Knight Capital Group, Inc.

Knight Libertas UK stellt europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel zusammen

    Jersey City, New Jersey und London (ots/PRNewswire) -

    Knight Capital Group, Inc. (Nasdaq: NITE) gab heute bekannt, dass Knight Libertas UK ein europäisches Team für den Kreditverkauf und Wertpapierhandel mit Sitz in London zusammengestellt habe. Neil Robertson, Andrew Linford, Tom Goodale, James Holdsworth, Simon Marriott, Spencer Harman, Daniel Cohen, Michael Levy, Nigel Perry, David Fenwick, Kayyor Rao, Justin Perry, Andrew Carrie und Geoff Capell werden dem institutionellen Makler und Händler von festverzinslichen Wertpapieren mit sofortiger Wirkung beitreten.

    "Wir sind hocherfreut darüber, dass das europäische Knight-Libertas-Team für den Kreditverkauf und Wertpapierhandel jetzt ein Teil von unserem Unternehmen ist. Wir befinden uns nun in einer Position, von der aus wir institutionellen Investoren im Bereich festverzinslicher Wertpapiere in Europa sofort unter die Arme greifen können", erklärte Gary Katcher, Executive Vice President und Leiter des Bereichs Global Institutional Fixed Income bei der Knight Capital Group. "Neil Robertson führt das Team mit Fokus auf Grossbritannien und Europa an, das bei Investment-Grade-Wertpapieren, hochverzinslichen Anleihen, Kreditverkäufen sowie Handel und Kreditanalysen allgemein für Spitzenleistungen steht. Das Team verfügt über weitreichende Kontakte, die durch eine aussergewöhnliche Kundenorientierung in der Industrie über Jahre hinweg aufgebaut wurden. Das Team ergänzt unsere aussergewöhnliche US-amerikanische Franchise, die sich mit dem Handel und Verkauf sowie mit Marktuntersuchungen über hochverzinsliche Anleihen und Investment-Grade-Wertpapiere beschäftigt. Jetzt sind wir in der Lage, unseren US-amerikanischen und europäischen Kundenstamm bei ihren grenzübergreifenden Handelsaktivitäten in vollem Umfang zu betreuen."

    Knight Libertas UK bietet Liquiditäts- und Kreditanalysen für den Sekundärmarkt, die eine breite Auswahl von festverzinslichen Wertpapieren umfassen. Hierzu zählen Investment-Grade-Wertpapiere, hochverzinsliche Anleihen, Bankkredite, Kredite für Schwellenmärkte und staatliche Kredite.

    Neil Robertson, der geschäftsführende Direktor von Knight Libertas UK, ist für das Management des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel verantwortlich und ist dabei Gary Katcher direkt unterstellt. Den individuellen Teammitgliedern werden folgende Aufgabenbereiche zu Teil: Robertson und Linford werden sich um Real-Money-Verkäufe von Investment-Grade-Wertpapieren kümmern, Goodale und Holdsworth leiten den Verkauf von Investment-Grade-Hedgefonds und Marriott und Harman decken den Verkaufsbereich hochverzinsliche Anleihen ab. Fenwick und Rao vervollständigen das Verkaufsteam für Investment-Grade-Wertpapiere, während Justin Perry ein Mitglied des Verkaufsteams für hochverzinsliche Anleihen ist. Cohen, Levy und Nigel Perry leiten die Handelsaktivitäten, wobei sich Cohen auf hochverzinsliche Anleihen spezialisiert, Levy sich um Investment-Grade- und sektorübergreifende Crossover-Wertpapiere kümmert und Perry für die Finanzdaten zuständig ist. Carrie wird als Knight Libertas Desk Analyst für Europa fungieren und sich um den gesamten Bereich von Investment-Grade- und hochverzinslichen Anleihen kümmern. Capell überwacht die betrieblichen Abläufe.

    "Ich bin hocherfreut darüber, mich Knight Libertas anzuschliessen und gemeinsam mit diesem Team das europäische Kreditgeschäft des Unternehmens aufzubauen", sagte Robertson. "Von der Aufnahme dieses unglaublich erfahrenen Teams in London versprechen wir uns, in naher Zukunft zu einem bedeutenden Kontrahenten für europäische Firmen zu werden. Das Team wird unsere ohnehin schon starke Präsenz auf dem US-Markt mit seit langer Zeit bestehenden Kundenbeziehungen und beeindruckenden Marktforschungsmöglichkeiten ergänzen. Dieses Ereignis kennzeichnet den Beginn unseres Engagements in Europa und wir sind absolut davon überzeugt, auch weiterhin exzellente Mitarbeiter in den Bereichen Verkauf, Handel, Marktforschung und Kapitalmärkte einzustellen, um den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden."

    Das europäische Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel wird von Knights Niederlassung in London im City Place House, 55 Basinghall Street, London EC2V 5DU, Tel.: +44 (0)20-7997-2200 und Fax +44 (0)20-7997-7700, aus seinen Tätigkeiten nachgehen. Knight Libertas UK ist ein Unternehmensbereich von Knight Capital Europe Limited, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Knight Capital Group, Inc.

    Kurzbiographien

@@start.t1@@      Neil Robertson
      Geschäftsführender Direktor, Leiter Europäische Kreditverkäufe und
      Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK@@end@@

    Neil Robertson ist als geschäftsführender Direktor für das europäische Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London verantwortlich.

    Bevor er sich Knight Libertas anschloss, war Robertson über neun Jahre lang bei UBS tätig und baute dort den Geschäftsbereich für Euroyen-Anleihen auf und erweiterte das Geschäft mit japanischen Staatsanleihen. Später trat er dem Team für Kreditmärkte in Grossbritannien bei, wurde dort zum geschäftsführenden Direktor und war in der Folge für den gesamten Geschäftsbereich Kreditverkäufe in Grossbritannien verantwortlich. Er verliess UBS und schloss sich Knight im Juni 2009 an.

    Vor seiner Tätigkeit bei UBS betreute Robertson den Verkaufsbereich der Dai-Ichi Kangyo Bank International in Grossbritannien im Hinblick auf alle japanischen Produkte. Zuvor war er bereits in gleicher Funktion für Sakura Finance International tätig. Zudem verkaufte er japanische Staatsanleihen und aktiengebundene Produkte im Auftrag von New Japan Securities Company. Robertson begann seine Karriere als Börsenmakler bei TG Galgey and Company.

    Robertson hat den Titel Bachelor of Arts in klassischer Literatur und Sprachen an der Exeter University erworben.

    ---

      Andrew Linford
      Verkauf, Europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Andrew Linford ist Direktor des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Linford war über 15 Jahre lang bei UBS tätig. Bevor er sich im Juni 2009 Knight Libertas anschloss, war er seit 2003 als Geschäftsführender Direktor für alle institutionellen Real-Money-Kundenkonten von UBS in Grossbritannien zuständig. Davor war er bereits von 1989 bis 1998 für UBS (Philips & Drew) tätig.

    Zwischen den beiden Tätigkeitszeiträumen bei UBS war Linford für institutionelle Real-Money-Kundenkonten bei Merrill Lynch verantwortlich. Er begann seine Karriere bei Credit Lyonnais und kümmerte sich um Kundenkonten in Deutschland und Österreich im kontinentalen Tätigkeitsbereich des Unternehmens.

    Linford hat den Titel Bachelor of Arts in Handelsverkehr an der University of Greenwich erworben.

    ---

      Tom Goodale
      Verkauf, Europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Tom Goodale ist Direktor des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Vor seiner Tätigkeit bei Knight Libertas war Goodale bei Calyon Credit Agricole als Direktor für Hedgefonds-Verkäufe tätig. In dieser Position war er für die Zusammenstellung und den Aufbau eines Hedgefonds-Teams im Bereich festverzinslicher Anleihen zuständig. Bevor er sich Calyon anschloss war Goodale bei UBS im Bereich Hedgefonds-Verkäufe aktiv und kümmerte sich dabei um festverzinsliche Raten und Währungen. Er wickelte Kreditangebote auf dem Primär- und Sekundärmarkt sowohl für US-amerikanische als auch für europäische Kunden ab. Goodale war zudem bei J.P. Morgan Chase und Old Mutual/GNI in London tätig.

    Goodale hat den Titel Bachelor of Science in Volkswirtschaftslehre mit einem Schwerpunkt in reiner, statistischer und mechanischer Mathematik an der Reading University erworben.

    ---

      James Holdsworth
      Verkauf, Europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    James Holdsworth ist Direktor des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Bevor er sich Knight Libertas anschloss, verbrachte Holdsworth seine gesamte Laufbahn bei UBS. Zuletzt war er als verantwortlicher Direktor im Bereich UK IMG und Hedgefonds-Verkäufen tätig. In dieser Funktion war er für Rentenfonds, Versicherungsgesellschaften, Hedgefonds sowie den unternehmenseigenen Handelsraum mit Sitz in London und Kunden in Kontinentaleuropa und Asien zuständig. Holdsworth spezialisierte sich dabei auf Barkautionen und Single-Name-Derivate im Bereich Investment-Grade- und hochverzinsliche Anleihen für Schwellenmärkte. Er verfügt zudem über Erfahrung bei strukturierten Anleihen.

    Holdsworth hat den Titel Bachelor of Science in Psychologie an der University of Edinburgh erworben.

    ---

      Simon Marriott
      Verkauf, Europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Simon Marriott ist Direktor des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Bevor sich Marriott Knight Libertas anschloss, war er bei UBS fast drei Jahre lang als verantwortlicher Direktor für Leveraged-Finance-Transaktionen in London tätig. Davor gründete und leitete er das Verkaufsteam für hochverzinsliche Anleihen von RBS und verkaufte zudem hochverzinsliche Anleihen für ING.

    Marriott verbrachte über 16 Jahre bei Schroders, wo er zuletzt als Direktor für den Verkauf von hochverzinslichen Anleihen in Europa tätig war. Er war zudem Mitbegründer der Asian-Distressed-Gruppe des Unternehmens und fungierte als Präsident von Schroders Geschäftsbereich für strukturierte Investitionen - beide mit Sitz in New York. Im Auftrag von Schroders verbrachte Marriott mehrere Jahre in Asien, war als Teamleiter für Finanzmärkte in Singapur tätig und stellte ein Team für Corporate Hedging und Investmentprodukte in Hongkong zusammen.

    Marriott hat den Titel Bachelor of Science in Volkswirtschaftslehre an der Southampton University erworben.

    ---

      Spencer Harman
      Verkauf, Europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Spencer Harman ist Direktor des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Harman hat sich in seiner gesamten Laufbahn als Experte für den Verkauf von hochverzinslichen Anleihen erwiesen. Bevor er sich Knight Libertas anschloss, war er bei UBS AG als Direktor für den Verkauf von hochverzinslichen Anleihen in der Firmenniederlassung in London tätig.

    Vor seiner Tätigkeit bei UBS war Harman Direktor für den Verkauf von hochverzinslichen Anleihen bei Barclays Capital in London. In dieser Funktion war er für alle Aspekte bei Leveraged-Finance-Transaktionen verantwortlich. Zuvor war er Vice President für den Verkauf von hochverzinslichen Anleihen und sogenannten "Distressed Securities" bei RBC Capital Markets in New York. Harman begann seine Karriere im Bereich festverzinsliche Sicherheiten bei Scotia Capital in New York, wo er als Direktor für den Verkauf von hochverzinslichen Anleihen Kundenkonten in den Vereinigten Staaten und Europa betreute.

    Harman hat den Titel Bachelor of Arts mit einem Schwerpunkt in Geschichte am College of Wooster erworben.

    ---

      Daniel Cohen
      Wertpapierhändler, Europäisches Team für Kreditverkauf und
      Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Daniel Cohen ist Vice President des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Bevor sich Cohen Knight Libertas anschloss, war er bei Morgan Stanley tätig, wo er zuletzt in der Firmenniederlassung in New York als Vice President für den Geschäftsverkehr mit hochverzinslichen Wertpapieren fungierte. Zudem war er als Analyst im Geschäftsbereichs für Investment Banking von Global Capital Markets in New York sowie in gleicher Funktion im Bereich Schwellenmärkte in London tätig. Seine Karriere bei Morgan Stanley begann er als sogenannter "Summer Analyst" im Bereich Corporate Finance in London.

    Cohen hat einen Master of Arts in Volkswirtschaftslehre sowie einen Master in Philosophie, die er beide an der University of Cambridge erworben hat.

    ---

      Michael Levy
      Wertpapierhändler, Europäisches Team für Kreditverkauf und
      Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Michael Levy ist Direktor des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Bevor sich Levy Knight Libertas anschloss, war er als Direktor bei UBS tätig, wo er der Senior Corporate Trader für alle Eurosterling-Unternehmenstransaktionen war. Davor arbeitete Levy in ähnlicher Funktion bei HSCB als stellvertretender Direktor und Senior Corporate Trader und kümmerte sich dort um Eurosterling-Unternehmenstransaktionen. Seine Karriere begann er bei CHP Consulting Ltd, einer Unternehmensberatung in der Asset-Finance-Branche.

    Levy hat den Titel Bachelor of Science in Internationalem Management und Französisch an der Manchester School of Management erworben und hat ausserdem ein Zertifikat in Betriebswirtschaftslehre der Groupe ESC Grenoble Graduate Business School.

    ---

      Nigel Perry
      Wertpapierhändler, Europäisches Team für Kreditverkauf und
      Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Nigel Perry ist Direktor des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Perry war mit Unterbrechungen über 17 Jahre bei UBS in einer Vielzahl von Funktionen mit Bezug zum Verkauf von Krediten tätig. Zuletzt war Perry der verantwortliche Direktor und Senior Trader für den Bereich Bank- und Versicherungskapital. Zuvor betreute er gemeinschaftlich den Bereich OECD Investment-Grade-Anleihen und Unternehmenskredite. Ausserdem zeichnete er sich als Spezialist für Akquisitions- und strukturierte Finanzkredite aus und startete seine Karriere bei UBS in der Abteilung für Finanz- und Kreditrisiken von Zinsderivaten auf Kapitalmärkten.

    Perry arbeitete ausserdem für den Kredit-Hedgefonds Elgin Capital LLC, wo er als Leiter des Wertpapierhandels und Junior Portfolio-Manager für Fahrzeuge und Zubehör zuständig war.

    Perry ist ein zugelassener Buchhalter und hat einen Bachelor of Science in Buchhaltung und Finanzanalyse an der University of Warwick erworben.

    ---

      David Fenwick
      Verkauf, Europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    David Fenwick ist Vice President des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Bevor er sich Knight Libertas anschloss, war Fenwick bei UBS in den Verkauf von Credit Default Swaps sowie Unternehmens- und Regierungsanleihen eingebunden. Davor war Fenwick mit der Betreuung von Kunden und Zweigstellen von Abbey PLC beauftragt. Ausserdem war er bei Technical Aid International tätig.

    Fenwick hat einen Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft mit Auszeichnung von der Sussex University.

    ---

      Kayyor Rao
      Verkauf, Europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Kayyor Rao ist Vice President des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Bevor sich Rao Knight Libertas anschloss, war er bei UBS tätig. Dort arbeitete er im Verkauf von Investment-Grade-Wertpapieren mit einem Schwerpunkt auf Investment-Manager und -Banken in Grossbritannien. Er begann seine Laufbahn bei Dresdner Kleinwort im Verkauf von Investment-Grade-Wertpapieren.

    Rao hat einen Bachelor of Science in Bankwesen, Finanzen und Management an der Loughborough University erworben.

    ---

      Justin Perry
      Verkauf, Europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Justin Perry ist Direktor des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Bevor sich Perry Knight Libertas anschloss, war er bei Lehman Brothers International Europe als Direktor für den Verkauf von festverzinslichen Anleihen mit Sitz in London tätig und kümmerte sich um Verkäufe von hochwertigen und hochverzinslichen Anleihen, Distressed Securities, Barkrediten und Credit Default Swaps (CDS). Perry war zudem in Lehmans Investmentbanking-Abteilung für Fremdkapitalmärkte tätig und kümmerte sich um emittierende Unternehmen in den Vereinigten Staaten und Grossbritannien. Seine Karriere begann er bei Lehman im Geschäftsbereich Debt Origination für Schwellenmärkte.

    Perry hat einen Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre der University of North Carolina. Ausserdem besitzt er den akademischen Titel Master of Business Administration, den er an der Anderson School der University of California in Los Angeles erworben hat.

    ---

      Andrew Carrie
      Analyst, Europäisches Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK

    Andrew Carrie ist Direktor und Senior Credit Desk Analyst des europäischen Teams für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Bevor er sich Knight Libertas anschloss, war Carrie ein Partner und Senior Credit Analyst bei Cheyne Capital. Dort betreute er über 150  Unternehmen in den Bereichen Investment-Grade- und Crossover-Wertpapiere  sowie hochverzinsliche Anleihen. Davor war Carrie als Senior Credit Analyst  bei Elgin Capital tätig. Im Vorfeld war er bereits im Bereich  Kredituntersuchung bei Nomura International und als Leiter für Untersuchungen  über festverzinsliche Anleihen bei Dresdner Kleinwort Benson tätig. Ausserdem arbeitete er für Luthy Baillie Dowsett Pethick und Confederation Life Insurance Company.

    Carrie hat seine akademische Laufbahn mit dem Abschluss Bachelor of Science in Bergbauwesen am Imperial College der Royal School of Mines abgeschlossen. Ausserdem ist er ein Mitglied der Society of Investment Analysts, die mittlerweile ein Teil des CFA-Instituts ist.

    ---

@@start.t2@@      Geoff Capell
      Manager für betriebliche Abläufe, Europäisches Team für Kreditverkauf und
      Wertpapierhandel
      Knight Libertas UK@@end@@

    Geoff Capell ist Manager für betriebliche Abläufe beim europäischen Team für Kreditverkauf und Wertpapierhandel von Knight Libertas in London.

    Bevor sich Capell Knight Libertas anschloss, war er bei UBS tätig. Dort war er für die betriebliche Unterstützung der Teams für festverzinsliche Anleihen und Wertpapierhandel zuständig. Davor war Capell bei Credit Suisse, Royal Bank of Scotland, Citigroup und Deutsche Bank angestellt und mit dem Handel und der Abwicklung von festverzinslichen Anleihen beauftragt. Ausserdem war er bei Merrill Lynch, Zurich Re und Janson Green tätig.

    Capell hat ein sogenanntes "Higher National Diploma" in Wirtschaft und Finanzen der Anglia Polytechnic University.

    Informationen zu Knight

    Die Knight Capital Group, Inc. (Nasdaq: NITE) ist eine führende Finanzdienstleistungsgesellschaft, die Käufern, Verkäufern und Unternehmenskunden elektronischen und telefonischen Zugang zu den globalen Kapitalmärkten für verschiedene Anlageklassen bietet. Unsere Global-Markets-Abteilung bietet Marktzugangs- und Handelsabwicklungsdienste für nahezu alle US-Wertpapiere und eine grosse Anzahl internationaler Wertpapiere, festverzinslicher Anlagen, Devisen, Futures und Optionen. Unser Handelsansatz kombiniert tiefe Liquidität mit robuster Handelstechnologie und gegebenenfalls Kapitalerleichterung, um eine qualitativ hochwertige Umsetzung von Transaktionen gemäss den vom Kunden definierten Massgaben zu erreichen. Unsere Abteilung für Geschäftskunden tätigt Investitionen in strategische, finanzielle, serviceorientierte Geschäftsmöglichkeiten, verteilt, verwendet und verfolgt alle Kapitalströme und kümmert sich in vollem Umfang um die Gemeinkosten von Unternehmen. Wie bereits bekanntgegeben, wird unsere Asset-Management-Abteilung seit dem 31. März 2009 nicht mehr weitergeführt. Weitere Informationen über Knight stehen unter www.knight.com zur Verfügung.

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung gemachte Aussagen können "vorausschauende Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act des Jahres 1995 sein. Diese vorausschauenden Aussagen stellen keine historischen Tatsachen dar und basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen hinsichtlich der Branche des Unternehmens, den Überzeugungen der Geschäftsführung und gewissen von der Geschäftsführung gemachten Annahmen, von denen viele von Natur aus unsicher sind und vom Unternehmen nicht kontrolliert werden können. Aus diesem Grund werden die Leser warnend darauf hingewiesen, dass derartige vorausschauenden Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und gewissen Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen unterliegen, die nur schwer vorherzusagen sind, so u.a. Risiken im Zusammenhang mit (i) Kosten, Integration, Leistung und dem Betrieb der Geschäftsbereiche, die vor kurzem vom Unternehmen übernommen wurden oder möglicherweise in der Zukunft übernommenen werden, und (ii) dem Abschluss des Verkaufs der Aktiva des Asset-Management-Geschäfts und den Kosten und Auslagen im Zusammenhang mit dem Ausstieg des Unternehmens aus dem Asset-Management-Geschäft. Da solche Aussagen mit Risiken und Unwägbarkeiten einhergehen, können die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen des Unternehmens wesentlich von den im Rahmen von vorausschauenden Aussagen gemachten oder angedeuteten Ergebnissen abweichen. In Anbetracht dieser Unwägbarkeiten sollten Leser dieser Pressemitteilung vorausschauenden Aussagen kein unangemessenes Mass an Vertrauen entgegenbringen. Ausserhalb des gesetzlich vorgeschrieben Rahmens übernimmt das Unternehmen auch keine Verpflichtung zur Aktualisierung seiner Ansichten zu solchen Risiken und Unwägbarkeiten oder zur Veröffentlichung der Ergebnisse möglicher Überarbeitungen der hier gemachten vorausschauenden Aussagen. Die Leser dieser Mitteilung sollten in aller Sorgfalt die Risiken und Unwägbarkeiten prüfen, die in den vom Unternehmen bei der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Berichten offen gelegt werden. Hierzu zählen u.a. solche, die unter den Überschriften "Certain Factors Affecting Results of Operations" und "Risk Factors" im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das Jahr zum 31. Dezember 2008 sowie in anderen vom Unternehmen von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereichten oder zur Verfügung gestellten Berichten oder Dokumenten im Einzelnen dargelegt werden. Diese Informationen sollten auch zusammen mit den konsolidierten Abschlüssen des Unternehmens mitsamt ihren Anmerkungen in Betracht gezogen werden, die im Jahresabschlussbericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das Jahr zum 31. Dezember 2008 sowie in anderen von Zeit zu Zeit bei der SEC eingereichten oder zur Verfügung gestellten Berichten oder Dokumenten enthalten sind.

ots Originaltext: Knight Capital Group, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Margaret Wyrwas, Senior Managing Director für Kommunikation,
Marketing & Investor Relations, +1-201-557-6954, mwyrwas@knight.com
oder Kara Fitzsimmons, Direktorin für Pressebeziehungen,
+1-201-356-1523, kfitzsimmons@knight.com oder Jonathan Mairs, Vice
President für Unternehmenskommunikation, +1-201-356-1529,
jmairs@knight.com, alle von Knight Capital Group, Inc.



Weitere Meldungen: Knight Capital Group, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: