Aspiro Music

Aspiro Music und Platekompaniet starten heute Streaming-Service - Testnutzer sind durchweg zufrieden

Oslo, Norwegen, February 19, 2010 (ots/PRNewswire) - Aspiro und Platekompaniet stellen heute in Zusammenarbeit mit Telenor ihren musikalischen Streaming-Service auf dem Osloer Festival "by: Larm" vor. Ergebnisse von Nutzerbefragungen zeigen eine überwältigend positive Reaktion seitens der Testnutzer: So sind 94 Prozent der Befragten mit dem Service zufrieden, und 80 Prozent wären auch bereit, dafür zu zahlen. Auf dem "by: Larm" Festival werden heute Einzelheiten zur Markteinführung vorgestellt. WiMP besitzt Streaming-Deals bei über 20 Inhaltsanbietern für mehr als 6,5 Millionen Musiktitel. Dazu zählen die vier grössten Plattenfirmen sowie einige kleinere, unabhängige Partner: Universal Music, Sony Music, EMI, Warner Music, Phonofile, Arts Pages, IODA, The Orchard, Beggars Group, Naxos, Vidzone u.v.m. Diese decken ein breites Spektrum von internationalen Hits, Pop, Rock, Jazz und Hip-Hop bis hin zu klassischer und traditioneller Musik ab. Die Musikbibliothek wird dabei stetig wachsen, da ständig neue Partner hinzukommen. Der Musik-Service ermöglicht Nutzern vollen und legalen Zugriff auf Millionen Internet-Musiktitel von ihrem PC oder Mobiltelefon aus, eine einfache Suchfunktion für Musiktitel, das Entdecken neuer Musik, die Erstellung von Wiedergabelisten, Favoriten und Empfehlungen. Ein Redaktionsteam sorgt dabei für die Kategorisierung der Musik, veröffentlicht Wiedergabelisten und empfiehlt neue sowie alte Veröffentlichungen - mit einem Schwerpunkt auf regionaler Musik. "WiMP in Norwegen versteht sich als Service für norwegische Nutzer", kommentiert Rolf Kristian Presthus in Platekompaniet. "Kleine und grosse Events der norwegischen Musikszene werden bei diesem Service berücksichtigt. Wir setzen darauf, dass Künstler, Inhaber von Urheberrechten und Plattenfirmen für ihre Musik bezahlt werden. Nur dann kann ein Service wie WiMP auf Dauer Bestand haben. WiMP ist als Abo-Service organisiert und verfügt über ein Bezahlungsmodell, das dies sicherstellen soll." Jüngsten Nutzerumfragen bei Beta-Testern zufolge waren bemerkenswerte 94 Prozent der Befragten mit dem Service zufrieden. Die von Ipsos Norwegen durchgeführte Umfrage beruht auf Interviews mit mehr als 1.500 Beta-Testern. Die Ergebnisse in diesem Zusammenhang zeigten, dass: - 94% der Nutzer mit dem Service zufrieden waren, - 92% ihn weiterempfehlen würden, - 80% der Befragten den Dienst Alternativangeboten vorziehen würden und - 80% für den Dienst zahlen würden. - "Wir bei Aspiro sehen die Testergebnisse als weiteren Beleg dafür, dass wir einen Service geschaffen haben, auf den sich internationale Vertriebspartner verlassen und auf den sie stolz sein können", resümiert Gunnar Sellaeg, CEO von Aspiro. * Die Umfrage wurde unter 1509 Teilnehmern von etwa 5000 Beta-Nutzern des Service-Angebots durchgeführt. 87 % hiervon waren Männer und 71 % zwischen 20 und 40 Jahren alt. Kontakt: Kristin Breivik Eldnes, Head of Corporate Communication und IR Aspiro, kristin.eldnes@aspiro.com, +47-90807389, sowie Gunnar Sellaeg, CEO von Aspiro, gunnar.selleg@aspiro.com, +47-901-81-528 ots Originaltext: Aspiro Music Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Kontakt: Kristin Breivik Eldnes, Head of Corporate Communicationund IR Aspiro, kristin.eldnes@aspiro.com, +47-90807389, sowie GunnarSellaeg, CEO von Aspiro, gunnar.selleg@aspiro.com, +47-901-81-528

Das könnte Sie auch interessieren: