CeQur SA

CeQur® ernennt Douglas Lawrence zum Chief Executive Officer

- Ein erfahrener Manager bei medizinischen Geräten wird das Unternehmen bei der Produktionsvorbereitung und internationalen Vermarktung des PaQ® Insulinabgabegerätes leiten -

Horw, Schweiz (ots/PRNewswire) - CeQur® SA, ein führendes Unternehmen im Bereich unkomplizierter Insulininfusionen für Menschen mit Diabetes Typ 2, gab heute die Ernennung von Douglas Lawrence zum Chief Executive Officer mit sofortiger Wirkung bekannt. Lawrence ersetzt den Gründer von CeQur, James Peterson, der sich von dieser Funktion zurückzieht, dem Unternehmen jedoch als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender erhalten bleibt.

Lawrence verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung bei führenden Unternehmen im Bereich medizinischer Geräte und in der Pharma Branche, wie Procter & Gamble und The BOC Group. In den vergangenen 15 Jahren nahm er zunehmend umfangreichere und verantwortungsvollere Positionen bei Becton Dickinson & Company (BD) ein. Zuletzt war er als Vice President von BD Diabetes Care für den Bereich Insulininjektionen tätig, wo er wichtige strategische Partnerschaften bei der Wirkstoffverabreichung aufbaute und weltweit Innovationen für die Insulinverabreichung einführte.

"Doug Lawrence verfügt über genau die erforderliche Erfahrung, Weitsicht und Führungskompetenz, um CeQur durch die Produktionsvorbereitung und großflächige Vermarktung des PaQ® Insulinabgabegerätes zu führen", sagte Eric Milledge, Chairman von CeQur. "Besonders wichtig ist, dass er bereits seine Fähigkeit bei der Einführung von Diabetesgeräten in zahlreichen Märkten bewiesen hat und die Bedürfnisse von Diabetespatienten, die Behandler der Erkrankung und die sie unterstützenden Unternehmen versteht."

"Ebenso bedanken wir uns herzlich bei James Peterson, der die großartige Vision hatte, CeQur im Jahr 2008 zu gründen, und das Unternehmen erfolgreich von der Designphase von PaQ durch die Antragsstellung für die CE-Kennzeichnung und die ersten klinischen Studien führte", fügte Milledge hinzu.

Lawrence erhielt eine Ausbildung als Ingenieur und begann seine Karriere in der Produktion bei Procter & Gamble, um danach Erfahrung in einer Reihe von Aufgaben zu sammeln - darunter Marktanalysen, Finanzen, Unternehmensstrategie, Marketing, kommerzielle Aktivitäten und F&E - bevor er verschiedene Managementpositionen einnahm.

"Mich hat CeQur wegen der einmaligen Chance interessiert, ein außergewöhnliches Team bei der Einführung einer innovativen und einfachen Technologie zu führen, die das Umfeld der Insulinbehandlung dramatisch verändern wird", sagte Lawrence. "PaQ hat die Fähigkeit bewiesen, für Millionen Menschen in der gesamten Welt, die Probleme mit der Kontrolle ihrer Erkrankung haben, einen wirklichen Unterschied zu machen."

Als CEO wird Lawrence die Transformation von CeQur von der Pilotphase der Produktion zur Massenproduktion, die Zulassung in den Vereinigten Staaten und die internationale Vermarktung von PaQ leiten.

"In den vergangenen sechs Jahren haben wir eine einzigartige Technologie geschaffen und validiert, die das Potenzial hat, die Belastung durch tägliche Insulininjektionen von Millionen Menschen mit Diabetes Typ 2 nennenswert zu reduzieren", sagte Peterson. "Ich bin überzeugt, dass Doug mit seinen Fähigkeiten und seinem Hintergrund die ideale Führungspersönlichkeit ist, um unser Team bei der Optimierung der Vermarktung zu unterstützen und PaQ als führende, einfache Insulininfusion zu positionieren."

Über PaQ®

Der Hauptproduktkandidat von CeQur ist das Insulinabgabegerät PaQ®, ein einfaches und kostengünstiges Gerät, mit dem Patienten die Vorteile von kontinuierlicher Insulinabgabe nutzen und dabei auf mühevolle tägliche Insulininjektionen verzichten können. PaQ liefert drei Tage lang gleichmäßig dosiertes Basalinsulin, und Bolusinsulin problemlos auf Abruf. PaQ kann die bisherigen Barrieren bei der Insulintherapie reduzieren und hat sich in klinischen Studien und Untersuchungen zur Anwendbarkeit bewährt. PaQ verfügt über die CE-Kennzeichnung und soll den sich neu herausbildenden, mit $ 3 Milliarden bewerteten Markt für unkomplizierte Insulininfusionen bedienen.

Die Notwendigkeit unkomplizierter Insulininfusionen

In den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union leben derzeit über 11 Millionen Menschen mit Diabetes Typ 2 (T2D), die tägliche Insulininjektionen erhalten. Die Mehrheit dieser Menschen erreicht dabei die erwünschte Regulierung des Blutzuckers nicht. Studien deuten darauf hin, dass kontinuierliche subkutane Insulininfusion (CSII) die Blutzuckerregulierung und die Lebensqualität verbessern kann. Aufgrund der Komplexität und hohen Kosten wird CSII jedoch bei T2D nur selten eingesetzt.

Über CeQur® SA

CeQur entwickelt und vermarktet fortschrittliche Insulinabgabegeräte, die es Menschen mit Diabetes Typ 2 erleichtern, ihre Therapievorgaben einzuhalten und ihre Krankheit unter Kontrolle zu halten. CeQur wurde 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Horw in der Schweiz sowie Niederlassungen in Nordborg, Dänemark, und Marlborough, Massachusetts, USA. Zusätzliche Informationen finden Sie auf www.cequrcorp.com [http://www.cequrcorp.com/].

Kontakt: Michele Parisi +1-925-429-1850 mparisi@biocommnetwork.com[mailto:mparisi@biocommnetwork.com]

Web site: http://www.cequrcorp.com/



Das könnte Sie auch interessieren: