Paul Capital

Paul Capital schliesst Auflage seines Sekundärfonds mit 1,65 Mrd. USD ab

New York (ots/PRNewswire) - - Der Beteiligungskapital-Sekundärfonds bietet kreative und diskrete Liquiditätslösungen Paul Capital, ein innovativer Marktführer auf dem Beteiligungskapitalmarkt, gab heute den endgültigen Abschluss seines neuesten, dedizierten Sekundärfonds für privates Beteiligungskapital mit der Bezeichnung Paul Capital Partners IX, L.P. (im Weiteren "Paul IX") bekannt. Der Fonds umfasst überlassenes Kapital in Höhe von 1,65 Mrd. USD und ist darauf ausgerichtet, Besitzern von Privatkapital weltweit Liquidität zu verschaffen. Paul IX schloss aufgrund der starken Investorennachfrage oberhalb des Maximalbetrags von 1,5 Mrd. USD ab. Der weltweite Investorenstamm umfasst Stiftungen, börsennotierte und Unternehmens-Pensionspläne, staatlich kontrollierte Fondsgesellschaften und Familienvermögensverwaltungen. Paul Capital verwaltet derzeit ein sekundären Beteiligungen gewidmetes Kapital von über 4,2 Mrd. USD. Paul IX wird sich auf die Übernahme sekundärer Portfolios von privatem Beteiligungskapital, u.a. Beteiligungen an Kommanditgesellschaften und Portfolios von Direktinvestitionen konzentrieren. Paul IX wird dank der sieben weltweiten, u.a. auch in Schwellenländern ansässigen Niederlassungen von den weit reichenden Beziehungen der Firma zu institutionellen Investoren und aktiven Partnern profitieren. "Sekundäre Transaktionen geben dem Investor die Möglichkeit, sein Liquiditätsprofil zu verwalten, indem er private Beteiligungen wie jede andere Anlagenklasse behandelt", sagte David de Weese, General Partner bei Paul Capital. "Banken, Versicherungsgesellschaften, Pensionsfonds, Verwalter von Familienvermögen und anderer Eigentümer von Privatkapital wenden sich zunehmend an uns, damit wir ihnen helfen, ihre Portfolios zu ordnen und das Risiko und die Liquidität zu handhaben." Als Pionier auf dem Sekundärmarkt hat Paul Capital seit 1991 seine globale Präsenz, eine kreative Transaktionsstruktur und einen guten Ruf für Fairness und Diskretion aufgebaut und bietet Kommanditären überall auf der Welt Liquiditätslösungen. "Dank unseres Rufs, innovative Lösungen und einzigartig strukturierte Transaktionen bieten zu können, wenden sich immer wieder Investoren wegen Liquidität an uns. Im derzeitigen Marktumfeld sind derartig kreatives Denken und diskrete Ansätze willkommener denn je. Wir sind von den Möglichkeiten, die Paul IX bieten wird, ganz begeistert", sagte Bryon Sheets, General Partner von Paul Capital. Informationen zu Paul Capital Das im Jahre 1991 gegründete Unternehmen Paul Capital verwaltete in seinen drei Investitionsplattformen Beteiligungskapital-Sekundärfonds, Lizenzen und Ertragszinsen im Gesundheitsbereich und Risikokapital-Dachfonds, einen Kapitalbestand von 6,6 Mrd. USD. Die Firma verfügt über Niederlassungen in Hongkong, London, New York, Paris, San Francisco, Sao Paulo und Toronto. Die Paul-Sekundärfonds haben über 150 Übernahmen von Kommanditeinlagen und Portfolios direkter, privater Kapitalbeteiligungen auf dem Sekundärmarkt abgeschlossen. Dank des Sekundärfondsprogramms ist Paul Capital jetzt Kommanditär bei über 300 Gesellschaften und 500 Fonds. Das Sekundärmarkt-Team bietet massgeschneiderte Liquiditätslösungen für Verkäufer von Beteiligungskapital und hat sich zum vertrauenswürdigen Partner von Verkäufern aus aller Welt entwickelt, die vertrauliche, zeitgerechte Transaktionen zum Marktwert suchen. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website unter http://www.paulcap.com. Website: http://www.paulcap.com ots Originaltext: Paul Capital Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Zach Siegel von Cohn & Wolfe im Auftrag von Paul Capital, Tel.: +1-212-798-9859, E-Mail: Zach_Siegel@CohnWolfe.com oder Joshua C. Glaser von Paul Capital Partners, Tel.: +1-646-264-1169, E-Mail: jglaser@paulcap.com

Das könnte Sie auch interessieren: