Sirius fleetmanagement solution GmbH

Sirius fleetmanagement solutions GmbH unterzeichnet ein "Green Agreement" mit Falck Danmark AS-North Securities ApS

Münster (ots) - Die deutsche Firma Sirius fleetmanagement solutions GmbH ehemals Traffilog GmbH hat eine umweltpolitisch bedeutende Kooperationsvereinbarung mit dem dänischen Telematikunternehmen North Securities ApS geschlossen.

In Zusammenarbeit mit dem skandinavischen Technologie- und Sicherheits-Dienstleistungskonzern Falck Danmark A/S, entwickelte North Securities ein Flotten-Management-System, das gleichzeitig Umweltverträglichkeit, Kosteneffizienz und Verkehrssicherheit von Fahrzeugflotten im ÖPNV, der Abfallwirtschaft und des regionalen Transportwesens sicherstellt.

Falck Sirius EcoDrive folgt der Forderung der EU-Kommission nach 'umweltverträglicher Mobilität' und unterstützt Berufskraftfahrer bei der Einhaltung und Verbesserung der sog. 'ECO-Fahrweise'. Falck Sirius EcoDrive erhöht Komfort und Sicherheit der Fahrgäste und Fahrer. Es reduziert darüber hinaus den Treibstoffverbrauch und CO2-Ausstoß von Bussen sowie schweren und leichten Nutzfahrzeugen.Falck Sirius ist bereits in etwa 5000 Bussen in Dänemark, Norwegen und Schweden im Einsatz. Durch die europaweite Kooperation von Sirius fleetmanagement solutions mit Falck/ North Securities wird die umgehende Einführung des hoch innovativen Technologiesystems in Deutschland, Österreich, Schweiz und Slowenien sichergestellt.Sirius fleetmanagement solutions Geschäftsführer, Martin Gruböck, unterstreicht die Vorteile dieser Kooperation für Unternehmen des öffentlichen Verkehrssektors.

"Falck/ North Securities wird heute in den größten skandinavischen Busunternehmen als Garant für ökologische und innovative Flottensteuerung angesehen. Durch die Kooperation mit Falck Sirius ist es uns möglich deren langjährige Expertise nun auch im deutschsprachigen Europa anbieten zu können. Unsere Kunden begrüßen diesen Schritt und haben bereits ihr hohes Interesse am Einsatz von Falck Sirius EcoDrive bekundet".

Auch Karsten Hjorth, Direktor von Falck Sirius, ist vom Erfolg der Expansion überzeugt:

"Die Zusammenarbeit mit einer Organisation wie der Sirius fleetmanagement solutions GmbH, mit einer flächendeckenden Präsenz im deutschsprachigen Raum, ist für uns von großer Bedeutung. Wir sehen die Kooperation als Beginn einer erfolgreichen und langfristigen Partnerschaft".

Die ersten Erfolge sind bereits sichtbar. So wurde Falck Sirius EcoDrive in kürzester Zeit in mehreren ÖPNV-Unternehmen Deutschlands und der Schweiz mehr als 200-fach verbaut. Erste Gesamtausstattungsverträge wurden bereits unterzeichnet.

In Slowenien hat sich Veolia Transport für die Ausrüstung ihrer Busflotte entschieden. Die Installation von Falck Sirius EcoDrive in insgesamt 250 Bussen startet im Dezember 2011. Dadurch etabliert sich Falck Sirius als slowenischer Marktführer im Segment der ECO-Flottenmanagement-Systeme.

Weitere namhafte Busunternehmen haben für 2012 bereits Einführungsprojekte mit Falck Sirius angekündigt. Mit Stolz erklärt Martin Gruböck "Unsere innovative Technologie wird es unseren Kunden aus dem öffentlichen Verkehrssektor und der Abfallwirtschaft zukünftig ermöglichen den hohen Anforderungen bezüglich Kosteneffizienz und Umweltverträglichkeit ihrer Fahrzeugflotten gerecht zu werden".

Kontakt:

Martin Gruböck
0049-251-48883880
M.Gruboeck@falcksirius.de


Das könnte Sie auch interessieren: