iCrete

Gouverneur Arnold Schwarzenegger und Bürgermeister Michael Bloomberg eröffnen Prop-11-Spendenaktion im Haus des iCrete-Vorsitzenden Gary Winnick in Los Angeles

    Los Angeles (ots/PRNewswire) -

    - Die Redner forderten auch dringend zu Investitionen in die amerikanische Wirtschaft auf.

    - Winnick sagte: "Jetzt ist nicht der Moment, den Kopf in den Sand zu stecken. Dieses Land ist bisher für uns alle ein Segen gewesen und jetzt ist es an uns, zu investieren und unsere Unterstützung zu zeigen."

    Bürgermeister Michael Bloomberg war am Mittwoch in Kalifornien, um gemeinsam mit Gouverneur Arnold Schwarzenegger an einer vom Financier und Philanthrop Gary Winnick in seinem Haus in Los Angeles veranstalteten Spendenaktion teilzunehmen. Winnick ist Vorsitzender und Gründer von iCrete, dem hochmodernen Betontechnologie-Unternehmen, das derzeit die weltweit zweitgrösste Branche revolutioniert, sowie Gründer von Global Crossing und Global Crossing Network, das weltweit insgesamt bereits 130.000 Meilen umfasst und sechs Kontinente verbindet.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080729/LATU051LOGO )

    Die Veranstaltung im Hause von Winnick in Los Angeles brachte Geld zur Unterstützung der "Proposition 11" auf, einer Reforminitiative zur Wahlkreis-Neueinteilung für die November-Wahlen in Kalifornien. Bloomberg und Schwarzenegger unterstützten beide die Initiative "Proposition 11", die für die Gründung einer 14-köpfigen, unabhängigen Bürgerkommission eintritt, die die Grenzen der Regierungsbezirke auf der Grundlage absolut unparteiischer Regeln neu festlegen soll.

    Der Gouverneur von Kalifornien und Winnick begrüssten auch beide die ersten Ergebnisse des Verkaufs kurzfristiger Anleihen des Bundesstaats Kalifornien und nannten sie ermutigende und positive Signale für die Finanzmärkte im Allgemeinen.

    "Jetzt ist nicht der Moment, den Kopf in den Sand zu stecken", sagte Winnick zu Schwarzeneggers Begrüssung. "Dieses Land ist bisher für uns alle ein Segen gewesen und jetzt ist es an uns, zu investieren und unsere Unterstützung zu zeigen."

    Und Winnick fügte hinzu: "In Krisenzeiten, können wir natürlich auch hoffen, dass alles schon an uns vorübergehen wird. Doch das funktioniert nie. Oder wir können führende Persönlichkeiten wie Michael Bloomberg und Arnold Schwarzenegger herbeirufen, um uns da durch zu bringen."

    INFORMATIONEN ZU GARY WINNICK

    Der Financier und Philanthrop Gary Winnick ist Vorsitzender und Chief Executive Officer der Pacific Capital Group, einem privaten Beteiligungsunternehmen, das sowohl iCrete, das hochmoderne Betontechnologie-Unternehmen, als auch den Aufbau des Telekommunikationsnetzes Global Crossing finanziert hat. Winnick, dessen Laufbahn im Bereich internationaler Investitionen und Beteiligungskapital drei Jahrzehnte umfasst, ist heute im Vorstand des Museum of Modern Art (MOMA) und des Simon Wiesenthal Center. Er ist Träger des begehrten Wiesenthal Center Humanitarian Award und Ehrendoktor der Long Island University.

    INFORMATIONEN ZU iCRETE

    iCrete ist ein hochmodernes Technologieunternehmen, das die Betonbranche mit seinem patentierten iCrete(R)-System revolutioniert. Das iCrete-System verbessert die Qualität und Leistungsfähigkeit von Betonfertigmischungen und Fertigteilbeton ganz erheblich, verringert den Ausstoss von Treibhausgasen und bietet ganz allgemein beträchtliche Kostenvorteile. iCrete bietet jedem Betonhersteller auf der Welt ein optimales Betonmischungsverfahren und ein hochmodernes Produktions- und Qualitätssystem. Besuchen Sie uns bitte im Internet unter http://www.icrete.com.

    Website: http://www.icrete.com

ots Originaltext: iCrete
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Steve Solomon von Rubenstein Associates, Tel.: +1-212-843-8042,
E-Mail: ssolomon@rubenstein.com, im Auftrag von iCrete.  Foto:
NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080729/LATU051LOGO, AP
Archiv: http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, E-Mail:
photodesk@prnewswire.com



Das könnte Sie auch interessieren: