AEVIS Holding SA

EQS-Adhoc: AEVIS Holding SA: Generalversammlung vom 29. Juni 2015

EQS Group-Ad-hoc: AEVIS Holding SA / Schlagwort(e): Generalversammlung
AEVIS Holding SA: Generalversammlung vom 29. Juni 2015

29.05.2015 / 07:10
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------

AEVIS Holding SA (AEVIS) wird die ordentliche Generalversammlung zum
Geschäftsjahr 2014 am Montag, 29. Juni 2015, um 13.00 Uhr, im Kursaal des
Kongresszentrums in Interlaken, durchführen. Die Aktionäre werden im Rahmen
der ordentlichen Generalversammlung unter anderem über die vorgeschlagene
Fusion mit Victoria-Jungfrau Collection AG (VJC), über die Erhöhung des
ordentlichen Kapitals sowie über die Umbenennung des Unternehmens in AEVIS
VICTORIA SA abstimmen. Der Verwaltungsrat schlägt die Ausschüttung von CHF
0.55 je Aktie vor.

AEVIS wird die ordentliche Generalversammlung zum Geschäftsjahr 2014 am
Montag, 29. Juni 2015, in Interlaken durchführen. Die Generalversammlung
wird über die Fusion mit Victoria-Jungfrau Collection AG und die Erhöhung
des ordentlichen Kapitals um maximal CHF 3'194'560 durch die Ausgabe von
höchstens 638'912 voll liberierten Namenaktien mit einem Nominalwert von
CHF 5 je Aktie abstimmen. Die neuen Namenaktien sind für das ganze
Geschäftsjahr 2015 dividendenberechtigt. Diese neuen AEVIS-Aktien sind im
Rahmen der Fusion ausschliesslich Aktionären der VJC zugänglich. Der
Verwaltungsrat schlägt den Aktionären im Zuge der Fusion zudem vor, das
Unternehmen von AEVIS in AEVIS VICTORIA SA umzubenennen.

Der Verwaltungsrat schlägt die individuelle Wiederwahl, für eine Amtszeit
bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung, von Christian Wenger,
Raymond Loretan, Antoine Hubert, Michel Reybier, Antoine Kohler und Dr.
Cédric George vor. Der Verwaltungsrat schlägt die Wiederwahl von Christian
Wenger zum Präsidenten des Verwaltungsrats sowie die Wiederwahl der Herren
Cédric George und Antoine Kohler als Mitglieder des Vergütungsausschusses
sowie von Herrn Jacques-Daniel Noverraz als unabhängigem
Stimmrechtsvertreter vor. Zudem schlägt der Verwaltungsrat das Treuhandbüro
Berney & Associés SA als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2015 vor.

Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung die Ausschüttung von CHF
0.55 je Aktie, zahlbar am 6. Juli 2015, vor und er bekräftigt seine
Absicht, die Ausschüttungspolitik langfristig beizubehalten.

Ferner stimmt die Generalversammlung über die Verlängerung des genehmigten
Kapitals ab. Der Verwaltungsrat soll ermächtigt werden, das Aktienkapital
nominal bis zum 28. Juni 2017 um maximal CHF 35.5 Millionen erhöhen zu
können, um potenzielle Akquisitionen zu finanzieren. Im Weiteren stimmen
die Aktionäre über die Erhöhung des bedingten Kapitals ab. Der
Verwaltungsrat soll die Möglichkeit erhalten, das bedingte Aktienkapital um
maximal CHF 8.5 Millionen erhöhen zu können, und für das
Mitarbeiterbeteiligungsprogramm einzusetzen.

Zudem werden die Aktionäre über die Anpassung der Statuten in
Übereinstimmung mit der Verordnung gegen übermässige Vergütungen abstimmen.

Die vollständige Traktandenliste der Generalversammlung 2015 kann mit dem
nachstehenden Link eingesehen werden:

http://www.aevis.com/aevis/pdf/AEVIS_AGO_2015.pdf

Heute 14.00: Medien- und Analystenkonferenz in Zürich
Die AEVIS Holding AG wird heute um 14.00 Uhr, im Hotel Eden au Lac in
Zürich, eine Medien-und Analystenkonferenz durchführen. Neben den
Jahresresultaten 2014 wird das Unternehmen einen Ausblick auf das laufende
Geschäftsjahr geben und die geplante Fusion erläutern.

Für weitere Informationen
AEVIS Holding AG Medienstelle und Investor Relations:
c/o Dynamics Group, Zürich
Edwin van der Geest, vdg@dynamicsgroup.ch,
+41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 330 55 22
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch,
+41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32

Über AEVIS Holding
AEVIS Holding SA investiert im Healthcare-Bereich, in Life Sciences, in die
Hotellerie sowie Lifestyle-Dienstleistungen. Die Beteiligungen von AEVIS
bestehen aus der zweitgrössten Privatklinikgruppe der Schweiz, Genolier
Swiss Medical Network, aus Victoria-Jungfrau Collection, einer
Luxushotelgruppe bestehend aus vier Häusern, aus der Swiss Healthcare
Properties AG, eine auf Gesundheitsimmobilien fokussierte Gesellschaft, aus
NESCENS SA, einer Marke rund um das Thema better-aging, und aus AS
Ambulances Services SA. AEVIS ist an der SIX Swiss Exchange im Domestic
Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------

29.05.2015 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
www.eqs.com - Medienarchiv unter http://switzerland.eqs.com/de/News
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


362981 29.05.2015
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: