Telecoms IQ

Telefónica O2 Germany, Vodafone España, Telecom Italia, Du, Three UK und Bakrie Telecom wollen auf der zweiten von Telecoms IQ organisierten "Mobile Network Optimisation"-Konferenz über Strategien zur Optimierung mobiler Netzwerke diskutieren

London, November 30 (ots/PRNewswire) - Aufgrund der rasant zunehmenden Verbreitung von Smartphones und der Nachfrage nach Datendiensten steht das Thema Netzwerkoptimierung auf der Tagesordnung wieder ganz oben. Vor diesem Hintergrund stehen Netzbetreiber aktuell vor der Herausforderung, passgenau Kapazitäten zur Verfügung zu stellen, um der beispiellosen Nachfrage nach mobilen Datendiensten gerecht zu werden.

Im Rahmen der Konferenz Mobile Network Optimisation ( http://www.mobilenetworkoptimisation.com) werden kosteneffiziente Strategien vorgestellt, die Netzbetreiber anwenden, um die Netzwerkleistung und die so genannte Quality of Service (QoS ) radikal zu verbessern. Ausserdem wird detailliert erläutert, welche Vorhaben derzeit weltweit umgesetzt werden, um die Netzabdeckung und Netzkapazität zu erhöhen und auf diese Weise sowohl die Kundenzufriedenheit als auch die Netzwerkrentabilität zu optimieren.

Des Weiteren wird auf der Mobile Network Optimisation ( http://www.mobilenetworkoptimisation.com) Uwe Löwenstein, Spectrum Technology Manager bei Telefónica O2 Germany, einen Vortrag über die künftige Nutzung des Frequenzspektrums für IMT halten und darstellen, was für die Zukunft zu erwarten ist.

Auf der Veranstaltung Mobile Network Optimisation [http://www.mobilenetworkoptimisation.com] werden CTOs, Vorstände und Abteilungsleiter aus den Bereichen Netzwerkplanung und Netzwerkleistung führender Netzbetreiber aus ganz Europa zusammenkommen, um eine kosteneffiziente Strategie zur Netzoptimierung zu entwickeln, die die Netzwerkleistung und QoS radikal verbessert, vor allem für LTE, und dabei gleichzeitig Kunden eine bessere Nutzererfahrung ermöglicht.

Elia Asensio, Leiterin des Bereichs Funk- und Technologieplanung bei Vodafone España, erklärte: "Diese Veranstaltung ist ein Muss, um zu lernen, wie man erfolgreich Netzwerke optimiert, um mit der wachsenden Nachfrage nach mobilem Breitband Schritt halten zu können."

Auf der Veranstaltung Mobile Network Optimisation [http://www.mobilenetworkoptimisation.com] werden unter anderem folgende führende Experten Fallstudien von Netzbetreibern vorstellen:

        - Giovanni Romano, Leiter des Bereichs Funkplanung und Koordinierung von
          Standards, Telecom Italia
        - Dr. Abhaya Sumanesena, CTO und Spezialist für Kapazitätenstrategie, Three UK
        - Elia Asensio, Leiterin des Bereichs Funk- und Technologieplanung, Vodafone
          España
        - Rohit Kanwar, Leiter des Bereichs Netzwerkoptimierung, Bakrie Telecom
        - Hassan Rashed, CTO, Telecom Somaliland 

Im Download-Center der Veranstaltung Mobile Network Optimisation ( http://www.mobilenetworkoptimisation.com/download) sind kostenlose Materialien zum Thema Optimierung mobiler Netzwerke zu finden.

Redaktionelle Hinweise:

Die Konferenz Mobile Network Optimisation wird vom 30. Januar bis zum 2. Februar 2012 im Steigenberger Hotel Metropolitan in Frankfurt (Deutschland) stattfinden. Das Konferenzprogramm kann unter folgender Adresse heruntergeladen werden: http://www.mobilenetworkoptimisation.com/download

Für weitere Informationen zur Mobile Network Optimisation [http://www.mobilenetworkoptimisation.com] wenden Sie sich bitte an Telecoms IQ unter +44(0)20-7368-9737 oder per E-Mail an telecoms@iqpc.co.uk

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Telecoms IQ

Das könnte Sie auch interessieren: