M2M Zone

M2M-Fläche verdoppelt, Sicherheit Hauptthema auf der CeBIT 2012

London, November 22 (ots/PRNewswire) - Experten im Bereich der Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) sind sich einig, dass die Milliarden, in Netzen verbundenen, intelligenten Geräte eine enorme Chance, aber ebenso ein enormes Risiko darstellen. Zahlreiche dieser Experten werden sich auf der CeBIT 2012 in Hannover, Deutschland, in der M2M Zone treffen und die digitale Sicherheit eingebetteter Geräte diskutieren. Es handelt sich hierbei um das Hauptthema für die 350.000 Besucher der grössten IKT-Veranstaltung der Welt.

Die Fläche des M2M Zone Pavillons auf der CeBIT wird im zweiten Jahr in Folge verdoppelt und er wurde in den Bereich mit dem höchsten Besucherstrom der Messe verlegt. Um ein möglichst breites Publikum anzuziehen, wird die Konferenz der M2M Zone im CeBIT Life Bereich abgehalten. Beide Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit der M2M Alliance organisiert, der wichtigsten europäischen Anbieterorganisation in diesem Segment.

"Wir haben enorme Fortschritte bei unseren Bemühungen gemacht, die Sicherheit von Geräten zu erhöhen, in die unsere Module eingebaut werden. Aber es ist unumgänglich, dass auch die Anwender von M2M-Technologie die Sicherheitsthematik verstehen und mit uns an Verbesserungen arbeiten. Genau dafür bietet die CeBIT eine grosse Chance - IKT-Manager der meisten wichtigen Anwenderindustrien sind hier präsent", erklärt Alexander Bufalino, der in Italien beheimatete VP of Marketing von Telit Wireless Solutions, einem führenden Hersteller von Modulen für die Drahtloskommunikation.

Zu den wichtigen Anwendern von M2M gehören die Automobilindustrie und Logistikunternehmen, die GPS verwenden, Stromversorger, die intelligente Netze errichten, und Gesundheitsdienstleister, welche die Fernüberwachung von Patienten anbieten. Telit schloss sich im vergangenen Jahr angesehenen M2M-Anbietern, wie Deutsche Telekom, Telefonica O2, Cinterion, Kore Telematics und anderen an, die an der M2M Zone auf der CeBIT teilnehmen.

"Das Thema Sicherheit sowie die Positionierung des Pavillons und die Konferenz geben M2M auf der CeBIT einen höheren Status als jemals zuvor, und er spiegelt das Wachstum der Branche wider", sagt Georg Steimel, Vorsitzender der M2M Alliance.

Über M2M Alliance e.V.:

Die M2M Alliance ist eine offene Organisation, deren Mitglieder die gesamte M2M-Wertschöpfungskette vertreten. Die Organisation veröffentlicht das M2M Journal sowie einen E-Mail-Newsletter und verfügt eine eigene Website ( http://www.m2m-alliance.de). Sie hat derzeit mehr als 30 Mitglieder in acht Ländern.

Über M2M Zone:

M2M Zone veranstaltet Messen, unterhält eine eigene Website ( http://www.m2mzone.com), veröffentlicht einen E-Mail-Newsletter für die M2M-Branche und befindet sich im Besitz von Horizon House Publications. Das privat geführte Unternehmen verfügt über Firmensitze in Norwood, MA, USA, (in der Nähe von Boston) und in London.

Kontakt:

Rula Salameh, +1-781-769-9750, rsalameh@m2mzone.com



Weitere Meldungen: M2M Zone

Das könnte Sie auch interessieren: