Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Einhell Germany AG

EANS-News: Einhell Germany AG
Pressemitteilung

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Pressemitteilung

Landau/Isar (euro adhoc) - Information der Einhell Germany AG, Landau an der Isar, für die Wirtschaftspresse

@@start.t2@@. Umsätze im Einhell-Konzern leicht hinter Vorjahr

      . Konzern ist weiterhin sehr ertragsstark

      . Anschlussfinanzierung des Schuldscheindarlehens erfolgreich abgeschlossen

      . Weitere internationale Expansion@@end@@

. Ausblick

Umsätze im Einhell-Konzern leicht hinter Vorjahr

Die Einhell-Gruppe erzielte in den  ersten  sechs  Monaten  des   Geschäftsjahres 2009 einen Umsatz  in  Höhe  von  EUR  181,5  Mio.   Angesichts  der  anhaltenden schwierigen  weltwirtschaftlichen   Rahmenbedingungen  bedeutet  dies  ein    sehr positives Ergebnis.

Die  Vorjahresumsätze  in  Deutschland,    der    Europäischen    Union und    den Drittländern konnten nicht mehr erreicht  werden.  Der   Umsatzrückgang  ist  vor allem auf die Auswirkungen der   Wirtschaftskrise  in  Osteuropa  zurückzuführen. Die Umsätze in der Region Asien konnten  dagegen  gesteigert  werden.  Insgesamt betrug der Auslandsanteil am gesamten  Konzernumsatz  im  ersten  Halbjahr   2009 59,6%.

Konzern ist weiterhin sehr ertragsstark

Im Zeitraum Januar bis Juni 2009 erreichte der Einhell-Konzern ein Ergebnis  der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von EUR 9,8 Mio. (i. Vj. 11,6 Mio.).  Es wurde  eine  Rendite  vor  Steuern  von 5,4  %  erzielt  (i. Vj.  5,8  %).  Der Konzernjahresüberschuss nach Minderheiten beträgt in den  ersten  sechs  Monaten 2009 EUR 7,3 Mio. (i. Vj. EUR 7,8 Mio.).

Das Ergebnis je Aktie errechnet sich mit EUR 1,9 je Aktie (i.  Vj.   EUR  2,1  je Aktie).

Anschlussfinanzierung des Schuldscheindarlehens erfolgreich abgeschlossen

Der Einhell-Konzern konnte im abgelaufenen Halbjahr ein wichtiges   strategisches Unternehmensziel verwirklichen. Die Anschlussfinanzierung für das im  Juli  2009 auslaufende Schuldscheindarlehen konnte sehr erfolgreich abgeschlossen werden.

Es ist gelungen eine langfristige Finanzierung in Höhe von 40 Mio. Euro für  die nächsten  fünf  Jahre  zu  sichern.  Die  Finanzierung konnte  dabei  zu  guten Konditionen abgeschlossen werden.

Aufgrund der sehr soliden Finanzierungsstruktur  und  der  nachhaltig positiven Ergebnisentwicklung war es möglich, eine ausgezeichnete Basis  für  das  weitere Wachstum des Konzerns zu schaffen. Damit wurde der Grundstein  für  die  weitere internationale Expansion gelegt.

Weitere internationale Expansion

Um sich an  einem  der  umsatzstärksten  Märkte  im   südamerikanischen  Raum  zu positionieren, war  für  das   Geschäftsjahr  2009  die  Gründung  einer  eigenen Gesellschaft in Brasilien geplant. Die Gründung  ist  zwischenzeitlich  erfolgt. Der Beginn der operativen Tätigkeit ist für Ende des Jahres 2009 vorgesehen.

Ferner bemüht sich der Einhell-Konzern in naher Zukunft um   Partnerschaften  mit Gesellschaften  in  Indien  und  weiteren   Ländern  in  Südamerika,    um    seine Vertriebsmöglichkeiten zunehmend zu verbessern.

Die in 2008 gegründeten Konzerngesellschaften konnten  mittlerweile   vollständig in den Konzern integriert werden. Trotz der Wirtschaftskrise  wird  Einhell  die Internationalisierung  auch  in Zukunft  weiter  vorantreiben.    Der    Vorstand arbeitet derzeit intensiv an der  weiteren  Strategieplanung  für  die  nächsten Jahre.

Ausblick

Die Konzernleitung geht nach wie vor von einem sehr schwierigen Jahr 2009  aus. Insbesondere die Schwächung des privaten Konsums könnte   deutliche  Auswirkungen auf die Umsätze des Konzerns haben.

Aufgrund der ausgezeichneten Finanzausstattung und des  neuen  sehr   attraktiven Produktsortiments ist die Konzernleitung zuversichtlich, dass  Einhell  gestärkt aus der derzeitigen Wirtschaftskrise hervorgeht.

Landau a. d. Isar, 02. September 2009

Der Vorstand

Ansprechpartner

@@start.t3@@Jan Teichert                                  Helmut Angermeier
Vorstand                                Prokurist
Postfach 1 50                                 Postfach 1 50
94402 Landau/Isar                                  94402 Landau/Isar
Tel.: 09951/942-108                                Tel.: 09951/942-166
Fax: 09951/5817                              Tel. 09951/942-293
E-Mail:                    Jan.Teichert@einhell.com                                         E-Mail:
Helmut.Angermeier@einhell.com@@end@@

@@start.t4@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Einhell Germany AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Helmut Angermeier
Tel.: +49 (0)9951-942-166
E-Mail: helmut.angermeier@einhell.com

Branche: Grosshandel
ISIN:      DE0005654933
WKN:        565493
Index:    CDAX
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Das könnte Sie auch interessieren: