Cap Cana, S.A.

Cap Cana kündigt Einholung der Zustimmungserklärung seitens der Inhaber seiner 2013 fälligen 9,625% Senior Secured Notes an

Santo Domingo, Dominikanische Republik (ots/PRNewswire) - Cap Cana, S.A. ("Cap Cana") gab heute bekannt, dass es sich um die Zustimmung ("Zustimmungsaufforderung" oder "Consent Solicitation") seitens der zum 19. Dezember 2008 eingetragenen Inhaber seiner 2013 fälligen 9,625 % Senior Secured Notes im Gesamtnennwert von 250.000.000,00 ("Schuldscheine") bemüht, um eine Änderung an dem die Schuldscheine regelnden Vertrag ("Vertrag") bewilligt zu bekommen. Cap Cana beabsichtigt die Lancierung eines Umtauschangebots im Januar 2009, mit dem den Inhabern die Option zum Umtausch ihrer Schuldscheine angeboten werden soll. Zweck der vorgeschlagenen Änderung ist, Cap Cana ausreichend Zeit zur Vorbereitung des erwogenen Umtauschangebots zu gewähren. Hierzu soll die Frist - wie sie in den für die Schuldscheine geltenden Bedingungen genannt ist - und der Vertrag - nach dem Cap Cana ausreichende Gelder in das Debt Service Reserve Account (Schuldentilgungs-Rücklagenkonto) zu hinterlegen hat, um die Zinsen und den Schuldschein-Nennwert bei ihrer Fälligkeit zu zahlen (Mindestreservepflicht) - vom 2. Januar 2009 bis zum 2. Februar 2009 verlängert werden, oder in dem Falle, dass die erwogene Einholung der Zustimmungserklärung zu diesem Datum nicht abgeschlossen ist, bis zum 17. Februar 2009. Ausserdem strebt Cap Cana mittels dieser Zustimmungsaufforderung eine Verzichterklärung bei Nichterfüllung an, sollte die Verlängerung nicht bewilligt werden. Die vorgeschlagene Verzichterklärung und Vertragsänderung erfordern die Zustimmung seitens der Personen, welche über einen mehrheitlichen Kapitalanteil an den im Umlauf befindlichen Schuldscheinen verfügen. Die Zustimmungsaufforderung soll bis zum 30. Dezember 2008, 15 Uhr (New Yorker Zeit) gültig sein, es sei denn, diese für die Zustimmungsaufforderung geltende Frist wird von Cap Cana nach eigenem Ermessen verlängert. Die Bedingungen der Zustimmungsaufforderung werden in der Zustimmungsaufforderungs-Erklärung vom 19. Dezember 2008 ("Zustimmungsaufforderungs-Erklärung") beschrieben, die allen zum 19. Dezember 2008 eingetragenen Schuldscheininhaber übersendet wird. Anträge auf zusätzliche Kopien der Zustimmungsaufforderungs-Erklärung, der Zustimmungserklärung oder anderen relevanten Dokumenten richten Sie bitte Weston Funding LLC unter der Telefonnummer +1-212-888-4560 oder schriftlich an die Adresse 150 East 58th Street, 15th Floor, New York, NY, 10155, Attention: Cap Cana Consent Solicitation. Diese Pressemitteilung dient ausschliesslich Informationszwecken und stellt keine Zustimmungsaufforderung in Bezug auf Wertpapiere des Unternehmens dar. Die Zustimmungsaufforderung wird nur gemäss den die Zustimmungsaufforderung betreffenden Dokumenten, wie die Zustimmungsaufforderungs-Erklärung vom 19. Dezember 2008 ("Zustimmungsaufforderungs-Erklärung"), die noch nicht an die Schuldscheininhaber verteilt wurden, unterbreitet. Die Zustimmungsaufforderungen werden nicht den Schuldscheininhabern in solchen Ländern vorgelegt, wo deren Unterbreitung oder Annahme nicht im Einklang mit den Wertpapiergesetzen, Gesetzen gegen Emissionsbetrug oder anderen in diesem Land geltenden Gesetzen stehen würde. Informationen zu Cap Cana Das an der östlichsten Spitze der Dominikanischen Republik gelegene Cap Cana wird zum einem luxuriösen Ferienkomplex in der Karibik entwickelt, der etwas für jeden Geschmack bietet: erstklassige Strände, meisterschaftswürdige Golfplätze, Segelsport und andere Freizeiteinrichtungen. Das Anwesen umfasst ein Gelände von 119,9 Quadratkilometern (46 Quadratmeilen), darunter eine acht Kilometer (fünf Meilen) lange Küste und einen der unberührtesten Strände in der Region, der sich über 3,5 Kilometer (2,2 Meilen) erstreckt. ots Originaltext: Cap Cana S.A. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Miguel Guerrero, Cap Cana, S.A., +1-809-695-5501 x3999, investor.relations@capcana.com

Das könnte Sie auch interessieren: