Boston Healthcare

Boston-Healthcare-Bericht beschreibt Verbesserung von Erkenntnissen über therapeutischen Wert von Arzneimitteln gegen Krebs nach erster FDA-Zulassung

- Fortlaufende Forschung und Einsatz in der Praxis nach der Zulassung eröffnen häufig größeren Nutzen der Krebstherapien

Boston (ots/PRNewswire) - Der volle therapeutische Nutzen einer Krebstherapie zeigt sich gewöhnlich erst lange nach der ersten Zulassung des Medikaments durch die FDA. Dies wurde in einem Bericht von Boston Healthcare [http://bostonhealthcare.com/about-bha/] festgestellt. Mithilfe verschiedener Branchenbeispiele erläutert der Bericht, warum die FDA-Zulassung als Anfangspunkt für weiterführende Forschung zum vollständigen therapeutischen Potential eines Arzneimittels betrachtet werden sollte. Der Bericht mit dem Titel The Value of Innovation in Oncology: Recognizing Emerging Benefits Over Time [http://www.phrma.org/sites/default/files/pdf/bha_value_of_cancer_innovation-whitepaper.pdf] ("Der Wert von Innovationen in der Onkologie: neue Vorteile im Laufe der Zeit erkennen") wurde durch den amerikanischen Verband der Pharmaforschungs- und Biopharmazeutikaunternehmen Pharmaceutical Research and Manufacturers of America (PhRMA) in Auftrag gegeben und untersucht die Wege, auf denen sich weitere Vorteile von Krebstherapien im Laufe der Zeit durch fortwährende Forschung nach der ersten FDA-Zulassung erschließen lassen.

Fortschritte bei den Überlebensraten bei Krebs und verbesserte gesundheitliche Ergebnisse werden normalerweise nicht durch dramatische Einzelfall-Durchbrüche in Wissenschaft und Medizin erreicht, sondern sind zumeist das Ergebnis einer Anhäufung von Wissen, die sich im Laufe der Zeit ereignet. Das Potential, einen größeren Nutzen von Krebstherapien zu ermitteln, steigt, wenn Forscher und Ärzte alle Aspekte des Einsatzes von Medikamenten, ihrer Wirkung auf Patienten und ihrer Bewertung in neuen Anwendungsbereichen untersuchen.

"Diese Forschung zeigt, dass wir verstehen, wie die Vorteile und Risiken von Krebstherapien im Laufe der Zeit hervortreten, wenn sich zusätzliche Befunde anhäufen", erklärt Thomas F. Goss, PharmD, Senior Vice President von Boston Healthcare und Mitverfasser des Berichts. "Der klinische Nutzen, der zum Zeitpunkt der ersten FDA-Zulassung beobachtet werden kann, spiegelt gewöhnlich nur einen Teil der Beweise für die klinische Wirksamkeit und Sicherheit einer neuen Therapie für Patienten wieder. Fortwährende Forschung und der Einsatz in der klinischen Praxis bringen wichtige Informationen zum optimalen Einsatz neuer Therapien hervor. Dieser Prozess der Herausbildung ist langfristig für das Ermitteln signifikanter klinischer Vorteile für die Behandlung von Krebs und zahlreicher anderer Krankheiten zentral."

Während der intrinsische "Wert" oder die klinischen Eigenschaften einer Therapie unveränderbar sind, verbessert sich das Verständnis um die Vorteile und Risiken der Therapie im Laufe der Zeit mit der Anhäufung klinischer Erfahrung und Erkenntnisse. Der Bericht legt dar, wie zusätzlicher Nutzen auf zahlreichen verschiedenen Wegen erkannt wird, darunter durch den Einsatz im Rahmen nur einer durch die FDA zugelassenen Indikation, den früheren Einsatz (sowohl im Hinblick auf die Therapielinie als auch das Stadium der Erkrankung), den Einsatz für weitere Indikationen der Erkrankung, den Einsatz in Kombination mit anderen Wirkstoffen und mit bestimmten Biomarkern.

Weiterführende Informationen oder eine Ausführung des Berichts The Value of Innovation in Oncology: Recognizing Emerging Benefits Over Time erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an info@bostonhealthcare.com[mailto:info@bostonhealthcare.com].

Informationen zu Boston Healthcare Boston Healthcare unterstützt Biopharmazeutika-, Medizintechnik- und Diagnostikunternehmen dabei, den Wert von Innovationen auf dem globalen Markt des Gesundheitswesens zu erschließen. Boston Healthcare bietet Kostendeckungs- und Marktzugangsstrategie-Dienstleistungen sowie Unterstützung in den Bereichen Gesundheitsökonomie und Outcomes-Forschung, Marktanalyse und Preisbildungsstrategien sowie Geschäftsfeldentwicklung für internationale Healthcare-Kunden an.

Wir unterstützen Sie über Geschäftsstellen in Boston, Berlin und Shanghai, vereinen in unserem einzigartigen Ansatz strategische Beratung und ein umfassendes Verständnis des Evidenz-gesteuerten Marktes und bieten Kunden einen praxisbasierten Vorsprung bei der Bewertung und Erfassung globaler Markt- und Geschäftsfeldentwicklungschancen.

Weiterführende Informationen: www.bostonhealthcare.com [http://www.bostonhealthcare.com/].

Web site: http://www.bostonhealthcare.com/

Kontakt:

KONTAKT: Nicole Sweeney und Thomas Goss, Boston Healthcare
Associates, Inc., +1-617-482-4004



Das könnte Sie auch interessieren: