Ariston-Nord-West-Ring eG

Solides Wachstum der anwr-Gruppe

    Mainhausen (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Mit dem höchsten Geschäftsvolumen in der 90jährigen Unternehmensgeschichte schließt die anwr-Gruppe, Europas größte Verbundgruppe im Schuh- und Sportbereich, 2008 ab. Sie steigerte ihr Geschäftsvolumen im abgelaufenen Geschäftsjahr um 54 Mio. auf 5,54 Mrd. EUR. Dies entspricht einem soliden Wachstum um 1,0%. Wachstumstreiber waren der Sportbereich mit SPORT 2000 (+14%) und die Finanzdienstleistungen mit den Aktivitäten der DZB BANK (+5,8%). Schwer tat sich hingegen der Schuhmarkt, so dass sich die Aktivitäten im Schuhbereich mit einem leichten Minus von 0,7% dem Markttrend nicht komplett entziehen konnten. Das Wachstum in Deutschland lag 2008 bei +1%. Besonderes erfreulich entwickelten sich die Benelux-Staaten und die Schweiz.

    Die Zahl der Verkaufsstellen nahm 2008 weiter zu. Sie liegt bei 5.580 Verkaufsstellen gegenüber 5.434 im Vorjahr und hat damit noch einmal zugelegt.

    Durch diese insgesamt erfreuliche Entwicklung sieht Roland Schwerdtfeger, Vorstandsvorsitzender, die strategische Ausrichtung der anwr-Gruppe bestätigt:

    "Während sich der Sporthandel in 2008 über stabile Umsatzzuwächse freuen konnte und sich deutlich besser als die Branche und vergleichbare Wettbewerber entwickelte, war es für unsere Schuhhändler von Anfang an ein schwieriges Jahr. Unsere beiden Banken, die DZB BANK und die AKTIVBANK AG, sind von der Finanzmarktkrise verschont geblieben.

    Zwar kann die anwr-Gruppe bislang nicht bestätigen, dass die Konsumlaune der Verbraucher groß gelitten hätte, dennoch wird 2009 aus heutiger Sicht ein besonders herausforderndes Jahr. Insofern kommt der anwr-Gruppe mit ihren beiden Verbundgruppen anwr Schuh und SPORT 2000 sowie den Retail-Konzepten BestPartner, FootFit oder QUICK SCHUH in diesem Szenario eine besondere Bedeutung zu. Besonders wichtig werden 2009 erneut die beiden Banken DZB BANK und AKTIVBANK sein, die als verlässliche Partner an der Seite unserer Mitglieder stehen.

    Krisenzeiten sind immer auch Chancenzeiten. Insofern gilt es nun, den Fokus auf eine klare Positionierung im Markt zu legen und mit großem Engagement voranzutreiben.


ots Originaltext: Ariston-Nord-West-Ring eG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Ariston-Nord-West-Ring eG
Marketing & Unternehmenskommunikation
Nord-West-Ring-Straße 11
D-63533 Mainhausen

Volker Gromer
Telefon: +49 6182/928-2517
Telefax: +49 6182/928-82517
E-Mail: volker.gromer@anwr.de

Anja Schilling
Telefon: +49 6182/928-2518
Telefax: +49 6182/928-82518
E-Mail: anja.schilling@anwr.de

http:// www.anwr.de
http:// www.anwr.de/aktuell



Das könnte Sie auch interessieren: