Cautionnement Romand

Coopérative romande de cautionnement - PME: Die Finanzierung von KMU-Betrieben stützt sich auf wirtschaftliche, aber auch auf berufsständische Werte

Genf (ots) - Die Jahreshauptversammlung, die am 6. Juni 2011 stattgefunden hat, hat der Coopérative romande de cautionnement - PME Gelegenheit gegeben, daran zu erinnern, dass die eidgenössische Bürgschaft ein entscheidendes endogenes wirtschaftspolitisches Instrument ist, um die Dynamik des Wirtschaftsgefüges in der französischen Schweiz zu unterstützen.

Der Staatsrat Pierre-François Unger hat daran erinnert, dass das Instrument der Bürgschaft durch die Eidgenossenschaft in der französischen Schweiz dank eines Netzwerkes an Anlaufstellen, die von ihren jeweiligen Kantonen unterstützt werden, besonders willkommen und verbreitet ist.

Dieses Instrument begünstigt die Entwicklung der KMU, unterstützt Start-up-Unternehmen und vereinfacht die Übertragung und die Umstrukturierung von Unternehmen in ganz unterschiedlichen Geschäftsfeldern. Einzelhandelsgeschäfte, Handwerksbetriebe, aber auch Unternehmen mit starkem technologischen Potenzial profitieren davon. Es fungiert als soziales Bindeglied und trägt dazu bei, den Unternehmergeist zu fördern, in dem der Erfolg der französischen Schweiz begründet liegt.

Mit einem Finanzierungsvolumen von 89,8 Millionen, das entspricht einem Anstieg um 13% gegenüber dem Vorjahr, hat die CRC-PME ihre Ziele erreicht, dennoch bleibt noch viel Handlungsspielraum zur Steigerung ihres Bekanntheitsgrads.

Um ihr Image weiter zu entwickeln und ein besseres Verständnis ihrer Strukturen zu ermöglichen, hat sie sich einen neuen Grafik-Styleguide zugelegt, der sowohl eine neue Namensgebung als auch ein neues Logo mit einschliesst. Die gewählten Begriffe «Cautionnement romand» (in etwa: Bürgschaft Westschweiz) und der Slogan «im Dienste der KMU» bezeichnen nun klarer die Werte, die die Grundlage für ihre Tätigkeit bilden: die lokale Verankerung und der Wille, weiterhin das Wirtschaftsgefüge in der französischen Schweiz zu unterstützen, dessen Talentschmiede im Wesentlichen in kleinen und mittelständischen Unternehmen zu finden ist.

Zudem werden die Aktivitäten von Cautionnement romand nicht nur von wirtschaftlichen, sondern auch von berufsständischen Prinzipien bestimmt: Integrität, Loyalität und Transparenz. Um einen Kredit zu den besten Bedingungen gewähren zu können, ist es von wesentlicher Bedeutung, das wirtschaftliche Umfeld, in dem unternehmerische Projekte Form annehmen sollen, sehr gut zu kennen und zu verstehen. Die Anlaufstellen sowie das Erfahrungsnetzwerk von Cautionnement romand sind somit durchaus positive Aspekte bei der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten für KMU.

In Anbetracht der Vorschriften, denen die Partnerbanken unterliegen, können sie die Unternehmen nicht immer begleiten und ihr Handlungsspielraum ist besonders eingeschränkt, wenn es um die Bedürfnisse von Mikrounternehmen geht. In diesem Zusammenhang hat Cautionnement romand es bereits zahlreichen Unternehmen ermöglicht, Möglichkeiten für die notwendige Finanzierung zu finden.

Das Instrument der Bürgschaften durch die Eidgenossenschaft ist somit das ideale Instrument, um die Entwicklung von KMU zu begünstigen.

Über Cautionnement romand

Die Coopérative romande de Cautionnement - PME hat die Aufgabe, zur wirtschaftlichen Entwicklung in den Kantonen Freiburg, Waadt, Wallis, Neuenburg und Genf beizutragen, indem Unternehmen und Unternehmern ein erleichterter Zugang zu Bankkrediten als Unternehmens- bzw. Unternehmerdarlehen bis zu einer Höhe von 500 000 CHF ermöglicht wird. Die in der französischen Schweiz ansässige Organisation Cautionnement romand mit etlichen Anlaufstellen, die selbst Entscheidungskompetenz besitzen, bietet ihre Bürgschaftsleistung sämtlichen Finanzinstituten an.

Jedes Jahr gewährt Cautionnement romand etwa 240 neue Bürgschaften zugunsten von KMU und Unternehmern in Höhe von insgesamt 36 Millionen Schweizer Franken, dank der Projekte für mehr als 110 Millionen Schweizer Franken entwickelt werden können, durch die 1500 direkte Arbeitsplätze geschaffen werden.

Kontakt:

Monika Jutzet
Tel.: +41/21/721'11'91
E-Mail: monika.jutzet@cautionnementromand.ch

oder an die entsprechenden regionalen Anlaufstellen:

Freiburg:
Pierre Dürrenberger
Tel.: +41/26/425'46'12
E-Mail: fribourg@cautionnementromand.ch

Waadt:
Cédric Tronchet
Tel.: +41/21/721'11'81
E-Mail: vaud@cautionnementromand.ch

Wallis:
Eric Bianco
Tel.: +41/27/322'29'01
E-Mail: valais@cautionnementromand.ch

Neuenburg:
Pierre Dürrenberger
Tel.: +41/32/853'42'54
E-Mail: neuchatel@cautionnementromand.ch

Genf:
Serge Nouara
Tel.: +41/22/827'42'84
E-Mail: geneve@cautionnementromand.ch



Das könnte Sie auch interessieren: