Abenteuer Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern

Abenteuer Klima Camps im Nationalpark Hohe Tauern
Bild-Infos Download

Drei Klima Camps in Salzburg, Tirol und Kärnten im Sommer 2012 bieten Kindern von zehn bis vierzehn Jahren einen spielerischen Zugang zum Thema Klima und Klimawandel.

Matrei (ots) - Die Folgen der Klimaerwärmung sind gerade im Hochgebirge, wie im Nationalpark Hohe Tauern, besonders spürbar und sichtbar. Der Rückgang der Gletscher und das Auftauen der Permafrostböden sind die augenscheinlichsten Phänomene. Durch höhere Jahresdurchschnittstemperaturen wandern zudem fremde Tier- und Pflanzenarten ein. Dies kann auch zur Verdrängung von speziell an den Lebensraum Hochgebirge angepassten Tieren und Pflanzen führen. Im Camp erleben die Kinder hautnah was es heißt, wenn die Gletscher schmelzen und die Landschaft sich verändert, bei Gletschersafaris und all den tollen weiteren Angeboten.

Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Am Lagerfeuer kochen, viele Spiele spielen, schwimmen gehen und viele neue FreundInnen kennen lernen stehen auch bei diesem Camp im Vordergrund. Gelernt wird auch etwas, doch so viel Freude hat das den Kindern wahrscheinlich schon lange nicht mehr gemacht.

Also am besten gleich anmelden und einen der begehrten Plätze im Klima Camp ergattern!

Klima Camp Salzburg: 5. - 9. August 2012 Klima Camp Tirol: 27. - 31. August 2012 Klima Camp Kärnten: 27. - 31. August 2012

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Verbund Klima schule des Nationalparks Hohe Tauern auf http://www.hohetauern.at/klimaschule

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis: Maximilian Kohaut Tel.: +43 (0)4875 5112 -41 m.kohaut@hohetauern.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7093/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0006 2012-03-01/10:13