Nucletron B.V.

Nucletron gibt Fortschritte bei bildgeführter adaptiver Brachytherapie-Technologie für gynäkologische Krebserkrankungen im Rahmen einer Partnerschaft mit AKH
MUW Wien bekannt

Veenendaal, Niederlande (ots/PRNewswire) - - Oncentra(R) GYN wird vom 14. bis 18. September auf der ESTRO 2008 in Schweden und vom 21. bis 25. September auf der ASTRO 2008 in Boston offiziell vorgestellt Nucletron, ein wissensbasiertes, in der Strahlenonkologie führendes Unternehmen, und das weltweit führende Allgemeine Krankenhaus Wien (AKH) / die Medizinische Universität Wien (MUW) haben ihre langjährige Zusammenarbeit durch eine Partnerschaft auf mehreren Ebenen erweitert, um die Entwicklung der bildgeführten adaptiven Brachytherapie für den Bereich der Gynäkologie weiter voranzubringen. Sie haben gemeinsam eine brandneue, bahnbrechende Technologie mit der Bezeichnung Oncentra(R) GYN entwickelt. Die neueste Innovation von Nucletron auf dem Gebiet der bildgeführten adaptiven Brachytherapie für Gebärmutterhalskrebs wird der Interessensgemeinschaft für Bestrahlung zuerst vom 14. bis 18. September auf der ESTRO 2008 Konferenz in Göteborg (Schweden) und eine Woche später vom 21. bis 25. September auf der ASTRO 2008 in Boston (USA) vorgestellt. Gemeinsam mit dem Wiener Applikator bietet Oncentra GYN eine einzigartige Lösung für die bildgeführte adaptive Brachytherapie, die intrakavitäre und interstitielle Methoden für Tumore mit ungünstiger Topographie kombiniert. Oncentra GYN ist das einzige System, das die GEC-ESTRO-Empfehlungen für gynäkologische Brachytherapie sowie alle klinischen Protokolle umfassend unterstützt. "Oncentra GYN setzt in Kombination mit dem Wiener Applikator einen neuen Massstab für intrakavitäre und interstitielle Anwendungen", sagte Jos Lamers, Chief Executive Officer von Nucletron. "Diese revolutionäre Technologie ermöglicht die effektive Bestrahlung von Tumoren und minimiert gleichzeitig die Schädigung gesunder Organe im Beckenbereich. Die Partnerschaft mit dem AKH hat Nucletron in die Lage versetzt, mit einem der weltweit fortschrittlichsten Teams von Strahlungsexperten zusammenzuarbeiten. Ihr Engagement für die Weiterentwicklung dieser Technologie auf weltweiter Basis ist wahrhaft aussergewöhnlich." "Diese Lösung ermöglicht die präziseste Methode der Applikatorrekonstruktion, des anatomiebasierten Ladens und der anatomiebasierten Optimierung für die tägliche klinische Praxis, die heute auf dem Markt verfügbar ist", sagte Prof. Dr. Christian Kirisits, Direktor für Brachytherapie-Physik am AKH. "Die neuen Hilfsmittel basieren auf den Erfahrungen mit einer langen Behandlungstradition von Gebärmutterhalskrebs mit Brachytherapie. Oncentra GYN erfüllt alle Anforderungen von einfacher manueller Adaptation der Dosisverteilung und für jede einzelne Fraktion angepasster inverser Optimierung bis hin zu dynamischer Planung während der Einführung des Applikators." Durch Erweiterung ihrer Partnerschaft sind Nucletron und das AKH Wien gut positioniert, um zukünftige Innovationen auf dem Gebiet der adaptiven Brachytherapie zu realisieren, die dem Ziel dienen, die Versorgung von Patienten noch weiter zu verbessern. Oncentra GYN wird vom 14. bis 18. September auf der ESTRO, Nucletron-Stand B02:50, und vom 21. bis 25. September auf der ASTRO, Nucletron-Stand 1602, vorgeführt. Informationen zu Nucletron Nucletron ist ein wissensbasiertes, in der Strahlenonkologie führendes Unternehmen, das mit klinischen Teams an der Umsetzung innovativer Lösungen zur Verbesserung der Patientenversorgung arbeitet. Nucletron versucht alles, um mithilfe integrierter Produkte, Software und Dienstleistungen die bestmöglichen Bestrahlungsverfahren anbieten zu können. Entscheidend für die Unternehmensphilosophie von Nucletron ist der Aufbau einer engen Arbeitsbeziehung zum jeweiligen Klinikteam, was eine Umgestaltung der herkömmlichen Grenzen zwischen Kunden und Anbietern mit sich bringt. Zahlreiche Mitarbeiter von Nucletron können auf eigene klinische Erfahrungen im Bereich der Onkologie zurückgreifen und haben daher ein tiefgehendes Verständnis für die komplexen Anforderungen des Klinikers. Weitergehende Informationen stehen auf der Website http://www.nucletron.com zur Verfügung. ots Originaltext: Nucletron B.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Medienkontakt: Danielle Davis, +1-443-834-6725, ddavis@rosecomm.com

Das könnte Sie auch interessieren: