Network Centric Operations Industry Consortium (NCOIC)

Führungspersönlichkeiten von Cisco, IBM und Thales im neuen Leitungskreis des NCO-Konsortiums

    Washington (ots/PRNewswire) -

    - Im Vordergrund steht die weltweite Zusammenarbeit bei wichtigen Themen

    Das NCOIC (Network Centric Operations Industry Consortium) gab heute bekannt, Terrence C. "Terry" Morgan von Cisco Systems zum Vorsitzenden des Konsortiums gewählt zu haben. Michael Curtis von IBM und Edgar Buckley von Thales werden Morgan als stellvertretende Vorsitzende unterstützen.

    Terry Morgan ist Leiter netzzentrierte Strategie im Geschäftsbereich Global Government Solutions bei Cisco. In dieser Eigenschaft bringt er internationale Führungspersönlichkeiten von Regierungsstellen und aus der Industrie zusammen, um über den Einsatz netzzentrierter Anwendungen im Verteidigungs- und Sicherheitssektor zu diskutieren. Als ehemaliger Oberstleutnant des US-Marine-Corps und Offizier mit 24 Dienstjahren befehligte Morgan ein Artilleriebataillon, war stellvertretender, operativer Stabschef der Marinestreitkräfte in Europa und diente als nicht unter Waffen stehender Militärbeobachter der Vereinten Nationen im Libanon.

    "Weltweit steht die Gesellschaft vor sowohl alten als auch neuen Problemen, z.B. Wasserknappheit, Nahrungsmangel, Pandemien und Krieg im Cyberspace, die nicht von einem Land allein bewältigt werden können", sagte Morgan. "Die grössten Erfolgschancen liegen in der Kooperation der Länder und Organisationen untereinander. Zu diesem Zweck trägt das NCOIC wesentlich zu den technologischen Grundlagen netzzentrierter Operationen (Network-Centric Operations - NCO) zur Überprüfung, Leitung und Messung der Interoperabilität bei."

    Morgan übernimmt den Vorsitz vom Konteradmiral a.D. der US-Navy Robert C. "Willie" Williamson, Raytheon Company, der seinerseits Ehrenvorsitzender des NCOIC-Konsortiums wird.

    Michael Curtis ist Unternehmensberater bei IBM Global Business Services. Seine Hauptaufgabe besteht darin, als Chefarchitekt komplexer NCO-Projekte Lösungen in den Mittelpunkt zu stellen, die netzzentrierte Operationen voranbringen. Während seiner zwölfjährigen Amtszeit bei IBM hat Curtis mit den Technologiestrategen globaler Kunden aus den Bereichen Fertigung, Bankwesen, Maklergewerbe und Versicherung an der Entwicklung von Informationssystemen zusammengearbeitet. Im staatlichen Bereich war er zuvor Mitglied eines leitenden Technologieteams bei IBM, das sich mit strategischen IT-Belangen US-amerikanischer Regierungsbehörden befasste.

    Edgar Buckley ist in Frankreich ansässig und Senior Vice President im Bereich Geschäftsentwicklung von Thales in Europa. Er trat dem Unternehmen bei, nachdem er im britischen Staatsdienst und auf internationaler Ebene Karriere gemacht hatte und u. a. als stellvertretender Ministerialdirektor im britischen Verteidigungsministerium MoD diente. In dieser Position war Buckley für die Strategie bei britischen Militäroperationen und für die Verteidigungsbeziehungen zu Ländern ausserhalb Europas und Nordamerikas verantwortlich. Bevor er zu Thales kam war Buckley darüber hinaus stellvertretender Generalsekretär der NATO für Verteidigungsplanung im operativen Bereich.

    Informationen zum NCOIC-Konsortium

    Das NCOIC-Konsortium (Network Centric Operations Industry Consortium) ist ein nicht gewinnorientierter, internationaler Verband, der sich ganz der Integration vorhandener und aufkommender offener Standards zu einen gemeinsamen, sich kontinuierlich weiterentwickelnden, globalen Rahmen mit einem gemeinsamen Satz von Prinzipien und Prozessen widmet, um die schnelle und weltweite Verbreitung netzzentrierter Anwendungen zu unterstützen. Das NCOIC-Konsortium wurde im Jahre 2004 gegründet und umfasst Vertreter aus der Verteidigungsindustrie, grosser Systemintegratoren, IT-Anbieter, staatlicher Stellen und von Universitäten, die gemeinsam mit aus Regierungsvertretern, Richtliniengruppen und anderen Interessensvertretern zusammengestellten Beratungsgremien zusammenarbeiten. Weitergehende Informationen stehen auf der Website unter www.NCOIC.com zur Verfügung.

@@start.t1@@      Anmerkungen:
      - Die Leitungsfunktionen im NCOIC-Konsortium werden nach allgemeiner Wahl
         durch die Mitglieder und für jeweils ein Jahr besetzt.
      - Lebensläufe und Fotos der Führungspersönlichkeiten stehen unter
         https://www.ncoic.org/news/exec_bios/ zur Verfügung.@@end@@

    Website: http://www.ncoic.org

ots Originaltext: Network Centric Operations Industry Consortium (NCOIC)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Patricia Perlini, Tel.: +1-260-676-2037, E-Mail:
patricia.perlini@ncoic.org oder Kim Gibbons, Tel.: +1-408-525-4909,
E-Mail: kim.gibbons@ncoic.org, beide vom Network Centric Operations
Industry Consortium (NCOIC)



Das könnte Sie auch interessieren: