Knight Capital Group, Inc.

Zusammenarbeit von Equiduct und Knight

    Jersey City, New Jersey und London, June 8, 2010 (ots/PRNewswire) - Knight Capital Group, Inc.  und Equiduct Systems Ltd., haben heute bekannt gegeben, dass Knight einer strategischen Investition in Equiduct zugestimmt hat, einer europaweit tätigen Plattform für den Aktienhandel. Knights geschäftsführender Direktor und Leiter der Electronic Trading Group in Europa, Kee-Meng Tan, wird dem Vorstand von Equiduct beitreten. Die Einzelheiten der Investition, über die die Equiduct-Aktionäre noch abstimmen müssen, wurden nicht preisgegeben.

    "Knight möchte mit Equiduct und Citadel Securites zusammenarbeiten, um so für alle Kleinanleger in Europa dieselben Bedingungen zu schaffen," sagte Tan. "Den Kleinanlegern stehen für die Herausforderungen auf dem Markt nur begrenzte Ressourcen zur Verfügung - Fragmentierung der europäischen Märkte, das Fehlen eines Consolidated Tape und begrenzte Preisfindungsmöglichkeiten. Durch das Spitzentechnologien nutzende Equiduct-Modell erhalten Makler und Händler die Möglichkeit, ihren Kunden erstklassige Dienste zu einem erstklassigen Preis bereitzustellen."

    "Wir begrüssen diese wichtige strategische Investition von Knight, die unsere Hingabe dafür, Equiduct zu einer führenden europäischen Handelsplattform zu machen," sagte Peter Randall, Geschäftsführer von Equiduct. "Zusammen mit Knight und Citadel Securities werden wir unsere schnelle und kostensparende All-in-one-Lösung für private Broker und Händler erweitern."

    Equiduct hat PartnerEx (BEST) geschaffen, ein innovatives Marktmodell, das Preisdaten sammelt und Brokern und Händlern die Möglichkeit gibt, optimalen Preisverbindlichkeiten für Privatkunden zu entsprechen, die mit Eigenkapital handeln. Knight und Citadel Securities werden auf PartnerEx als Primärhändler auftreten. Equiduct betreibt ausserdem ein traditionelles Orderbuch (BOOK), das ausführbare zweiseitige Preisgestaltung für über 1100 führende europäische Namen beinhaltet. Bei Knight und Citadel Securities handelt es sich um zwei aktive Teilnehmer dieses Segments.

    Equiduct befindet sich zum grössten Teil im Besitz von Citadel Securities. Als Teil der Transaktion wird die Börse Berlin AG ihre derzeitigen Aktienanteile an Equiduct halten, um so die Plattform mit regulierter Marktinfrastruktur und Kontrolle bereitstellen zu können.

    "Wir sind sehr erfreut darüber, dass Knight unserer strategischen Partnerschaft mit der Börse Berlin AG beigetreten ist," sagte Matteo Cassina, Präsident von Citadel European Execution Services, einer Division von Citadel Securities. "Knight und Citadel können bezüglich in der Vergangenheit gemeinsam entwickelter Handelsplattformen auf eine stets erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken. Wir sehen einer Zusammenarbeit auf dem europäischen Markt und der Erweiterung der Möglichkeiten für Equiduct mit Spannung entgegen."

    Die Transaktion soll bis Ende Juni 2010 abgeschlossen sein.  

    Über Knight

    Knight Capital Group, Inc.  ist ein globaler Finanzdienstleister, der Marktzugang und Handelsdienste über mehrere Anlageklassen hinweg für kaufende und verkaufende Firmen anbietet. Das Hybrid-Marktmodell von Knight bietet komplementäre elektronische und Voice-Trade-Ausführungsdienste für globales Eigenkapital und feste Einkommen und ermöglicht Devisen- und Termingeschäfte und Optionen. Das Unternehmen ist ausserdem die führende Quelle für Liquidität bei US-Eigenkapital nach Aktienvolumen. Knight bietet ausserdem Kapitalmarktdienste für ausgebende Unternehmen. Der Hauptsitz von Knight befindet sich in Jersey City, NJ mit einer wachsenden globalen Präsenz in Nordamerika, Europa und der Asien-Pazifik-Region. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.knight.com.

    Über Equiduct

    Equiduct ist ein Marktsegment des deutschen Aktienmarktes Börse Berlin AG, für die Equiduct hochmoderne Technologie und Funktionalität bereitstellt. Das Unternehmen bietet schnelle und kostensparende Ausführung und All-in-one-Lösung für den Handel von europäischem Eigenkapital, einschliesslich Blue Chip-Aktien. Mithilfe eines ausgeklügelten Marktmodells hat es sich Equiduct zum Ziel gemacht, verkäuferseitigen Teilnehmern eine auftragsbezogene Ausführung zu einem optimalen Preis anbieten zu können.

    Über Citadel Securities

    Die Plattform Citadel Securities umfasst Investment-Banking, Institutional Sales und Trading, Multi-Asset-Klassen-Marketmaking und Ausführungsdienste für Bestellungen. Wertpapier-Marketmaking, Institutional Sales und Trading, Investment Banking und Dienstleistungen zur Ausführung im Wertpapierhandel werden in den USA von Citadel Securities L.L.C. einem FINRA-Mitglied und in Europa durch Citadel Securities (Europe) Limited, das durch die die Finanical Services Authority in Grossbritannien reguliert wird, bereitgestellt.

    Bestimmte, hier enthaltene Aussagen können als "zukunftsgerichtete Aussagen" bewertet werden, wie sie im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 beschrieben werden. Bei diesen zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich nicht um historische Fakten und basieren nicht auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Projektionen über die Branche des Unternehmens, Annahmen des Managements und verschiedene Annahmen des Managements, von denen viele naturgemäss unsicher sind und ausserhalb unserer Kontrolle liegen. Dementsprechend sollte der Leser darauf hingewiesen werden, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für eine zukünftig erbrachte Leistung darstellen und bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen unterliegen, die nur schwer vorhersagbar sind, einschl. und ohne Einschränkungen, Risiken in Verbindung mit Änderungen der Marktstruktur, legislative oder regulierende Gesetzesänderungen, Kosten, Integration, Leistung und Betrieb kürzlich erworbener oder gegründeter oder zukünftig erworbener Unternehmen, und Risiken in Bezug auf Kosten und Ausgaben, die mit dem Ausstieg aus dem Asset Management Business in Verbindung stehen. Da solche Aussagen Risiken und Unsicherheiten beinhalten, kann es vorkommen, dass die eigentlichen Ergebnisse und Leistungen des Unternehmens sich auf wesentliche Weise von den ausgedrückten oder angedeuteten Ergebnissen solcher zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Anhand dieser Unsicherheiten muss der Leser darauf hingewiesen werden, sich nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Sofern nicht anderweitig durch das Gesetz erforderlich, lehnt das Unternehmen jede Verpflichtung dafür ab, die Ansichten solcher Risiken oder Unsicherheiten zu berichtigen oder öffentlich das Ergebnis solcher Überarbeitungen an diesen zukunftsgerichteten Aussagen bekannt zu geben. Die Leser sollten sich sorgfältig die Risiken und Unsicherheiten der in den Berichten des Unternehmens mit der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) durchlesen, einschliesslich und ohne Einschränkung, diejenigen unter den Überschriften "Bestimmte Faktoren, die sich auf das Ergebnis auswirken" und "Risikofaktoren" im Jahresbericht auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2009 geendete Jahr, "Risikofaktoren" im Quartalsbericht des Unternehmens auf Formular 10-Q für das am 31. März beendete Quartal und in anderen Berichten oder Dokumenten, die vom Unternehmen oder von der Börsenaufsichtsbehörde eingereicht oder bereitgestellt werden. Diese Informationen sollten ausserdem in Verbindung mit den Konzernabschlüssen des Unternehmens und den im Formular 10-K des Jahresberichts des Unternehmens enthaltenen Anmerkungen für das am 31. Dezember 2009 geendete Jahr und in anderen vom Unternehmen oder von der Börsenaufsichtsbehörde eingereichten oder bereitgestellten Dokumente oder Berichte berücksichtigt werden.

ots Originaltext: Knight Capital Group, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Knight: Kara Fitzsimmons, +
1-201-356-1523,kfitzsimmons@knight.com; Equiduct: Peter Wilson-Smith,
+44(0)20-7233-9444,pws@quillerconsultants.com



Weitere Meldungen: Knight Capital Group, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: