Biosense Webster, Inc.

Biosense Webster präsentiert CARTO(R) 3 System auf der Europace

    Berlin (ots/PRNewswire) -

    - Modernes Navigations-Mappingsystem bietet einzigartige Genauigkeit,  Geschwindigkeit und Effizienz

    Biosense Webster, Inc., ein führender Anbieter von Diagnose- und Behandlungssystemen für Herzarrhythmie, wird das CARTO(R) 3 System auf der  EUROPACE, dem offiziellen Kongress der European Heart Rhythm Association,  vorstellen. Das CARTO(R) 3 System ist die fortschrittlichste dreidimensionale  Imaging-Technologie, die Elektrophysiologen für die Behandlung von  Herzarrhythmie (Herzrhythmusstörungen) zur Verfügung steht.

    Shlomi Nachman, Präsident von Biosense Webster, Inc.: "Das CARTO(R) 3  System ist weltweit die fortschrittlichste 3D-Mapping-Plattform für  Elektrophysiologen und ihre Patienten. Wir freuen uns, das System vor der  Markteinführung des Produkts im dritten Quartal dieses Jahres auf der  EUROPACE vorstellen zu können."

    Das CARTO(R) 3 System umfasst drei einzigartige Features: ACL (Advanced  Catheter Location), FAM (Fast Anatomical Mapping) und CONNECTION OF  CHOICE(TM) (gestrafftes Workflowfeature-Set). Diese drei Features helfen  dem Arzt bei der Behandlung von leichten und schweren Herzrhythmusstörungen.

    ACL ermöglicht die genaue Visualisierung, damit der Arzt alle Katheter in  der Anatomie mit Präzision und Klarheit genau lokalisieren kann. ACL kann bis  zu fünf Katheter gleichzeitig klar von Elektroden unterscheiden.

    FAM ist eine moderne Technologie, die schnell und genau eine anatomische  Map erstellt, während ein Katheter durch die Herzkammer bewegt wird. Dieser  Vorgang kann mit einem globalen Positionsbestimmungssystem verglichen werden,  das den Standort eines Fahrzeugs umgehend anzeigen kann. Die Images haben  eine hohe Auflösung und gleichen CT-ähnlichen Maps.

    CONNECTION OF CHOICE(TM) basiert auf einer vollkommen neuen CARTO-Hardwarekonfiguration mit einem zentralen Anschlusspunkt für alle  Katheter und Geräte, wobei die Signalqualität intrakardialer Elektrogramme  erhalten bleibt. Die neu entwickelten Katheteranschlüsse  unterstützen  "Plug & Play" und automatische Kathetererkennung. All diese Verbesserungen  tragen zu einem strafferen und vereinfachten Workflow im EP-Labor bei.

    Shlomi Nachman: "Die für die Prozedur erforderliche Zeitdauer wird von  EPs als das grösste Hindernis für einen verstärkten Einsatz der  Ablationstherapie bei der Behandlung von Herzarrhythmie angegeben. Alle  Verbesserungen des CARTO(R) 3 Systems wurden implementiert, um den Workflow  im EP-Labor zu straffen und zu vereinfachen."

    Professor Gerhard Hindricks, leitender Arzt der Rhythmologie-Abteilung  am Herzzentrum der Universität Leipzig, Deutschland, hat eine der kürzlich  durchgeführten externen Evaluierungen geleitet und sagt lobend zum CARTO(R)  3 System:

    "Das CARTO(R) 3 System ist eine erstaunliche Technologie, die einen  grossen Schritt nach vorne für Elektrophysiologen bedeutet. Ich war  insbesondere vom FAM-Feature (Fast Anatomical Mapping) beeindruckt. Ich  konnte eine Map schnell erstellen, deren Genauigkeit ausgezeichnet war.  Ausserdem war ich sehr zufrieden, wie das System mit unserem CT Scan  funktioniert. Die Evaluierung war insgesamt eine grossartige Erfahrung für  das gesamte Laborteam, das von der neuen schnellen Systemkonfiguration  begeistert war."

    Dr. Carlo Pappone, Direktor der Abteilung für Herzrhythmusstörungen am  San Raffaele Universitätskrankenhaus in Mailand, Italien, der ebenfalls eine  externe Evaluierung des CARTO(R) 3 Systems durchgeführt hat, meint: "Nach  zehn Prozeduren mit der CARTO(R) 3-Technologie bin ich davon überzeugt, dass  dieses System die Verwendung der Ablation bei der Behandlung von Herzrhythmusstörungen erhöhen wird."

    Das CARTO(R) 3 System kommt im dritten Quartal 2009 in der Europäischen  Union, Australien und Kanada auf den Markt. Die Zulassung des CARTO(R) 3  Systems in den USA wartet derzeit auf die entsprechende Review und Gehemigung  gemäss FDA 510(k).

    Das CARTO(R) 3 System ist das neueste Produkt in einer Reihe von Innovationen von Biosense Webster. In den letzten Monaten hat das Unternehmen  in den USA und Europa den NAVISTAR(R) RMT THERMOCOOL(R)-Katheter und in den  USA den bidirektionalen EZ STEER(R) THERMOCOOL(R)-Katheter auf den Markt  gebracht. Anfang des Jahres wurde der NAVISTAR(R) THERMOCOOL(R)-Katheter,  einschliesslich der bidirektionalen Katheterplattform EZ STEER(R), von der  FDA genehmigt und in Verbindung mit kompatiblen dreidimensionalen elektroanatomischen Mappingsystemen (beispielsweise dem CARTO(R) System) als  sicher und effektiv für die Behandlung von resistentem, periodisch  auftretendem, symptomatischem, paroxysmalem Herzflimmern befunden. Die  NAVISTAR(R) THERMOCOOL(R)-Katheter sind die ersten und einzigen  Ablationskatheter, die von der FDA für die Behandlung von Herzarrhythmie  genehmigt wurden.

    Dr. Hindricks und Dr. Pappone werden für ihre Arbeit als Berater von  Biosense Webster entschädigt.

    Info über Biosense Webster, Inc.

    Biosense Webster Inc., ein Unternehmen von Johnson & Johnson, hat seit  über 30 Jahren mit seinen elektrophysiologischen diagnostischen Kathetern  Pionierarbeit geleistet und ist ein innovativer Anbieter auf dem Gebiet  fortschrittlicher diagnostischer und therapeutischer Mapping-Geräte. Als der  führende Anbieter von Navigationssystemen und Ablationstherapie stellt  Biosense Webster, Inc. die weltweit grösste installierte Plattform von  Navigationssystemen in Krankenhäusern und Ausbildungsstätten bereit. Mit  seinen proprietären Produkten, beispielsweise CARTO(R) XP System, CARTOSOUND(TM) Image Integration Software Module, THERMOCOOL(R) Irrigated Tip  Catheter und LASSO(R) Circular Variable Mapping Catheter, verändert das  Unternehmen die Art und Weise, wie Elektrophysiologen Herzrhythmusstörungen  diagnostizieren und behandeln.

ots Originaltext: Biosense Webster, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt: Christopher Allman, (o) +1-908-541-4807, (m)
+1-305-586-6024, CAllman1@its.jnj.com. Kontakt: : Liliane Cuccu
+32479424499  lcuccu@its.jnj.com



Das könnte Sie auch interessieren: