Hotel Arzlerhof ****

Einmaliges Erlebnis: Gipfelkreuz wird von Gipfelstürmern selbst errichtet - BILD

Erlebniswoche mit Höhenluft und Gipfelkreuzeinweihung in den Pitztaler Alpen

    Arzl (ots) - Die Gäste, die in der Zeit vom 19. Juni bis 28. Juni eine Wanderwoche im Hotel Arzlerhof gebucht haben, können auf das Kreuzjoch - auf 2.305m Seehöhe - ein Gipfelkreuz hochtragen und bei der Errichtung selbst Hand anlegen. Andrea und Franz Staggl begleiten ihre Gäste seit 10 Jahren als geprüfte Tiroler Bergwanderführer bei vielen Bergwanderungen und wollen sich mit dieser besonderen Aktion bei ihren Gästen bedanken.

    "Wir freuen uns, dass diese Wanderungen - bis auf ein paar Blessuren - unfallfrei verlaufen sind und möchten uns mit dem gemeinsamen Aufstellen des Gipfelkreuzes auch auf immateriellen Wege bei unseren Gästen herzlich dafür bedanken. Dies ist eine einmalige Chance, da noch nie zuvor ein Gipfelkreuz von Gästen errichtet wurde. Das gemeinsame Aufstellen dieses Kreuzes, von (Stamm)-Gästen, Mitarbeitern und der Pitztaler Bevölkerung ist ein starkes Zeichen dafür, dass Bergwanderungen und Bergerlebnisse verbinden und ewig in Erinnerung bleiben", erklären Andrea und Franz Staggl.

    Ohne Zweifel ein unvergessliches Erlebnis für alle Teilnehmer, denn auch das Rahmenprogramm lässt Wandererherzen höher schlagen: tägliche, spannende Wanderrouten für jeden Anspruch, ein eigens abgefüllter Wein namens "Kreuzjoch" vom Weingut Wurzinger aus dem Burgenland, eine feierliche Gipfelmesse und zum krönenden Abschluss das fröhliches Almfest auf der Arzler Alm.

    Außergewöhnliche Aktion mit viel Vorarbeit

    Auch die großartige Zusammenarbeit im Vorfeld sucht seinesgleichen:  Nachdem die Agrargemeinschaft Arzler-Alm als Grundeigentümer zugestimmt hatte und mit der Almpächterin Monika Neuner der Termin fixiert wurde, errichtete die Helikopterfirma Wucher mit tatkräftiger Unterstützung Einheimischer das Fundament für das neue Gipfelkreuz. Die Firma Englbert Eckhart aus Arzl konstruierte währenddessen das wunderschöne Edelstahlkreuz zum Selbstkostenpreis.

    Für die Gäste der Wanderwoche gilt: "Bleib 9 - zahl 8"- das heißt einen Tag gibt's geschenkt, und zusätzlich können sich die Gäste exklusiv am Aufstellen und der Einweihung des neuen Gipfelkreuzes auf dem Kreuzjoch, dem Gipfel des Roßkopfes, beteiligen. Dieses einmalige Erlebnis der Extraklasse wird für Einheimische wie auch für Hotelgäste eine einzigartige Erfahrung und Bereicherung sein.

    Über das Hotel Arzlerhof

    Das 4-Sterne Hotel Arzlerhof liegt auf einem Sonnenplateau am Eingang des Pitztales und ist seit 10 Jahren Mitglied bei den Tiroler Wanderhotels. Bei allen Wanderungen in die Lechtaler oder Ötztaler Alpen - von einfachen kleinen Touren bis zur hochalpinen Bergwanderung in die Gletscherregion des Pitztales - werden die Gäste von einem autorisierten Tiroler Bergwanderführer begleitet. Weitere Informationen und Buchungsinfos unter: http://www.arzlerhof.at

    Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

    Anhänge abrufbar unter: http://tourismuspresse.at/p.php?schluessel=TPT_20100528_TPT0001

    Rückfragehinweis:     Hotel Arzlerhof     Andrea und Franz Staggl     Tel.: +43 (0)5412 6900-0     mailto:hotel@arzlerhof.at     http://www.arzlerhof.at

    Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/11286/aom

    *** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

    TPT0001      2010-05-28/09:00


Medieninhalte
3 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: