november Aktiengesellschaft

EANS-News: november Aktiengesellschaft
Töchter PROGEN Biotechnik und Multimetrix schließen Kooperationsvertrag mit MIKROGEN

Zusammenarbeit im Bereich der Luminex xMAP®-Technologie Segmentierung der Aktivitäten Gewinnung von Synergien Ausbau der Produktpalette Erschließung neuer Märkte

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit/Forschung/Entwicklung

Utl.: Zusammenarbeit im Bereich der Luminex xMAP®-Technologie Segmentierung der Aktivitäten Gewinnung von Synergien Ausbau der Produktpalette Erschließung neuer Märkte

Köln (euro adhoc) - 19.10.2010: Die deutschen Lizenznehmer der Luminex® Technologie, PROGEN Biotechnik GmbH/Multimetrix GmbH und MIKROGEN GmbH, kooperieren ab sofort im Bereich der Entwicklung, der Produktion und des Vertriebs multiplexer Assays für die Luminex® Plattform. Zudem bündeln die Unternehmen ihre Aktivitäten im Bereich des Geräte- und Auftragsservices rund um die Luminex® Technologie. Die Kooperationspartner führen damit ihre Stärken in einem hochmodernen Technologiesegment zusammen und wappnen sich für zukünftige Herausforderungen und für die Erschließung neuer Märkte.

PROGEN/Multimetrix und MIKROGEN verfügen über langjährige Erfahrung mit der Luminex® Technologie. Wichtige Synergien entstehen im Rahmen der Kooperation sowohl durch den intensiven Austausch in der Entwicklung als auch durch die Segmentierung der gemeinsamen Aktivitäten. So werden die Testsysteme nicht nur schneller entwickelt und produziert und für den Kunden stärker standardisiert, sondern auch effektiv im Markt angeboten. Dazu wird sich die MIKROGEN auf den Markt der Routinelabors konzentrieren und die PROGEN/Multimetrix sich verstärkt dem Forschungsmarkt, dem Kunden- und dem Geräteservice zuwenden.

Routinelabore, Forschungsinstitute und wissenschaftliche Einrichtungen profitieren von der Erweiterung des Angebotes, der Standardisierung und der großen Erfahrung der Kooperationspartner mit Testsystemen auf Basis der Luminex® Technologie. Dem medizinischen Labor werden somit attraktive Lösungen für die Diagnostik von Infektions- und Autoimmunkrankheiten angeboten, während Universitäten und forschende Industrie auf maßgeschneiderte Produkte der Kooperationspartner vertrauen können.

Erste eigene Testsysteme sind bereits erfolgreich im Markt eingeführt. Dazu zählen die Tests zum Nachweis der durch Zecken übertragenen Borreliose, die allein in Deutschland ein Marktpotential von über zehn Millionen Euro hat. Hier kann MIKROGEN, bekannt als der Borreliose-Diagnostika Hersteller, ebenfalls im Rahmen dieser Kooperation seine Marketingstärken ausspielen: Höchste Produktqualität, wissenschaftliche Kompetenz und exzellenter Kundenservice.

Die Kooperation der Unternehmen ist eine solide Basis, um verstärkt weitere multiplexe Assays der Luminex® Technologie zu entwickeln und erfolgreich im Markt zu positionieren. Mit den neuen, bereits in der Entwicklung befindlichen Produkten werden die Firmen eine umfangreiche Luminex® basierte Produktpalette anbieten.

"Wir freuen uns, mit der MIKROGEN einen innovativen und vertriebsstarken Kooperationspartner zu haben, der ebenso wie wir in vielen Jahren ein umfassendes Know-How mit der Luminex® Technologie aufgebaut hat und künftig mit uns gemeinsam in neue Perspektiven umsetzt!" so die Geschäftsführung der Progen Biotechnik GmbH.

"Durch die Kooperation können wir auf die große Erfahrung der PROGEN und Multimetrix im Forschungs- und Entwicklungsbereich und im Geräteservice zurückgreifen und unseren Kunden ein erweitertes Spektrum von Leistungen rund um die Luminex® Technologie anbieten," so die Geschäftsführung der MIKROGEN GmbH.

Über die Luminex® Technologie Die von Luminex® entwickelte xMAP® (Multi Analyt Profiling) Technologie ist eine innovative Testplattform mit einem breiten Anwendungsspektrum. Sie ermöglicht die simultane Detektion von bis zu 100 Parametern in einem Ansatz. Dadurch erspart sich der Anwender Zeit und Probenmaterial. Die Technologie basiert auf mikroskopisch kleinen Polystyrolkügelchen, sogenannten Beads, die mit den Nachweismolekülen für z.B. verschiedene Infektionskrankheiten beschichtet werden. In einem automatisierbaren Prozess können die Beads aus einer Probe bis zu 100 verschiedene Analyten identifizieren. Der sehr sensitive und spezifische Nachweis erlaubt  sowohl schnelle Suchtests für das Screening vieler verschiedener Proben als auch eine differenzierte Probenanalyse.

Über die november AG/ Progen Biotechnik GmbH/ Multimetrix GmbH Die november AG, Köln (www.november.de) ist eine im Prime Standard des regulierten Marktes der Deutschen Börse gelistete Beteiligungsgesellschaft und Holding mit einem Fokus auf das Segment der Medizin-, Bio- und Umwelttechnologien und 100%-ige Gesellschafterin der PROGEN Biotechnik GmbH. Die PROGEN Biotechnik GmbH, Heidelberg, (www.progen.de) ist ein nach DIN EN ISO 13485:2007 zertifizierter Hersteller von in vitro Diagnostika (Borrelia, Hantavirus, FSME) und von Forschungsprodukten (Antikörper, Polypeptide, AAV, Hyperphage www.hyperphage.com) sowie Spezialist für die Herstellung multiplexer Assays für die Luminex® Plattform. Die PROGEN ist Mitglied im Verband der Diagnostica Industrie e.V. (VDGH) und ist Hauptgesellschafterin der Multimetrix GmbH, Regensburg, (www.multimetrix.com).

Über die MIKROGEN GmbH MIKROGEN, München, (www.mikrogen.de) zählt weltweit zu den größten Spezialisten für die Entwicklung von Testsystemen auf der Basis rekombinanter Antigene. Das Unternehmen stellt seit 1989 erfolgreich hochqualitative Antigene und Testsysteme für die medizinische Diagnostik her. Hauptarbeitsgebiet ist die Entwicklung und Produktion von gentechnologisch hergestellten in vitro Diagnostika. Im Mittelpunkt stehen sowohl die bakterielle, virale und parasitäre Infektionsserologie als auch die Autoimmundiagnostik. MIKROGEN ist zertifiziert nach DIN EN ISO 13485:2003.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: november Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Dr. Dirk Zurek
Vorstand
Tel.: +49 (0) 221 82200 520 10
E-Mail: ir@november.de

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE000A0Z24E9
WKN:        A0Z24E
Index:    CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              Hannover / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: november Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: