Axel Technologies

Vertrieb von Fuugo hat begonnen; Wegbereiter im Bereich mobile Videos schliesst erste kommerzielle Vereinbarungen ab

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Axel Technologies, Erfinder der preisgekrönten TV- und Videoanwendung Fuugo, gab heute bekannt, dass man mit verschiedenen asiatischen und US-amerikanischen Unternehmen erste kommerzielle Vereinbarungen bezüglich Fuugo abgeschlossen habe. Die neueste Version von Fuugo kann nun auch auf dem Betriebssystem Meego genutzt werden und wird auf den Ständen von Intel und Nokia QT im Rahmen des Mobile World Congress 2011 vorgestellt. Knapp zwölf Monate nach Vorstellung des Konzepts auf der MWC 2010 wird der kommerzielle Vertrieb von Fuugo im März zunächst in Lateinamerika beginnen. Der Vertrieb in Europa wird im 2. Quartal aufgenommen, während die Vereinigten Staaten, China, Taiwan und Australien Mitte dieses Jahres folgen werden. Die ersten Lieferungen von Fuugo werden auf TV-Sendungen beschränkt sein, wobei DVB-T in Europa und ISDB-T One-Seg in Lateinamerika unterstützt werden. Die Produkteinführung in den Vereinigten Staate und China wird dann auf einer speziellen Version für Onlinevideos beruhen. "Fuugo deckt die grundsätzliche Nachfrage nach einem einfachen Zugang zu Video- und TV-Inhalten", so Petri Kalske, der CEO von Axel Technologies. "Die internationale Nachfrage von Verbrauchern im Mobilfunkbereich zeigt, dass das Konzept richtig ist. Wir sind sehr stolz, im Jahr 2011 mit dem weltweiten Vertrieb beginnen zu können. Wir bieten ein einzigartiges Benutzererlebnis für die allerneuesten Mobiltelefone, Tablet-Rechner und PCs - und ab sofort auch zum ersten Mal für Meego." Axel stellt die neueste Version von Fuugo vom 14. bis 18. Februar am Stand von Intel und Nokia QT während des Mobile World Congress in Barcelona vor. Das Betriebssystem Meego ist die jüngste Ergänzung auf der ständig wachsenden Liste von unterstützten Plattformen, wozu ausserdem die Betriebssysteme Windows, Android, Mac OS X, Linux und iOS zählen. Fuugo bietet Verbrauchern einen einfachen und intelligenten Zugang zu TV-Sendungen, Internet-TV und Onlinevideos auf mobilen und tragbaren Geräten. Die preisgekrönten integrierten Social-Media-Erweiterungen von Fuugo bieten ein einzigartiges, unmittelbar auf die Benutzer zugeschnittenes visuelles Erlebnis. Dank der nahtlosen Integration von sozialen Medien wird Verbrauchen aus dem Mobilfunkbereich eine völlig neue Möglichkeit zur Nutzung von Videos und Spielen geboten. Ausserdem erhalten sie problemlos Zugang zu von anderen empfohlenen und für den Benutzer relevanten Videounterhaltungsangeboten. Fuugo wird an den Ständen von Intel und Nokia Qt sowie im privaten Konferenzraum von Axel Technologies (3.1HS157) auf der MWC 2011 vorgeführt. Ein Demovideo von Fuugo steht unter http://www.youtube.com/user/axeltechnologies zur Verfügung. OEM-Gerätehersteller sollten sich für Fragen zur Lizenzierung von Fuugo direkt an Axel Technologies wenden. http://axel.fi Redaktioneller Hinweis: Digitalaufnahmen zu dieser Meldung sind online unter http://axel.fi/logos verfügbar. Informationen zu Axel Technologies Axel Technologies ist ein Wegbereiter von mobilen TV- und Videotechnologien und Erfinder von Fuugo - einer völlig neuen Art und Weise der Nutzung von TV- und Videoangeboten. Die preisgekrönte Anwendung integriert Internet-TV sowie Video und Social-Media-Dienste völlig nahtlos in mobile und tragbare Handgeräte. Axel hat seinen Hauptsitz in Finnland und verfügt zudem über Niederlassungen in Hongkong, Taipeh und Saratoga im Bundesstaat Kalifornien (USA). http://www.axel.fi, http://www.fuugo.tv ots Originaltext: Axel Technologies Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Petri Kalske, CEO, Axel Technologies, +358-2-512-8800,contact@axel.fi

Das könnte Sie auch interessieren: