Aviation Partners, Inc.

Aviation Partners gibt Erklärung zu Airbus-Klage ab

Seattle (ots/PRNewswire) -

             - Die folgende Erklärung stammt von Joe Clark, Gründer und Chief Executive
                                Officer von Aviation Partners Inc. 

Joe Clark.Gründer und CEO von Aviation Partners, hat heute Folgendes bekannt gegeben: "Wir sind sehr überrascht von der Klage, mit der Airbus unser Patent für Blended Winglets für ungültig erklären lassen möchte, nachdem wir in den vergangenen fünf Jahren eng mit dem Unternehmen zusammengearbeitet haben. Wir haben sowohl in Amerika als auch in Europa eine Vielzahl an Besprechungen mit den Ingenieuren und dem Vorstand des Unternehmens abgehalten.

"Wir haben die patentierten Blended Winglets auf dem Airbus A320 in Toulouse installiert und geflogen. Sie sind bei einem von JetBlues A320 mit Flugpersonal von JetBlue mit hervorragenden Ergebnissen - einer Kraftstoffeinsparung um 5 Prozent - zum Einsatz gekommen; und all dies in Zusammenarbeit mit Airbus.

"Was ich sagen kann, ist, dass wir unsere patentierte Technologie und unser geistiges Eigentum, mit dem derzeit weltweit Milliarden Gallonen an Kraftstoff in Flugzeugen der Typen Boeing, Dassault, Hawker und Gulfstream eingespart werden, mit allen Mitteln schützen werden.

"Hierbei geht es vor allen Dingen um Effizienz. Wir möchten, dass unsere Blended Winglet-Technologie bei so vielen Flugzeugen wie möglich eingesetzt wird, um den Kraftstoffverbrauch so weit wie nur irgend möglich zu reduzieren. Wir versuchen einfach, unseren Teil zu einer positiven Veränderung auf der Welt beizutragen."

Aviation Partners, Inc.

Aviation Partners, Inc. (API) mit Niederlassung in Seattle im US-Bundesstaat Washington ist mit seiner hochmodernen Winglet-Technologie ein weltweit führendes Unternehmen. APIs patentierte leistungssteigernde Blended Winglet-Technologie ist für eine Reihe von kommerziellen und Geschäftsflugzeugen entwickelt und zertifiziert worden; u. a. kommt die Technologie bei Boeing-, Dassault-, Hawker- und Gulfstream-Flugzeugen zum Einsatz. Bei über 4.800 sich im Verkehr befindlichen Flugzeugen konnten bislang geschätzte 2,9 Mrd. Gallonen Kraftstoff eingespart werden. Abgesehen von der um 5 bis 7 Prozent effizienteren Kraftstoffverbrennung konnte der Ausstoss von CO2 dank der Blended Winglet-Technologie weltweit um über 31 Millionen Tonnen reduziert werden. Derzeit werden zusätzliche Flugzeuganwendungen entwickelt, bei denen die vorhandene Blended Winglet-Technologie genutzt werden soll, und mit künftigen Winglet-Designs soll auf den schrittweisen Verbesserungen bezüglich Effizienz, Kraftstoffeinsparung und Reduktion der CO2-Emissionen noch aufgebaut werden. http://www.aviationpartners.com

Kontakt:

Joel VanEtta oder David Marriott, +1-206-292-3000 


Das könnte Sie auch interessieren: