Feri Finance AG

Feri EuroRating Awards 2010 vergeben

Bad Homburg (ots) - - Feri EuroRating Services und n-tv zeichnen beste Fonds und beste Fondsgesellschaften aus - Awards für deutsches, österreichisches und Schweizer Fondsuniversum verliehen - Erstmals Auszeichnungen auf Gesellschaftsebene Die Ratingagentur Feri EuroRating Services AG und der Nachrichtensender n-tv haben gestern zum dritten Mal die Feri EuroRating Awards für die deutschsprachigen Fondsmärkte vergeben. In einer feierlichen Zeremonie im Bad Homburger Schloss wurden die besten Fonds und die besten Fondsgesellschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet. Geladen waren rund 230 Gäste aus der gesamten Finanzbranche des In- und Auslandes. "Gerade in Marktphasen mit hoher Volatilität, wie aktuell, ist die Fondsselektion ein entscheidender Erfolgsfaktor bei der Geldanlage", so Dr. Tobias Schmidt, Vorstand bei der Feri EuroRating Services AG. "Mit unseren Awards und unseren Ratings wollen wir den Anleger bei der Fondsauswahl unterstützen." Alle für die Feri EuroRating Awards nominierten und ausgezeichneten Fonds überzeugten durch überdurchschnittliche Performance bei einem ausgeglichenen Chance-Risiko-Profil, so Schmidt. Insgesamt wurden Fonds in 15 Kategorien (neun Aktien-, vier Renten-, eine Mischfondskategorie sowie die Sonderkategorie "Fund Innovations") ausgezeichnet. Der Sonderpreis "Funds Innovations" honoriert dabei ein besonders innovatives Fondskonzept des deutschsprachigen Fondsmarktes und wurde durch ein unabhängiges, sechsköpfiges Expertengremium ausgewählt, das sowohl Repräsentanten der deutschen und österreichischen sowie der Schweizer Fondsindustrie enthielt. In diesem Jahr ging der begehrte Award "Funds Innovation 2010" an den AVANA IndexTrend Europa Dynamic. Erstmals in diesem Jahr vergaben Feri und n-tv Auszeichnungen auf Gesellschaftsebene. "Mit den Asset Management Awards bieten wir den Anlegern einen zusätzlichen Mehrwert", erklärt Schmidt. "Denn hier bewerten wir die Qualität der gesamten Produktpalette einer Fondsgesellschaft." Bei den Management Awards wird zwischen Universal- und Spezialanbietern sowie zwischen Anbietern für Aktien- und Rentenfonds unterschieden. Darüber hinaus gibt es - wie bei den Fondsauszeichnungen - eine Sonderkategorie. In diesem Jahr wurde hier Barclays Global Investors als der beste ETF-Anbieter ausgezeichnet. "Der ETF-Branche ist es als einziger gelungen, gestärkt aus der Finanzkrise herauszukommen", begründet Schmidt die Wahl dieser Sonderkategorie. "Das Interesse der Anleger an dieser Produktklasse ist auch nach der Krise anhaltend hoch." In 2009 haben jedoch auch die aktiven Fondsmanager wieder deutlich an Boden gewonnen. Während andere Fondsauszeichnungen ausschließlich auf Grundlage einer quantitativen Bewertung vergeben werden, berücksichtigen die Feri EuroRating Awards auch qualitative Kriterien wie Erfahrung und Ausbildung der Fondsmanager und die Portfoliokonstruktion. Voraussetzungen, um am Auswahlprozess für die Vergabe der Feri EuroRating Awards teilnehmen zu können, sind ein bestimmtes Mindestvolumen, ein Feri Fondsrating, eine Vertriebszulassung in Deutschland, Österreich bzw. der Schweiz sowie die freie Investierbarkeit für Privatanleger. Bei der Auswahl der besten Asset Manager fließen unter anderem die Gesamtheit der Fondsbewertungen der Gesellschaft und damit die Kriterien Fondsratings, Momentum und Volatilität in den Auswahlprozess ein. Weitere Informationen zur Preisverleihung, zu den ausgezeichneten Fonds sowie zu den Bewertungskriterien und Teilnahmevoraussetzungen finden Sie unter www.feri-fund-awards.com ots Originaltext: Feri Finance AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Stockheim Media GmbH Cornelia von Poser Tel.: +49(0)69 / 13 38 96 - 18 cvp@stockheim-media.com

Das könnte Sie auch interessieren: