Rogner-Bad Blumau

Rogner Bad Blumau lädt zum Sommer-SPAss

Für Sonnenanbeter,  Enstpannungsfreudige, Verliebte und Sportfreaks, die sich gerne verwöhnen lassen: Rogner Bad Blumau ist auch in der warmen Jahreszeit ein heißer Tipp!

    Bad Blumau (ots) - Der gemeinsame Urlaub wird für viele Paare als Ausnahmezustand abseits des Alltages Wenn die Sonne zeigt, was sie kann, präsentiert sich Rogner Bad Blumau - eingebettet ins steirische Thermenland wie ein Juwel in der Schatulle - von seiner erfrischendsten Seite. Rund um den Vulkania-Heilsee räkeln sich Sonnenhungrige in Liegestühlen, Hängematten und Schwebeliegen; die Cocktailbar unter Palmen kredenzt Hundertwasser-Cocktails, die garantiert nicht zu hundert Prozent aus Wasser bestehen. Die Sonne spiegelt sich in den goldenen Kuppeln und "tanzenden Fenstern", die offenkundig eine Salsa aufs Parkett legen.

    Palmen in Blumau? Richtig gelesen. KR Robert Rogner sen. ließ über 150 Exemplare pflanzen um das Fortschreiten des Klimawandels zu dokumentieren. Der erste österreichische Palmengarten ist aber nicht nur ein ethisch-ökologisches Experiment: Es wurde auch zu Ehren von Meister Hundertwasser ins Leben gerufen, der im vergangenen Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert hätte und sein letztes Projekt auf Teneriffa nicht mehr realisieren konnte.

    Der Palmengarten ist übrigens nicht die einzige Sommer-Spezialität, mit der Rogner Bad Blumau aufwarten kann: Mehrere kühle Süßwasser-Becken sorgen für die nötige Erfrischung an heißen Sommertagen. Auf Wellness-Hungrige warten kühlende  Eis-Behandlungen im indonesischen "Gazebo" - einer besonders großen Himmelbettliege, die auf der grünen Wiese wunderbar exotisches Flair verströmt.

    Apropos Exotik: Der vedische Meister Anand (bedeutet "Glück") weilt noch bis Oktober in Rogner Bad Blumau und bietet neben den rituellen Räucherungen von Innen- und Außenbereich auch allerhand Zukunftsträchtiges: Horoskope, vedische Handlesekunst und Gruppeneinheiten wie den Sonnengruß, indische Glücksrituale, vedische Atemübungen, Yoga und Ayurveda.

    Saftiger Happen gefällig? Bademeister servieren in regelmäßigen Abständen Melonen und Pfirsiche. Und als besonderes "Zuckerl" gibt’s in Lavendelessenz getunkte eisgekühlte Mini-Handtücher, die auch den müdesten Gast garantiert aus dem Wachkoma erwecken. Es gibt doch noch so viel Inspirierendes zu entdecken! Versteckte Winkel und verborgene Plätzchen auf den begrünten Dächern, der geomantische Pfad des Künstlers Marko Pogacnik, die romantische Liebesblumeninsel, der Garten der 4 Elemente.

    Vielleicht erwacht am späteren Nachmittag die Lust an der Bewegung? Ein umfangreiches Sport- und Freizeitprogramm ergänzt das Wellness-Angebot im Haus. Die Landschaftskulisse bietet darüber hinaus hervorragende Voraussetzung für Jogger, Inlineskater, Radfahrer oder Golfer. Bewegende Momente, gekrönt durch ein spätes Bad im Vulkania-Heilsee, wenn bereits das Feuer in den Holzkörben lodert, wenn es ganz still wird ringsum und die Welt für einen Augenblick den Atem anhält.

    SommerSPAss 2009 - bis zu zwei Nächte gratis!     Sommerfrische von 1. bis 30. Juni     4 Nächte zum Preis von 3     7 Nächte zum Preis von 5

    Ferienzeit genießen von 1. Juli bis 30. September     3 Nächte zum Preis von 2     7 Nächte zum Preis von 5

    Bildmaterial unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?rogner9

    Rückfragehinweis:     Rogner Bad Blumau     Anja Fahrig     Tel.: +43 (0)3383 5100-9444     mailto:a-fahrig@blumau.com     http://www.blumau.com


ots Originaltext: Rogner-Bad Blumau
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: