Pioneers / JFDI GmbH

5 Gründe, wieso man das Pioneers Festival nicht verpassen sollte

Wien (ots) - Wien, 8. Oktober 2013 - In weniger als vier Wochen bringt das Pioneers Festival vom 30. - 31. Oktober bekannte nationale und internationale Unternehmer, Investoren, Technologie-Experten, Medienvertreter und Pioniere aus den verschiedensten Bereichen zusammen, um ein neues Zeitalter des Pioniergeistes in Österreichs Hauptstadt einzuläuten. Wir haben einige der Teilnehmer vom Vorjahr gefragt, warum man das Pioneers Festival nicht verpassen sollte und sie haben folgendes geantwortet:

Zwtl.: 1. Das Pioneers Festival ist nicht nur eine weitere Web Konferenz

Wir freuen uns sehr, dieses Jahr erneut Adam Cheyer auf der Bühne begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit Vishal Sharma (VP Google Now), wahrscheinlich Siri's stärkstem Gegenspieler, wird er über seine und Apples Visionen zu virtuellen Assistenten diskutieren und darstellen, wie er die Zukunft von persönlichen Assistenten einschätzt. Noch niemals zuvor haben sich diese beiden Architekten der Zukunft eine Arena geteilt. Definitiv empfehlenswert.

Zwtl.: 2. Innovationen und Inspiration Wonderland

Für das Pioneers Festival haben wir einige der progressivsten Vordenker und Forscher versammelt, um von ihren Visionen zu erfahren und wie Entrepreneurship und technologische Innovationen den Lauf der Geschichte ändern können. Die Diskussionen reichen von der Demokratisierung von Weltraumexpeditionen, über Hardware in China, bis hin zum Aufstieg der Robotik und virtuellen Assistenten.

Zwtl.: 3. Live Vorführungen und Produkt Launches

Neben Forumsdiskussionen und Grundsatzgedanken, Startup Pitches und Möglichkeiten zum Netzwerken, dient das Pioneers Festival auch als Startplatz für Zukunftstechnologien und technische Spielerein, die unser aller Leben zum Besseren verändern werden.

Zwtl.: 4. Die Pioneers Festival Startup Challenge als Startschuss für internationale Erfolgsgeschichten

2011 hat mySugr, eine Diabetes Management App, als erster Startup die Startup Challenge gewonnen. Ein anderes österreichisches Startup, das wir von Anfang an immer unterstützt haben, ist Runtastic. Es stellt heute nicht nur eine der weltweit bekanntesten Sport App Firmen dar, sondern ist zu einem Sport Imperium aufgestiegen, das auch Hardware Lösungen anbietet.

Zwtl.: 5. Die Wiener Hofburg als Event Location

Mit dem Pioneers Festival starten wir ein neues Zeitalter in den Räumlichkeiten der ehrwürdigen Hofburg. Die Kombination aus Vergangenheit und Gegenwart sowie Geschichte und Zukunft bietet das perfekte Ambiente, um Entrepreneurship und innovative Technologien zu feiern.

Rückfragehinweis:
   Medienkontakt
   Özlem Buran - mailto:festivalpress@pioneers.io - +49 30 25 76 205 270
   Pioneers Kontakt
   Gretchen Gatzke - mailto:gretchen@pioneers.io - +43 699 150 226 12 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15393/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: Pioneers / JFDI GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: