Worldwide News Ukraine

Schwimmteam der Ukraine Nummer Eins der Paralympischen Europameisterschaft

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Vom Start der IPC-Schwimm-Europameisterschaft 2011 in Berlin an hielt das ukrainische Nationalteam die Spitze und wurde mit einem Gesamtergebnis von 105 Medaillen, darunter 41 Gold-, 37 Silber- und 27 Bronzemedaillen, Wettkampfsieger. Gefolgt von Grossbritannien mit 27 Gold- und insgesamt 83 Medaillen zeigte sich das ukrainische Team als selbstbewusster Anführer der Wettkämpfe.

Das ukrainische Team brach 18 Rekorde: 50m Freistil Männer und Frauen, 50m Schmetterling der Männer, 100m und 200m Freistil der Frauen, 100m Brustschwimmen Männer und Frauen, 200m Freistil der Männer, 4x50m Lagenstaffel und Freistil-Staffel der Frauen und 50m Brustschwimmen der Frauen. Mit acht Gold- und zwei Silbermedaillen ist der Ukrainer Yevheniy Bohodayko der absolute Gewinner dieser Meisterschaften.

Die International Paralympic Committee (IPC) Schwimm-Europameisterschaften 2011 in Berlin, vom 3. bis zum 10. Juli waren die grösste Veranstaltung in der Geschichte dieser Meisterschaften. 433 Sportler aus 36 Ländern nahmen an den Wettkämpfen teil.

Organisatoren und Sportgemeinschaft nehmen die Meisterschaften ernst. "Sie [die europäischen Meisterschaften] sind eines der letzten grossen Treffen der Schwimmer vor den Paralympischen Spielen 2012 in London", erklärte IPC Media and Communications Senior Manager Craig Spence.

Die IPC-Schwimm-Europameisterschaften 2011 in Berlin fanden im Berliner Europasportpark statt -- dem Veranstaltungsort für Wassersportarten, einschliesslich der Deutschen International Open Schwimm-Meisterschaften.

Der paralympische Sport in der Ukraine kam im Jahr 1989 auf, als die ersten Sportvereine für Körperbehinderte entstanden. Später entwickelten sich die Vereine zu nationalen Sportverbänden, die Menschen mit Sehproblemen, Hörbehinderungen, geistigen Behinderungen und Bewegungsstörungen vereinigten. 1992 beteiligten sich diese vier Verbände am ukrainischen nationalen Sportkomitee für Behinderte.

Heute repräsentiert das ukrainische nationale Sportkomitee für Behinderte das Land bei internationalen paralympischen und deaflympischen Spielen und erfüllt die Funktion des nationalen paralympischen Komitees. Das Internationale Paralympische Komitee sowie die Internationalen Organisationen für Behindertensport bezeichneten die Dynamik der ukrainischen paralympischen Bewegung in den letzten vier Jahren als die schnellste in Europa.

Kontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie von Maria Ivanova,+380-443324784, 
news@wnu-ukraine.com, Projektleiterin bei Worldwide NewsUkraine


Das könnte Sie auch interessieren: