Emaar Malls

Dubai Mall ist Einkaufszentrum mit den meisten Geschäften ? weltgrösste Eröffnungsfeier.

    Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, November 4 (ots/PRNewswire) - Die Dubai Mall wurde heute um 14.00 Uhr mit mehr als 600 Geschäften eröffnet. Die Eröffnung war die grösste Eröffnung eines Einkaufszentrums in der Geschichte des Einzelhandels.

    (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20081104/327266)

    Neben den Einkaufsmöglichkeiten, zu denen auch die ersten Nahost-Niederlassungen mehrerer weltberühmter Marken, wie z. B. Waitrose und Hamleys, bietet die Dubai Mall verschiedene Freizeitattraktionen an, beispielsweise das Gold Souk, eine Eisbahn mit olympischen Ausmassen und die Fashion Avenue mit ihrem Laufsteg für Modeschauen. Das Dubai Aquarium & Discovery Centre steht bereits im Rampenlicht, da es für das grösste Acryl-Fenster der Welt in das Guinness Buch der Rekorde aufgenommen wurde.

    Die Dubai Mall ist das Vorzeigeprojekt der Emaar Malls Group, der Tochtergesellschaft für Einkaufszentren des globalen Bauträgers Emaar Properties. Die fertige Mall wird mehr als 1200 Läden beherbergen. Die Einkaufsmöglichkeiten umfassen zwei Kaufhäuser (Galeries Lafayette und Bloomingdale's), 220 Juweliere, 160 Restaurants, einen Supermarkt und einen Markt für Bio-Lebensmittel.

    Mohamed Ali Alabbar, Vorsitzender von Emaar Properties: "Wir möchten uns bei Seiner Hoheit Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum, UAE Vizepräsident, Premierminister und Herrscher von Dubai, für seine Unterstützung bedanken, die uns ermöglichte, über unser Geschäftsmodell hinauszugehen und ein Einkaufszentrum zu bauen, das zu den besten der Welt gehört. Die Dubai Mall erfüllt die Einkaufsbedürfnisse von mehr als 2 Milliarden Menschen in den Einzugsgebieten im Nahen Osten, in Asien und in Europa."

    Jim Badour, CEO Emaar Malls Group: "Mit der Eröffnung der Dubai Mall haben wir die grösste Anzahl an Geschäften, die je zum Zeitpunkt der Eröffnung in einem Einkaufszentrums vorhanden war, erreicht."

    Yousif Al Ali, General Manager der Dubai Mall: "Es ist nicht die Grösse der Dubai Mall die wichtig ist, sondern die Qualität, die wir den Besuchern bieten. Unsere Attraktionen der Spitzenklasse definieren das Einkaufszentrum der Zukunft neu."

    Die Expansion von Emaar in die Einkaufszentrumsbranche steht in Einklang mit seiner Vision, bis 2010 eines der wichtigsten Unternehmen der Welt zu werden. Die Emaar Malls Group eröffnete bereits Souk Al Bahar, ein modernes Einkaufszentraum mit architektonischen Arabesken im Stadtzentrum von Burj Dubai. Ende 2008 wird die Dubai Marina Mall im Jachthafen von Dubai eröffnet.

      Weitere Informationen erhalten Sie von:
      Kelly Home / Roisin Lillis,
      ASDA'A Burson-Marsteller,
      Tel: +971-4-334-4550,
      E-Mail: k.home@asdaa.com, r.lillis@asdaa.com.

ots Originaltext: Emaar Malls
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie von: Kelly Home / Roisin Lillis,
ASDA'A Burson-Marsteller, Tel: +971-4-334-4550, E-Mail:
k.home@asdaa.com, r.lillis@asdaa.com.



Weitere Meldungen: Emaar Malls

Das könnte Sie auch interessieren: