Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G

Bâloise verrechnet sich bei OVB-Beteiligung - Keine Mehrheit bei der OVB

    Hamburg (ots) - Die Bâloise-Gesellschaften Deutscher Ring Sachversicherung und Deutscher Ring Lebensversicherung haben heute bekannt gegeben, über mehr als 50,01 Prozent der Aktien an der OVB AG zu verfügen. Hierbei hat sich die Bâloise verrechnet. In Wahrheit sind es nur 32,57 Prozent. Die Bâloise hält damit keine Aktienmehrheit an der OVB.

    Die Sach- und Lebensversicherung des Deutschen Rings sowie der Deutscher Ring Krankenversicherungsverein halten über ihre gemeinsame Beteiligungsholding 35,9 Prozent der Aktien der OVB Holding AG. Gleichzeitig liegen 14,17 Prozent der OVB-Anteile bei der Financial Services GmbH, die diese Aktien treuhänderisch für die Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH hält. Damit verfügt die Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH über 50,1 Prozent der OVB-Aktien. Da die Sach- und Lebensversicherung des Deutschen Rings lediglich mit 65 Prozent an der Deutscher Ring Beteiligungsholding GmbH beteiligt sind, verfügt die Bâloise über ihre Tochtergesellschaften lediglich über 32,57 Prozent der OVB-Aktien.


ots Originaltext: Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Absender und Kontakt für die Presse:
Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G.



Weitere Meldungen: Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G

Das könnte Sie auch interessieren: