Pelli Clarke Pelli Architects

Erster Spatenstich für den Transbay Transit Tower, das höchste Gebäude in San Francisco

-- Wolkenkratzer von Pelli Clarke Pelli ergänzt Transbay Transit Center

San Francisco (ots/PRNewswire) - Heute erfolgte feierlich der erste Spatenstich für den Transbay Transit Tower [http://pcparch.com/project/transbay-tower], einen von den Architekten von Pelli Clarke Pelli Architects [http://www.pcparch.com/] entworfenen Wolkenkratzer, der zum höchsten Gebäude von San Francisco werden soll.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130327/NE84161 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130327/NE84161] )

Das 60-stöckige Bürogebäude mit einer Höhe von 326 Metern (1.070 Fuß) wird das höchste Gebäude an der Westküste und das siebthöchste in den USA werden. Der Wolkenkratzer soll direkt an das multimodale Verkehrszentrum Transbay Transit Center [http://pcparch.com/project/transbay-transit-center-and-tower] angeschlossen werden, das ebenfalls von Pelli Clarke Pelli Architects entworfen wurde. Gemeinsam sollen der Tower und das Transit Center zum Herzstück eines zu neuem Leben erweckten Stadtzentrums werden.

"Der Transbay Transit Tower und das benachbarte Transbay Transit Center sind als Gebäude beide gleichermaßen beeindruckend und sollen gemeinsam einen Zweck für die Gemeinde erfüllen: Sie sollen für San Francisco zum Tor ins 21. Jahrhundert und zu einem kunstvollen Wahrzeichen in der Skyline dieser Stadt werden", erklärt Fred Clarke, leitender Direktor bei Pelli Clarke Pelli Architects. "Der Tower verkörpert zusammen mit dem Transit Center eine nachhaltige, transitbasierte Entwicklung und soll zu einem Modell für die Zukunft unserer Städte werden."

In seiner Form orientiert sich der Tower mit seiner zeitlosen schlanken, sich verjüngenden Silhouette an einem Obelisken. Die Wände bestehen aus klarem Glas mit perlweiß glänzenden, metallisch schimmernden Akzenten. Diese horizontalen und vertikalen Akzente verjüngen sich in der Tiefe nach und nach und betonen dadurch die abgerundeten Glaskanten. Die Wände ragen über das oberste Stockwerk hinaus, wo sie eine transparente Krone formen, die sich scheinbar in den Himmel verflüchtigt. Oben im Turm ist eine vertikale Facette eingeschliffen, die nachts beleuchtet sein wird. Ähnlich wie schon beim Transit Center ist das Design des Towers auf Nachhaltigkeit ausgerichtet, und das Gebäude strebt eine LEED-Gold-Zertifizierung an.

"Der Transbay Transit Tower wird ein neues Wahrzeichen der Stadt und des Staates werden", meint Paul Paradis, leitender geschäftsführender Direktor bei Hines. "Außerdem wird dieser Wolkenkratzer neue Maßstäbe für eine gesunde und produktive Arbeitsumgebung setzen."

Hines arbeitet gemeinsam mit Boston Properties an der Entwicklung des Towers. Der Verkauf des Grundstücks an die Entwickler des Gebäudes soll zur Finanzierung des Transit Centers beitragen. Die Architekten von Pelli Clarke Pelli, die mit Hines zusammenarbeiten, erhielten den Auftrag für den Tower und das Transit Center, nachdem sie 2007 als Sieger aus einem internationalen Wettbewerb hervorgegangen waren.

Das 1977 gegründete und von Cesar Pelli [http://pcparch.com/firm/people/cesar-pelli-faia], Fred Clarke [http://pcparch.com/firm/people/fred-w-clarke-faia] und Rafael Pelli [http://pcparch.com/firm/people/rafael-pelli-aia] geleitete Architekturbüro Pelli Clarke Pelli Architects [http://www.pcparch.com/] hat bereits einige der beeindruckendsten Gebäude der Welt geschaffen, darunter das World Financial Center [http://pcparch.com/project/world-financial-center] in New York, die Petronas Towers [http://pcparch.com/project/petronas-towers] in Kuala Lumpur und das International Finance Centre [http://pcparch.com/project/international-finance-centre/] in Hongkong.

Web site: http://www.pcparch.com/

Kontakt:

KONTAKT: Janet Yoder, jyoder@pcparch.com, +1-203-777-2515



Weitere Meldungen: Pelli Clarke Pelli Architects

Das könnte Sie auch interessieren: