. Der MTBF-Wert stellt keine Garantie dar.

Ein GB entspricht einer Milliarde Byte und ein TB entspricht 1.000 GB (eine Billion Bytes). Die tatsächliche Speicherkapazität variiert je nach Betriebsumgebung und Formatierung.

Ultrastar ist eine eingetragene Marke von HGST, Inc. und seinen Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen befinden sich im Besitz der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt:

HGST Presseteam
Nymphenburg Consulting
Phone : 0049 89 120 21 26-81
hgst@ny-co.de


Das könnte Sie auch interessieren: