Corsair Capital, LLC

Richard E. Thornburgh geht zu Corsair Capital LLC

    London (ots) - Corsair Capital LLC, Private Equity-Spezialist in Finanzdienstleistungen, gibt bekannt, dass sich Richard E. Thornburgh dem Konzern im Februar 2006 als Partner anschliesst. Seit 1993 ist Corsair an Investitionen in Höhe von ca. 1 Milliarde USD in eine breite Auswahl globaler Finanzinstitutionen beteiligt, darunter Banken, Versicherungen, Vermögensverwalter und Spezialkreditgeber.

    Richard Thornburgh ist derzeit Executive Vice Chairman bei Credit Suisse First Boston.  Er verfügt über nahezu 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Global Banking und Finanzdienstleistungen und hatte verschiedene leitende Positionen bei der Credit Suisse Group inne. Richard Thornburgh wird Ende 2005 vom Management-Tagesgeschäft bei Credit Suisse zurücktreten. Der Konzern hat angekündigt, dass er an der Generalversammlung der Aktionäre im April 2006 zur Wahl in den Verwaltungsrat der Credit Suisse Group nominiert wird. Zudem soll er dem Board Group Risk Committee angehören.

    Richard Thornburgh wird seinen Sitz bei Corsair in New York haben. Seine Ernennung soll die globale Investment-Origination und Ausführungsplattform Corsairs stärken und die Fähigkeit erhöhen, wertsteigernde Management- und Geschäftsberatung für Portfoliounternehmen in verschiedenen Finanzdienstleistungs-Unterbereichen zu bieten.  

    Richard Thornburgh schliesst sich dem Corsair-Management-Team an, das von Nicholas B. Paumgarten, D. T. Ignacio Jayanti und T. Kimball Booker Jr. seit mehr als zehn Jahren geleitet wird. Erst kürzlich hat Corsair die Ernennung von Luqman Arnold, ehemaligem Chief Executive Officer (CEO) der britischen Konsumentenbank Abbey National Plc und ehemaligem Vorsitzender des Group Executive Board der UBS AG, als Partner in London angekündigt.

    Corsair war bislang JP Morgan angegliedert. Nun wurde in freundschaftlicher Übereinkunft die Trennung beschlossen, sodass Corsair Capital LLC zukünftig eigenständig operieren wird..

    Der Vorsitzende von Corsair Capital LLC, Nicholas B. Paumgarten, kommentierte:

    "Ich kenne Dick seit 30 Jahren. Er ist einer meiner ältesten Kollegen von First Boston und bringt seine glänzende Karriere bei einer der weltweit führenden Finanzinstitutionen, einschliesslich auf höchsten Managementebenen, in unser Unternehmen ein. Seine gründliche Kenntnis von Finanzdienstleistungen in verschiedenen Unterbereichen und Regionen wird für Corsair, einem der ältesten Private-Equity Investmentteams ausschliesslich für Finanzdienstleistungen, von grossem Wert sein. Dick wird eine zentrale Rolle bei der Repräsentation von Corsair bei unseren Portfoliounternehmen spielen, wo seine ausgezeichnete Reputation in unserer Branche den Respekt und das Vertrauen sowohl von Managementteams als auch von Co-Anteilseignern gewinnen sollte."

    Richard E. Thornburgh sagte:

    "Nach 30 Jahren beratender Tätigkeit von Managements und Konzernleitungen von Finanzinstitutionen freue ich mich nun sehr darauf, meinen Beitrag zu einem der aktivsten Investoren in dieser Industrie zu leisten. Corsairs Aussichten in dieser dynamischen Branche stimmen mich besonders optimistisch, und ich kann es kaum erwarten, meine Erfahrung und mein Fachwissen als Partner von Corsair einzubringen. Corsair ist eine ausgezeichnete Möglichkeit für eine Partnerschaft mit einer kleinen Gruppe von sehr begabten Spezialisten. Ich möchte mich bei allen meinen Kollegen und Mitarbeitern der Credit Suisse Group und der CSFB für eine tolle Laufbahn im Finanzdienstleistungsbereich bedanken und freue mich auf die Gelegenheit, Credit Suisse als externes Verwaltungsratsmitglied weiterhin zu Dienste zu stehen".

    Zu Richard E. Thornburgh

    Richard E. Thornburgh verfügt über beinahe 30 Jahre Erfahrung im Investmentbanking und Finanzdienstleistungsbereich. Er ist derzeit Executive Vice Chairman der Credit Suisse First Boston und Mitglied des Credit Suisse Group Executive Board, für das er in den letzten neun Jahren tätig war. Am 2. November kündigte Credit Suisse Group an, dass sich Herr Thornburgh Ende 2005 aus dem Management-Tagesgeschäft zurückziehen werde und auf der Hauptversammlung der Aktionäre im April 2006 zur Wahl für den Aufsichtsrat der Credit Suisse Group nominiert werden solle. Er soll zudem am Board Group Risk Committee teilnehmen.

    Herr Thornburgh begann seine Laufbahn 1976 bei der First Boston Corporation, einem Vorgänger der heutigen CSFB. Er verbrachte 20 Jahre im Investmentbanking, wo er sich auf Finanzinstitutionen spezialisierte. In dieser Zeit leitete er ausserdem Ende der 80er Jahre die Niederlassung in Los Angeles und war als erster Global Head der Financial Institutions Group für CSFB zuständig. In den 80er und frühen 90er Jahren war er während der Konsolidierung der regionalen Bankenindustrie der USA an vielen massgeblichen M&A-Transaktionen beteiligt. Er führte das CSFB-Beratungsmandat zur Privatisierung der mexikanischen Bankenindustrie und der Rekapitalisierung der kalifornischen Sparkundenindustrie an und beriet Anfang der 90er Jahre die schwedischen, neuseeländischen, südaustralischen, mexikanischen und australischen Regierungen.

    Seine Leitungsverantwortung in den letzten zehn Jahre umfasste unter anderem: Chief Financial und Administrative Officer der CS First Boston, Chief Financial Officer der Credit Suisse Group, Vice Chairman des Executive Board von CSFB und Chief Risk Officer der Credit Suisse Group.

    Herr Thornburgh ist Mitglied des Financial Services Roundtable und des International Institute of Finance. In den letzten sechs Jahren war er im Exekutivkomitee der Securities Industry Association tätig und Vorsitzender der SIA im Jahr 2004. Er ist im Exekutivkomitee der University of Cincinnati Stiftung und ausserdem Co-Vorsitzender des Investmentkomitees dieser Stiftung.    

    Zu Corsair Capital LLC

    Corsair Capital LLC ist ein Private Equity-Spezialist, der sich ausschliesslich auf Finanzdienstleistungsunternehmen weltweit konzentriert. Das Unternehmen wird von einem erfahrenen Investment-Team geleitet, das gemeinsam auf mehr als 60 Jahre Erfahrung im globalen Finanzdienstleistungsbereich zurückblickt, davon mehr als zehn Jahre Zusammenarbeit bei Corsair-Investments.

    Mit Investitionen von bisher über 65% ihres Kapitals ausserhalb der Vereinigten Staaten bleibt  Corsair weiterhin stark international orientiert.

    Seit 1993 war das Corsair-Team als Angestellte von JP Morgan tätig. Corsair Capital LLC wurde gegründet, um unabhängig von JP Morgan zu operieren, und ihr leitendes Management umfasst:

    Nicholas B. Paumgarten.  Herr Paumgarten ist Vorsitzender von Corsair Capital LLC.  Er kam 1992 zu JP Morgan, um Corsair zu leiten, und war an allen Investitionen von Corsair beteiligt. Herr Paumgarten kann auf mehrere leitende Positionen an der Wall Street zurückblicken, darunter Global Co-Head of Financial Institutions bei Credit Suisse First Boston und JP Morgan sowie Co-Head of Mergers & Acquisitions für Amerika, ebenfalls bei JP Morgan.

    D. T. Ignacio Jayanti.  Herr Jayanti ist Präsident von Corsair Capital LLC. Er war von 1994 bis 2000 als Secretary und Treasurer, und von 2000 bis 2005 als Präsident von Corsair tätig und an allen Corsair-Investitionen beteiligt. Herrn Jayantis Investmenterfahrung umfasst die Identifizierung, Strukturierung und Verhandlung diverser Investitionen, einschliesslich Transaktionen mit Konsortien, bei denen Corsair eine führende oder die Hauptrolle inne hatte. Zudem war Herr Jayanti bei JP Morgan als Managing Director im Geschäftsbereich Financial Institutions für aufstrebende Volkswirtschaften zuständig und zuvor bei Credit Suisse First Boston in der Abteilung Financial Institutions unter der Leitung von Herrn Paumgarten beschäftigt.

    T. Kimball Brooker, Jr.  Herr Brooker ist Chief Investment Officer für Corsair Capital LLC. Er kam 1994 als Associate zu JP Morgan und Corsair und ist seit 1999 als Prinzipal und seit 2003 als Chief Investment Officer tätig. Herr Brooker war als Managing Director bei JP Morgan und als Analyst in der Gruppe Financial Institutions bei Lazard Frères beschäftigt, ehe er sich 1994 dem Bereich Financial Institutions von JP Morgan und Corsair anschloss.

    Luqman Arnold.  Herr Arnold hat sich Corsair Capital LLC im November 2005 als Partner in London angeschlossen. Er war letztens als Chief Executive Officer (CEO) für Abbey National Plc tätig, bis der Verkauf dieser Bank an Santander Central Hispano unter seiner Aufsicht abgeschlossen wurde. Davor war er fünf Jahre bei UBS tätig, wo er zum Präsidenten und Vorsitzenden des Group Executive Board wurde. Frühere Aufgaben im Investment Banking schliessen vier Jahre bei Banque Paribas und zehn Jahre bei Credit Suisse First Boston ein. Herr Arnold ist Mitglied der von der britischen Aufsichtsbehörde für Finanzdienstleistungen (UK Financial Services Authority) geleiteten Financial Capability Steering Group und dem FSA Practitioner Panel.

ots Originaltext: Corsair Capital LLC
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Brunswick
London  
Susan Gilchrist / Pamela Small
Tel. +44/20/7404-5959

New York
Steve Lipin / Melissa Daly
Tel. +1/212/333-3810

Hirzel. Neef. Schmid. Konsulenten
Zürich
Jörg Neef
Tel. +41/43/344'42'42



Weitere Meldungen: Corsair Capital, LLC

Das könnte Sie auch interessieren: