PayPal

PayPal führt Verkäuferschutz auf eBay in Österreich und der Schweiz ein

    Berlin/Dreilinden (ots) -

    * Kostenloser Schutz vor Zahlungsausfall auf eBay.at und eBay.ch
    * Mehr Schutz auch für Online-Shopper: Ab dem 15. Juni 2009 gilt
        in beiden Ländern ein unbegrenzter Käuferschutz auf eBay

    Das Online-Bezahlsystem PayPal macht den Handel auf eBay in Österreich und der Schweiz ab dem 15. Juni noch sicherer. In beiden Ländern führt PayPal dann einen Verkäuferschutz auf eBay ein und bietet den Käuferschutz auf eBay in unbegrenzter Höhe an.

    Online-Händler sind mit dem Verkäuferschutz bei Verkäufen auf eBay ohne zusätzliche Gebühren gegen Zahlungsausfälle geschützt. Damit sichern sich die Verkäufer gegen Risiken des Lastschriftverfahrens wie Kontounterdeckung und Kontomissbrauch, Rückbuchungen von Kreditkartenzahlungen sowie ungerechtfertigter Käuferbeschwerden ab. Voraussetzungen für den Verkäuferschutz sind die Vorlage eines gültigen Versandnachweises und der Versand des Artikels möglichst innerhalb von sieben Tagen an die bei PayPal hinterlegte Adresse.

    Auch für Käufer bietet PayPal in Österreich und der Schweiz ab dem 15. Juni mehr Schutz: Der kostenlose Käuferschutz auf eBay von bislang bis zu 1.000 EUR in Österreich und bis zu 1.500 CHF in der Schweiz gilt dann in unbegrenzter Höhe. "Unser Ziel ist es, den Handel im Internet so sicher wie möglich zu machen. Mit dem neuen Verkäufer- und dem Käuferschutz bieten wir beiden Seiten die Möglichkeit, Risiken zu minimieren und zusätzlich das Shoppingerlebnis zu verbessern", so Dominik Dommick, Marketingchef für PayPal Österreich und Schweiz.

    Der PayPal-Käuferschutz gilt für Einkäufe auf eBay.at sowie eBay.ch, die mit PayPal bezahlt wurden. Er tritt in Kraft, wenn ein Artikel vom Verkäufer nicht versendet wird oder erheblich von der Artikelbeschreibung abweicht. Ein Antrag auf Käuferschutz kann innerhalb der ersten 45 Tage nach Bezahlung des Artikels eingereicht werden.

    PayPal wurde 1998 gegründet und ist ein Tochterunternehmen von eBay, dem weltweiten Online-Marktplatz. PayPal ermöglicht es Privatpersonen und Unternehmen, Online-Zahlungen sicher, schnell und einfach auszuführen und zu empfangen. PayPal baut auf der existierenden Finanzinfrastruktur für Bankkonten und Kreditkarten auf und verwendet ein weltweit führendes, selbst entwickeltes System zur Missbrauchsvorbeugung. So entsteht eine sichere, globale Payment-Lösung, die Transaktionen in Echtzeit verarbeitet. PayPal zählt bereits rund 184 Millionen Kundenkonten und steht Nutzern in 190 Märkten weltweit zur Verfügung. Innerhalb der EU werden die PayPal-Dienstleistungen von der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie S.C.A. erbracht, die  von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) in Luxemburg als Bank reguliert wird. Die PayPal-Dienstleistungen in der Schweiz werden durch PayPal Pte. Ltd. mit Sitz in Singapur angeboten.

    Der Abdruck ist honorarfrei. Ein Belegexemplar wird erbeten.

    Weitere Informationen über das Unternehmen sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie auf dem Presseportal von PayPal unter http://www.paypal-deutschland.de/presse. Hier können Sie auch den RSS-News-Feed von PayPal abonnieren und Sie erhalten alle Neuigkeiten rund um das Unternehmen bequem in Ihrem Feedreader.


ots Originaltext: PayPal
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
PayPal Deutschland GmbH
Alexander Lengen
Marktplatz 1
14532 Europarc
Dreilinden
Tel.: +49 (0) 30 8019 5528
Fax:  +49 (0) 30 8019 5252
E-Mail: paypal-presse@paypal.com
URL: https://www.paypal.de
Presse-Portal: http://www.paypal-deutschland.de/presse

achtung! kommunikation GmbH
Carsten Brandt
Straßenbahnring 3
20251 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40/ 450 210-92
Fax:  +49 (0) 40/ 450 210-99
E-Mail: paypal@achtung-kommunikation.de
URL: http://www.achtung.de