Savi Networks

Drahtloser Rückverfolgungsdienst von Savi Networks hilft Transmed "Total Landed Cost" der aus Afrika in die USA verschifften Lebensmittel zu senken

Mountain View, Kalifornien und Baltimore (ots/PRNewswire) - - Mithilfe von GPS, Mobilfunk und Sensoren wird SaviTrak(TM) Intelligence für eine drastische Verringerung der Sicherheitsbestände von Transmed und insgesamt für frischere Lieferungen sorgen Transmed Foods, Inc., die US-amerikanische Vertriebssparte von Crespo Foods, hat Savi Networks den Zuschlag für die Entwicklung eines automatisierten, drahtlosen Überwachungssystems erteilt. Damit will das Unternehmen Lieferungen transparenter und sicherer machen und gleichzeitig die Lieferkettenkosten senken, die bei der Beschaffung und dem Transport verderblicher Lebensmittel aus Nordafrika zu Logistikzentren überall in den Vereinigten Staaten anfallen. Zunächst soll das System bei Nahrungszutaten eingesetzt werden, die Transmed an zwei der weltgrössten Fertigpizza- und Sandwich-Restaurantketten liefert. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060109/NYM086LOGO) Der Rückverfolgungsdienst SaviTrak(TM), bei dem GPS, Mobilfunk, elektronische Sicherheitsverriegelungen und Sensortechnologien zum Einsatz kommen, wird implementiert, um die Lagerzeit des Sicherheitsbestands von Transmed zu verkürzen, die Lagerhaltungskosten zu senken, die Frische der Ware zu verbessern und um eine flexiblere und schneller reagierende Versorgungskette zu ermöglichen. "Die erhöhte Transparenz, die uns Savi Networks bietet, wird dazu beitragen, dass wir unseren Bestand und unsere Lieferungen sehr viel besser steuern können, was wiederum bedeutet, dass wir den Sicherheitsbestand und die damit einhergehenden Investitionskosten verringern können", sagte Barry Dixon, Geschäftsführer von Transmed Foods. "Wir sehen darin einen Wettbewerbsvorteil, der letztlich all unseren Kunden durch Kostensenkungen und einen verbesserten Kundendienst zugute kommen wird." "Wir sind sehr erfreut, für Transmed einen drahtlosen Rückverfolgungsdienst des 21. Jahrhunderts entwickeln zu dürfen, der den weltweiten Handel jederzeit und praktisch überall transparenter und besser steuerbar macht", erklärte Neil Smith, Chief Executive Officer von Savi Networks. "SaviTrak(TM) ermöglicht es, die gesamte Lieferkette mit einem Blick zu erfassen und die Ergebnisse mit anderen auszutauschen. So kann die Leistungsfähigkeit und Effizienz drastisch verbessert werden." Transmed wird SaviTrak voraussichtlich zur Überwachung von Container-Lieferungen über verschiedene Verkehrswege, wie Wasser, Strasse und Schiene einsetzen. Transmed Foods, Inc. ist die US-amerikanische Vertriebssparte der Crespo Group, einem der grössten Produzenten hochwertiger Olivenprodukte weltweit. Savi Networks, www.savinetworks.com, verbessert die Effizienz und Sicherheit des weltweiten Handels mithilfe von SaviTrak(TM), einem Rückverfolgungsdienst, bei dem drahtlose Transportüberwachungstechnologien zum Einsatz kommen. Auf diese Weise können Spediteure, Logistikunternehmen und Terminalbetreiber ganz unkompliziert auf präzise und direkt umsetzbare Informationen zugreifen. Savi Networks ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Lockheed Martin [NYSE: LMT] und Hutchison Port Holdings. ots Originaltext: Savi Networks Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Mark Nelson von Savi Networks, Tel.: +1-650-316-4872, E-Mail: mnelson@savinetworks.com

Das könnte Sie auch interessieren: