Princeton Financial Systems

Publisher Suite automatisiert Fund Factsheet Reporting von Swiss & Global Asset Management

    Frankfurt (ots) - Die Reporting-Lösung von Princeton Financial® Systems erstellt und verteilt mehr als 5.000 Factsheets und Booklets im Monat

    Mit Swiss & Global Asset Management (Swiss & Global), dem exklusiven Manager der Julius Bär Funds, nutzt einer der bedeutendsten Fondsanbieter in Europa seit Anfang 2010 die Reporting-Lösung Publisher Suite 3.0 von Princeton Financial® Systems (PFS). Damit produziert und verteilt das Zürcher Finanzhaus jeden Monat mehr als 750 Factsheets in sieben Sprachen und zehn aufwändige Booklets im Umfang von jeweils 40-80 Seiten. Diese sind anspruchsvoll gestaltet und enthalten neben dokumentenabhängigen Deck- und Trennblättern weitere dynamische Elemente wie beispielsweise ein automatisch generiertes Inhaltsverzeichnis, diverse Grafiktypen, sowie kontextabhängige Fußnoten.

    Vor der Einführung der Publisher Suite unterstützte eine selbst entwickelte Lösung das Fondsreporting. Swiss & Global musste jedoch für jede Änderung oder Neuerstellung von Berichten einen externen Dienstleister beauftragen. Mit der Publisher Suite entfällt diese Abhängigkeit. Dank des modularen Aufbaus der Publisher Suite 3.0 und der integrierten Skriptsprache kann der Anwender die Berichte einfach und flexibel nach seinen Vorstellungen gestalten und dabei auch Ausnahmen vom Standard definieren. So werden beispielsweise beim kontextabhängigen Ausblenden einzelner Bestandteile weitere Abhängigkeiten, wie zum Beispiel korrespondierende Fußnoten, automatisch berücksichtigt und ebenfalls nicht mehr angezeigt. Auch die Auswahl der Fonds, welche für die Berichtserzeugung herangezogen werden, erfolgt nun automatisch.

    Insgesamt reduziert die Publisher Suite also den administrativen Aufwand im Fondsreporting, wodurch Swiss & Global viel Zeit einspart. Die neue Lösung bietet außerdem eine größere Auswahl an Ausgabeformaten: Neben dem PDF-Format werden zukünftig auch CSV und PPT möglich sein. Somit kann das Finanzhaus etwa die Fondsvolumenentwicklung direkt nach Excel exportieren.

    Swiss & Global zeigt sich äußerst zufrieden mit den Lösungen und Consulting-Leistungen von PFS. Die Publisher Suite erfüllte standardmäßig bereits viele wichtige Anforderungen des Fondsanbieters und konnte dank ihrer Flexibilität genau auf seine Bedürfnisse hin angepasst werden. Weiterhin setzt Swiss & Global bereits seit vielen Jahren zwei ergänzende Lösungen von PFS erfolgreich ein: MIG21 automatisiert die Investment Compliance, das DVS Fund Warehouse fungiert als zentrale Plattform und arbeitet perfekt mit der Publisher Suite zusammen.

    Über Princeton Financial® Systems

    Princeton Financial® Systems (PFS), ein Unternehmen der State Street Gruppe, ist ein führender Lösungsanbieter für Investment Accounting, Investment Compliance, Datenmanagement, Performance Measurement und Reporting für die globale Investment Management Industrie. Unsere Lösungen werden weltweit von über 430 führenden Investment Managern, Depotbanken, Versicherungsgesellschaften, Pensionskassen, Hedgefonds und Banken in über 40 Ländern eingesetzt. Sieben der weltweit führenden Global Custodians nutzen MIG21® und LawCards®, die standardisierten Regelwerke für globale Compliance, für die Anlagegrenzprüfung. Der Hauptsitz von Princeton Financial® Systems LLC liegt in Princeton, New Jersey. Niederlassungen in den USA, Kanada, Australien, Singapur, Malaysia, Großbritannien, Luxemburg, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden bilden ein weltumspannendes Netzwerk. Weitere Informationen finden Sie unter www.pfs.com. ###

Pressekontakt: Princeton Financial® Systems Annette Lindinger Phone +49 (0)69 219 366 600 www.pfs.com

Princeton Financial® Systems GmbH Mainzer Landstraße 199 60326 Frankfurt

Geschäftsführerin: Linda Kane Registeramt: Amtsgericht Frankfurt a.M. HRB Nr. 47 757



Weitere Meldungen: Princeton Financial Systems

Das könnte Sie auch interessieren: