financialmedia AG

Wirtschaft ist mehr - PUNKTmagazin trotzt der Wirtschaftsöde und baut aus

    Zürich (ots) - Stillstand bedeutet bekanntlich Rückschritt! Die Wirtschaftszeitschrift PUNKT widersteht der Lethargie, hat sich jüngst einem Re-launch-Prozess unterzogen und ist nun noch umfangreicher, noch grösser, noch moderner, noch lesefreundlicher. Die aktuelle Ausgabe, soeben erhältlich, rückt Helvetien ins Rampenlicht.

    PUNKTmagazin, die Wirtschaftszeitschrift der etwas anderen Art, legt den Fokus bewusst nicht auf die wirtschaftliche Tagesberichterstattung oder kurzfristigen (Börsen-)News, liefert stattdessen fortwährende Themeneinblicke und vermittelt Wissen in vielerlei Hinsicht. Eine ausdrucksstarke Bildsprache komplettiert das Lesevergnügen. Trotz der herrschenden Wirtschafts- und Werbekrise hat die Herausgeberin financialmedia AG PUNKTmagazin ausgebaut. Mit der neusten Ausgabe «Helvetien» ist nicht nur der Umfang um rund 40 Prozent erhöht, sondern auch die Leserführung verbessert worden. Damit einher geht ein optimierter Leserservice. Die entsprechenden Bedürfnisse wurden mittels einer Befragung im Frühjahr 2009 erhoben und zur Gänze in den Re-launch-Prozess eingebettet.

    Im Weiteren sind organisatorische Änderungen vorgenommen, um dem Wachstum des jungen Titels gerecht zu werden. Seit Juli 2009 fungiert Cyril Schicker als Chefredaktor. Rino Borini, CEO financialmedia AG (fmAG), wird sich verstärkt um Verlagsleitung und Weiterentwicklung der anderen Medienprodukte kümmern. Er verantwortet weiterhin die publizistische Gesamtleitung aller fmAG-Produkte (10x10.ch, investchannel.ch, PUNKTmagazin). Darüber hinaus ist der Anzeigenverkauf verstärkt worden. Seit Mitte 2009 übernimmt die Kretz AG in einer Teilexklusivität die Anzeigenleitung. Hansruedi Bichsel, Geschäftsführer, Kretz AG, dazu: «Wir sind vom Titel PUNKTmagazin überzeugt. Die spezielle Art belebt und trägt viel zur Medienvielfalt bei. Wir sehen PUNKTmagazin denn auch komplementär zu den herkömmlichen Wirtschafts- & Anlegermagazinen.»

    fmAG organisiert zudem diverse, schweizweit durchgeführte Investorenveranstaltungen, bei denen PUNKTmagazin seit Beginn als Medienpartner fungiert. Die Anlässe erfreuen sich seit jeher einer durchgehend grossen Beliebtheit. So erwartet fmAG auch in diesem Jahr über 1'250 Teilnehmer an den neun Anleger-Events. Unter anderem solche Veranstaltungen führt fmAG in Richtung persönlicher Kontakt mit den PUNKTlesern. Diese Art von Lesernähe optimiert die wichtige Feedbackkultur. Die PUNKTlesergemeinde steht stets im Mittelpunkt. PUNKTschweiz ist ab dem 5. September 2009 an den Kiosken oder im Abonnement erhältlich und liegt an diversen Hotspots, wie etwa First-/Business-Class-Lounge der Swiss, Seedamm-Plaza, Seefeld-Razzia, Zentrum für Unternehmensführung oder auch an der weltbekannten Körperwelten-Ausstellung (in Zürich) auf.

ots Originaltext: financialmedia AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Rino Borini
CEO
Tel.:    +41/44/277'75'32
E-Mail: borini@financialmedia.ch

Cyril Schicker
Chefredaktor
Tel.:    +41/44/277'75'36
E-Mail: schicker@financialmedia.ch



Weitere Meldungen: financialmedia AG

Das könnte Sie auch interessieren: