Fürstentum Liechtenstein

pafl: Vorbereitungskurse für die Staatskundeprüfung

    Vaduz (ots) - Vaduz, 25. Mai (pafl) - Das neue Ausländergesetz, AuG, in Kraft seit dem 1. Januar 2009, schreibt für die Erteilung der Niederlassung und der Verleihung des liechtensteinischen Landesbürgerrechts unter anderem den erfolgreichen Abschluss einer Prüfung in Staatskunde vor. Dazu wurden spezielle Lehrmittel erstellt, die der Prüfungsvorbereitung dienen.

    Die meisten Interessenten bereiten sich selbständig auf die Prüfung vor. Um Menschen mit wenig Lernerfahrung zu unterstützen, hat das Ausländer- und Passamt den Verein für Interkulturelle Bildung, VIB, (www.vib.li) beauftragt, einen Kurs zu entwickeln, der sich speziell an Menschen wendet, deren Deutschkenntnisse noch nicht so weit stabilisiert sind, dass eine individuelle Erarbeitung des Prüfungsstoffes möglich ist. Der VIB hat nun die vorbereitenden Arbeiten abgeschlossen und der erste Kurs kann am 6. Juni beginnen. Zudem wird die Stiftung Effect (www.effect.li) im Herbst ebenfalls einen Vorbereitungskurs für die Staatskundeprüfung anbieten.

Kontakt:
Ausländer- und Passamt
René Meier, Integrationsbeauftragter
T +423 236 61 69



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: