Ricoh Company

Ricoh beschleunigt Wandel der Geschäftsprozesse durch weltweite Ausweitung der sogenannten Managed Document Services

    Tokio, London und New York (ots/PRNewswire) - Anlässlich einer weltweiten Veranstaltung, die in Tokio, London & New York stattfand, hat die Ricoh Company, Ltd., ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich digitale Büroausstattung und fortschrittliche Dokumenten-Management-Lösungen und -Dienstleistungen, heute Investitionen angekündigt, die darauf angelegt sind, so schnell wie möglich den Wandel zu einem Service-Geschäftsmodell zu vollziehen, die Hauptwachstumsstrategie des Unternehmens, die insbesondere auf einer in der Industrie führenden Hardware- und Software-Technologie sowie auf Dokumenten- und IT-Dienstleistungen gründet. Um diesen Wandel zu beschleunigen, plant Ricoh eine Investitionen von 300 Millionen USD über einen Zeitraum von drei Jahren in seine globale Managed Document Services (MDS)-Infrastruktur, wobei der Einsatz des Unternehmens bezüglich der langfristigen Partnerschaft mit seinen Kunden unterstrichen werden soll, die mit Hilfe effektiven Dokumenten-Managements, eines verbesserten Workflows und höherer Produktivität ihre Gewinne steigern sollen.

    Um die Multimedia-Präsentation zu dieser Pressemitteilung zu anzusehen, klicken Sie auf: http://www.multivu.com/players/English/48 114-Ricohs-Global-Announcements/

    Neue Untersuchung zeigt, dass C-Suite fälschlicherweise glaubt, Kosten für Dokumente seien unbedeutend

    Auf der Basis von Untersuchungen durch das Industrie-Analyse-Unternehmen IDC und Ricoh MDS kann ein Unternehmen mit jährlichen Einnahmen von 250 Millionen USD über 6 Millionen USD jährlich* durch effektives Dokumenten-Management sparen, so Angele Boyd, Vice President der IDC Group und General Manager für Bilder/Output Dokumenten-Lösungen & SMB. Dazu zählen Einsparen von dokumentierten Kosten wie beispielsweise für Drucke, aber auch von versteckten Kosten wie für IT-Unterstützung, Dokumenten- und Akten-Verwaltung, Einhaltung rechtlicher Vorschriften sowie Umweltaspekten und die Produktivität der Endnutzer.

    Ricoh gab auch die neuesten Ergebnisse von Untersuchungen einer Reihe von weltweiten Fokus-Gruppen und Umfragen mit C-Suite-Geschäftsführungen und Senior IT-Managern. Die Untersuchung, die in Zusammenarbeit mit IDC durchgeführt wurde, hat ergeben, dass sich Unternehmen zwar bewusst sind, mehr Einblick in ihre Informations- und Dokumenten-Workflows zu haben, dennoch aber kein genaues Verständnis darüber haben, wie viel genau sie in diesem Bereich ausgeben. Dem zugrunde liegt hauptsächlich der Mangel an Konsolidierung sowohl dokumentierter als auch versteckter Kosten und die fragmentierte Verteilung dieser Kosten über unterschiedliche Abteilungen hinweg innerhalb des Unternehmens.

    Zusätzlich ist in der Geschäftsführung oftmals kaum das Bewusstsein vorhanden, welch positiven Einfluss eine Dokumenten-Management-Strategie haben kann, wie viele Einsparungen damit erzielt werden können und was der direkte Einfluss auf die Gewinne sein kann.

    Die Kraft der Information, die in Dokumenten und Prozessen steckt, zu einer wichtigen Anlage eines Unternehmens zu machen, ist kritisch, da sich die Art und Weise, in der Unternehmen kommunizieren und ihr Geschäft führen, mit unvorhersehbarer Geschwindigkeit wandelt. Der schnelle Wandel Ricohs hin zu Dienstleistungen, insbesondere mit MDS, wird den Kunden die Möglichkeit bieten, mehr Aufmerksamkeit auf den kontinuierlichen Informationsfluss zu legen, wenn sie sich den Herausforderungen bezüglich der Veränderungen in ihrer jeweiligen Branche stellen.

    "Ricoh erkennt, dass die weltweiten Betriebs-Trends, neue Technologien und die Wirtschaft die Art und Weise verändern, in der unsere Kunden das Dokumenten-Management angehen müssen. Es ist zu einer Priorität für IT-Leiter geworden, sicherzustellen, dass ihre Organisationen bereit sind, den Herausforderungen, die diese Kräfte mit sich bringen, zu begegnen", so Shiro Kondo, Präsident und CEO der Ricoh Company, Ltd. "Daher nehmen wir zusätzliche Investitionen vor, um unsren Kunden bei der Implementierung sicherer Informationsinfrastruktur-Lösungen behilflich zu sein, so dass sie schnell arbeiten und reagieren und produktiv sein können. Mit unserer Unterstützung vor Ort und über Fernservice bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, sich auf umsatzsteigernde Aktivitäten zu konzentrieren, während wir das tun, was wir am besten können -- Workflow optimieren."

    Ein ganzheitlicher Ansatz

    Ricohs Investition in seine globale MDS-Infrastruktur ist dafür konzipiert, die bewährten Verfahrensweisen und Technologien weltweit zu stärken und den Unternehmen dabei behilflich zu sein, ein jährliches MDS-Gewinnziel von 3,3 Milliarden USD im Geschäftsjahr 2013 zu erreichen.

    Investitionen konzentrieren sich auf die Stärkung der Schlüsselkompetenzen und die Führungsqualität von Ricoh, darunter:

@@start.t1@@      -- Stärkung des individuellen, kundenorientierten Ansatzes von Ricoh,
          Wobei Ricoh mit den Partnern zusammenarbeitet, damit diese ihre Ziele
          erreichen können. Dieser Ansatz beinhaltet die Entwicklung von Ricohs
          globalem Angebot für verändertes Geschäftsmanagement auf der Basis der
          Methode von Prosci zu verändertem Management, ADKAR(R), die dazu
          konzipiert ist, den Angestellten langfristig die Arbeit mit
          kostenintensiven Dokumenten zu verändern. Zusätzlich hat Ricoh den
          ITIL(R)-Dienst zur Lieferung weltweit übernommen, den am häufigsten
          genutzte Dienst für IT-Management. Ausserdem hat Ricoh die Anzahl der
          Service-Teams, die eine Zertifizierung in ITIL(R) und ADKAR(R)-
          Methoden besitzen, erhöht.
      -- Den ganzheitlichen, verkaufsunabhängigen Ansatz von Ricoh bezüglich
          Information, Infrastruktur und Prozess-Management verbessern. Dieser
          Ansatz erlaubt Ricoh das Management einer gesamten Unternehmens
          Flotte, unabhängig vom Hersteller. Dieser ganzheitliche Ansatz wird
          weiterhin verstärkt werden, da Ricoh die Lieferung eines Pakets von
          Cloud-Type-Tools für Gerät- und Druckmanagement sowie Optimierungs-
          und Entscheidungsfindungs-Support beschleunigt.
      -- Die Aufstockung von Ricohs globalen MDS-Arbeitskräften und die
          weltweite Standardisierung von Verkauf- und Servicetraining. Dies ist
          unabdingbar, um einen weltweit einheitlichen Ansatz bezüglich
          Lieferungsservice beizubehalten, egal wo die Unternehmen ihren Sitz
          haben. Ricoh besitzt eine der grössten Organisationen für direkten
          Verkauf und Service und beschäftigt derzeit 30.000 Service-Mitglieder.@@end@@

    Ricoh hat individualisierte MDS-Lösungen an Kunden aus aller Welt geliefert. Um mehr über die Erfahrungen der Kunden des Ricoh-MDS-Ansatzes zu lesen, klicken Sie auf (http://www.ricoh.com/mds/index.html).

    *Prognostizierte jährliche Einsparungen an Dokumenten-Management-Kosten für ein typisches Unternehmen dieser Grösse, basiert auf einer IDC-Studie und ausgewählten Ricoh-MDS-Angeboten. Einzelne Unternehmensresultate können unterschiedlich ausfallen und tatsächliche Einsparungen sind nicht garantiert.

    Ricoh Company, Ltd.

    Die Ricoh Company, Ltd ("Ricoh") ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das sich auf die Märkte für Büro- und Produktionsdruck spezialisiert hat. Ricoh arbeitet mit Unternehmen auf der ganzen Welt gemeinsam an der Modernisierung von Arbeitsumgebungen und der Steigerung der Effizienz bei der Dokumentverwaltung. Das Unternehmen hat mit über 108.500 Mitarbeitern weltweit Standorte in Europa, in Amerika, im asiatisch-pazifischen Raum, in China und in Japan. Im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31. März 2010 endete, verzeichnete Ricoh weltweit einen Gesamtumsatz von über 2.016 Mrd. Yen (21 Mrd USD).

    Managed Document Services (MDS) von Ricoh

    MDS von Ricoh ist eine Erweiterung und Weiterführung von MPS, das sich an die drei fundamentalen Funktionen richtet, die sich an das gesamte Ökosystems des Dokumentenmanagements bezüglich Input, Throughput und Output richtet. Ziel des MDS von Ricoh ist die Verbesserung von Geschäftsprozessen durch Fokus auf den Prozessen, Menschen sowie Technologie und Innovation, um anhaltende Verbesserungen zu garantieren. Ricoh möchte dazu beitragen, Organisationen besser zu verwalten und Informationen für bessere Geschäftsergebnisse durch einen flexiblen, partnerschaftlichen Ansatz zu verwerten. Services Management ist die tragende Säule, um die Programme für Druck- und Dokumentenmanagement-Services zu verwalten, unterstützt durch Experten-Beratung sowie bewährte Projekt- und Change-Management-Methoden. Ricoh ist sowohl von IDC als auch von Gartner anerkannter Marktführer in der Branche.

    (c) 2011 Ricoh Company, Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen Unternehmens- oder Produktnamen und Marken sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

    Ricoh Webseite: http://www.ricoh.com

@@start.t2@@      MEDIENKONTAKTE:
      Nord- und Südamerika
      Linda Montefusco                                Nicole Bott
      Richo Americas Corporation                Peppercom
      +1-973-882-2172                                 +1-212-931-6168
      Linda.Montefusco@ricoh-usa.com         NBott@peppercom.com
      Europa
      Janice Gibson                                    Javier Diez-Aguirre
      Ricoh Europe PLC                                Ricoh Europe PLC
      +44-(0)-20-7465-1153                         +44-(0)-20-7465-1204
      Janice.Gibson@ricoh-europe.com         Javier.Diez-Aguirre@ricoh-europe.com
      Japan
      Francis Harrison
      Unternehmenskommunikation
      Ricoh Co., Ltd.
      +81-3-6278-4713
      Francis.Harrison@nts.ricoh.co.jp@@end@@

ots Originaltext: Ricoh Company
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Nord- und Südamerika: Linda Montefusco, Ricoh
AmericasCorporation, +1-973-882-2172, Linda.Montefusco@ricoh-usa.com;
oder NicoleBott, Peppercom, +1-212-931-6168, NBott@peppercom.com;
oder Europa: JaniceGibson, Ricoh Europe PLC,
+44(0)20-7465-1153,Janice.Gibson@ricoh-europe.com; oder Javier
Diez-Aguirre, Ricoh Europe PLC,+44(0)20-7465-1204,
Javier.Diez-Aguirre@ricoh-europe.com; oder Japan:Francis Harrison,
Unternehmenskommunikation, Ricoh Co., Ltd.,+81-3-6278-4713,
Francis.Harrison@nts.ricoh.co.jp



Das könnte Sie auch interessieren: